TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

TÜV Rheinland: Beim Überqueren von Straßenkreuzungen vorausschauend handeln / Kreuzungen nur befahren, wenn komplettes Überqueren möglich ist / Gegenseitige Rücksichtnahme wichtig


Köln (ots) - Die Ampel zeigt grün, doch ein Großteil der Kreuzung ist aufgrund hohen Verkehrsaufkommens nicht frei. Dennoch schieben sich mehr und mehr Fahrzeuge auf die Kreuzung. Die Ampel springt um, der Verkehr ist noch längst nicht abgeflossen und die komplette Kreuzung blockiert. "Das Hineinquetschen in Kreuzungen nützt niemandem, sondern kostet alle Beteiligten nur noch mehr Zeit", betont Thorsten Rechtien, Kfz-Experte bei TÜV Rheinland. Wesentlich effektiver: vorausschauendes Fahren. Autofahrer sollten sich vor dem Befahren sicher sein, dass sie eine Kreuzung vollständig überqueren können. Anderenfalls gilt es an der Haltelinie stehenzubleiben, wie in der Straßenverkehrsordnung geregelt.

Linksabbieger und Querverkehr

Da der Gegenverkehr Vorfahrt hat, haben es Linksabbieger besonders schwer, eine Kreuzung rechtzeitig zu verlassen. Gegenseitige Rücksichtnahme ist in solchen Situationen oberstes Gebot. So könnte der Querverkehr einen kurzen Augenblick auf die Vorfahrt verzichten und die Linksabbieger vorlassen. "Leider ist Missgunst im Verkehr ein Problem. Um jeden Preis auf seinem Recht zu beharren hilft niemandem", verdeutlicht der Experte.

Ruhe bewahren

Vor allem an viel befahrenen Kreuzungen kommt es bei aller Rücksichtnahme aber immer wieder dazu, dass Autofahrer diese nicht rechtzeitig verlassen können. In solchen Fällen gilt für Betroffene: Ruhe bewahren und - falls möglich - zwischen zwei Fahrspuren warten. So kann der Querverkehr auf beiden Spuren am eigenen Fahrzeug vorbeifahren. Grundsätzlich ist die jeweilige Situation ausschlaggebend. Verkehrsinseln sind beispielsweise gut geeignet, um vor ihnen zu warten und den Verkehr passieren zu lassen. Fußgänger- und Radüberwege sowie querender Nahverkehr machen die Situation noch komplexer. Mit Ruhe, vorausschauendem Verhalten und einer gewissen Portion Rücksicht lassen sich verstopfte Kreuzungen aber in vielen Fällen vermeiden.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen: Wolfgang Partz, Presse, Tel.: 0221/806-2290 Die aktuellen Presseinformationen sowie themenbezogene Fotos und Videos erhalten Sie auch per E-Mail über presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse und www.twitter.com/tuvcom_presse

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/31385/4453877 OTS: TÜV Rheinland AG

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
NFC-Chips schützen Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge vor Diebstahl (FOTO) Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe und NRW-Landesregierung schließen Vergleich über verbindlichen Maßnahmenkatalog für die Saubere Luft und die Verkehrswende in Essen Weiter lesen...
Durchsuchung bei Volkswagen wegen des EA288-Motors - Anwalt Hahn "Neue Klagewelle kommt auf VW zu" Weiter lesen...
Kurz erklärt: Kernkomponente für eine neue Ära - das Batteriesystem (FOTO) Weiter lesen...
MAN Energy Solutions und Orcan Energy vereinbaren Zusammenarbeit / Technologien zur Abwärmenutzung von Orcan Energy stehen MAN-Kunden fortan zur Nachrüstung ihrer Motoren zur Verfügung (FOTO) Weiter lesen...
Ford-Absatz im November weiterhin konstant stark Weiter lesen...
Neuer SKODA OCTAVIA erzielt fünf Sterne im Euro NCAP-Test (FOTO) Weiter lesen...
VdTÜV-Presseinfo: Wie Oldtimer, Motorräder und Camper richtig überwintern Weiter lesen...
So wird das Auto winterfest - 5 Tipps für eine sichere Fahrt im Winter (FOTO) Weiter lesen...
Race Night 2019: René Rast, Fabian Kreim und Max Hesse sind "Fahrer des Jahres" Weiter lesen...
Rund 33.000 Ford Weihnachtspäckchen seit 2004 Weiter lesen...
Expertentipp: Auto ist nicht gleich Auto - vor dem Kauf auf Folgekosten achten (FOTO) Weiter lesen...
Der neue PEUGEOT 2008 und e-2008: markanter SUV mit vollelektrischer Version (FOTO) Weiter lesen...
Telematiksysteme in Dienstwagenflotten (FOTO) Weiter lesen...
"Auto Trophy" für den neuen PEUGEOT 208 (FOTO) Weiter lesen...
Mit SKODA CITIGOe iV und SUPERB iV in eine elektrische und nachhaltige Zukunft (FOTO) Weiter lesen...
Der neue KAMIQ GT: Fünftes SKODA SUV für den chinesischen Markt feiert Messepremiere in Guangzhou (FOTO) Weiter lesen...
Im SKODA AUTO Werk Vrchlabí läuft dreimillionstes automatisches Direktschaltgetriebe DQ200 vom Band (FOTO) Weiter lesen...
Stark CO2 reduziert, E-Mobility Transporter-Power auf Hybrid: Quantron revolutioniert den Markt mit hybridbetriebenem IVECO Daily (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - TÜV Rheinland: Beim Überqueren von Straßenkreuzungen vorausschauend handeln / Kreuzungen nur befahren, wenn komplettes Überqueren möglich ist / Gegenseitige Rücksichtnahme wichtig

Auto-Werkstätten

Off-Road Stracke Inh. Angelika Stracke

Werkstätten
Friedhofstrasse 7
67127 Rödersheim-Gronau

Blindeck, Feck & partner GbR Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik

Gutachter
Keltenstr. 10
59435 Holzwickede

Dipl.-Ing (FH) W. Manitz

DAT
Gesundbrunnenring 03
02625 Bautzen

Altenkirchen

Zulassungsstellen
Postfach 13 20
57609 Altenkirchen


-->