TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

KÜS: Prüfung zulässiger Motorsoftware bei der Hauptuntersuchung / Adapter checkt Zulässigkeit und Vorschriftsmäßigkeit der installierten Motorsoftware (FOTO)


Losheim am See (ots) -

KBA-Rückrufaktion wird bei der Hauptuntersuchung kontrolliert / KÜS-Prüfingenieure leisten so aktiven Verbraucherschutz

Nachdem bei einigen Modellen des Volkswagenkonzerns festgestellt wurde, dass die Stickoxidwerte (NOx) bei Dieselmotoren nicht den vorgegebenen Grenzwerten entsprachen, hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) eine Rückrufaktion für die betroffenen Fahrzeuge angeordnet. In einem bestimmten Zeitraum muss unter anderem die Umprogrammierung des Motorsteuergerätes vom autorisierten Fachhändler durchgeführt werden.

Bei der regelmäßigen Hauptuntersuchung von Kraftfahrzeugen kann jetzt bei einer Vielzahl der Modelle aus dem Volkswagenkonzern die ordnungsgemäße, im vorgeschriebenen Zeitraum, also ab Beginn der Rückrufaktion 18 Monate, durchgeführte Umprogrammierung überprüft werden. Darauf macht die Kfz-Prüforganisation KÜS aufmerksam. Aktuell werden u. a. mit dem HU-Adapter bei den Fahrzeugen VW Amarok, Audi A4, A5, A6 und Q6 sowie beim Seat Exeo die Umrüstungen überprüft. Die FSD, Fahrzeugsystemdaten GmbH, bei der unter anderem die Prüforganisationen Gesellschafter sind, liefert die Daten hierzu.

Technisch ist der Vorgang eine Diagnoseabfrage zum Auslesen der im Fahrzeug installierten Softwarevariante. Diese Maßnahme ist nach ISO 15031 standardisiert.

Bei der Überprüfung können verschiedene Auffälligkeiten deutlich werden. So kann das Motormanagement nicht vorschriftsmäßig sein, das Fahrzeug hat also nicht an der Rückrufaktion teilgenommen und besitzt noch die alte Softwarevariante. Möglich ist auch, dass das Fahrzeug nach der Teilnahme am Rückruf wieder die alte Softwarevariante besitzt, es besteht der Verdacht auf Manipulation. Es kann auch sein, dass eine Abfrage der Softwaredaten nicht möglich ist. Dann besteht ebenfalls der Verdacht auf Manipulation.

Die Diagnose eines auffälligen Motormanagements kann auch einen anderen Grund haben. Eine Leistungssteigerung durch sogenanntes Chiptuning kann hierfür ursächlich sein. In diesem Fall überprüfen die Prüfingenieure der KÜS in der Zulassungsbescheinigung Teil 1, ob diese Änderung eingetragen ist.

Wenn die Umrüstung im Serviceheft eingetragen ist, soll dieses sicherheitshalber zur Hauptuntersuchung mitgebracht werden.

Alle aufgeführten Mängel können als "erheblich" eingestuft werden, damit wird die Plakette der Hauptuntersuchung verweigert. Sie gilt dann als nicht bestanden.

Mit der Durchführung dieser Überprüfung wird eine Rückrufaktion des Kraftfahrt-Bundesamtes flankiert. So kann auch beim Verkauf des Fahrzeuges eine korrekte Bestandsaufnahme mitgeliefert werden. Mit ihrer Tätigkeit unterstützen die Prüfingenieure der KÜS alle an dieser Maßnahme Beteiligten und leisten damit auch einen aktiven Verbraucherschutz.

Pressekontakt: KÜS Hans-Georg Marmit Telefon: 06872/9016-380 E-Mail: presse@kues.de

Original-Content von: KÜS-Bundesgeschäftsstelle, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Audi Generation Award am 13. Dezember 2017 / Hotel Bayerischer Hof / Die Siegertypen der nächsten Generation - erstmalig live auf Edition Sportiva/Facebook (FOTO) Weiter lesen...
Exklusive Ford Vignale-Modelle sehr erfolgreich (FOTO) Weiter lesen...
Freier Zugang zu den Fahrzeugdaten gefordert / Fuhrparkverband und europäische Verbände warnen vor Datenmonopol der Autohersteller Weiter lesen...
VDA-Präsident in der ADAC Motorwelt: "Die Politik neigt leider zu Verbotsschildern" / Matthias Wissmann zieht Bilanz nach den Herstellerskandalen Weiter lesen...
Borgward BX7 überzeugt bei Offset-Crash / Erster Crashtest in Anlehnung an EuroNCAP erfolgreich bestanden (FOTO) Weiter lesen...
Roboter: Japan deckt 52 Prozent der weltweiten Nachfrage Weiter lesen...
Weltklimakonferenz mit konkreten Schritten verbinden / Klimaschutz braucht mehr ÖPNV Weiter lesen...
innogy elektrisiert Möbel HARDECK (FOTO) Weiter lesen...
Die Ford GT-Piloten Andy Priaulx und Harry Tincknell kämpfen in Bahrain um den WM-Titel (FOTO) Weiter lesen...
Am 17. November neu im rbb: "Mein wunderbarer Imbiss - Mit Kim Fisher übers Land" (FOTO) Weiter lesen...
Millionen gebrauchte Autos auf dem Prüfstand: Autobild TÜV-Report 2018 / Ab 10. November 2017 an allen Servicestationen von TÜV Rheinland sowie am Kiosk für 4,90 EUR erhältlich (FOTO) Weiter lesen...
NABU zu Kohlendioxid-Grenzwerten: EU-Kommission bremst Europas Klimaziele Weiter lesen...
Der "Intuitive Car Finder" von Volkswagen / SCHACHZUG kreiert Virtual Reality, welche durch Gedanken gesteuert wird. (FOTO) Weiter lesen...
Komplett digital - Neue Portfoliozusammensetzung für Ringier Axel Springer in der Slowakei Weiter lesen...
Tatort Parkplatz - mehr Unfälle trotz Einparkhilfe / "Marktcheck" am 7.11.2017, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen (VIDEO) Weiter lesen...
Zahl des Tages: 63 Prozent der deutschen Autofahrer sind der Meinung, dass autonomes Fahren den Fahrspaß nehmen würde Weiter lesen...
Rechnungshofpräsident Scheller im Stern-Interview: Jamaika-Koalition sollte Diesel höher besteuern Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe obsiegt im Rechtsstreit mit Volkswagen: Einstweilige Verfügung wurde in allen zehn Punkten aufgehoben - Wichtiges Urteil für die Meinungsfreiheit und den Verbraucherschutz Weiter lesen...
Energiewende nur mit E-Fuels möglich / Prognos-Studie (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Kaskoversicherung: wenig Aufpreis für umfassenden Schutz bei Wildschäden (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - KÜS: Prüfung zulässiger Motorsoftware bei der Hauptuntersuchung / Adapter checkt Zulässigkeit und Vorschriftsmäßigkeit der installierten Motorsoftware (FOTO)

Auto-Werkstätten

CARGLASS GmbH

Werkstätten
Kirchhellener Strasse 257a
46240 Bottrop

Wagner

Werkstätten
Donaustaufer Strasse 226
93055 Regensburg

Bad Camberg

TÜV
Beuerbacher Landstr. 4
65520 Bad Camberg

Gustedt

Werkstätten
Podbielskistrasse 200
30177 Hannover


Werbung schließen X