TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Unfälle vermeiden: Das sollten Sie über den Bremsweg wissen - und beachten!


Hannover (ots) - Das Wissen zum Bremsweg, das alle Autofahrer in der Fahrschule erwerben, verblasst mit den Jahren. Fehlannahmen und Fehleinschätzungen gewinnen dann häufig die Oberhand, sodass das Risiko für schwere Unfälle steigt. Doch wie können Autofahrer der Situation vorbeugen, sich und andere ungewollt in Gefahr zu bringen? Aufklärung und hilfreichen Rat gibt's vom Reifenexperten reifen.com:

1) Wissen auffrischen! Die Formel zur Berechnung des Bremsweges lautet: "Geschwindigkeit durch zehn und das Ergebnis mit sich selbst multiplizieren." Zu berücksichtigen ist zudem der Reaktionsweg, um die Bremsung einzuleiten - beides zusammen ergibt den Anhalteweg.

2) Faustformel nutzen! In der Praxis hat sich diese Faustformel bewährt: "Halber Tachowert als Mindestabstand zum Vordermann!" Außerorts bieten die Leitpfosten einen Anhaltspunkt, weil deren Entfernung zueinander 50 Meter beträgt.

3) Wetter- und Straßenverhältnisse beachten! Regen, Schnee, Eis, aber auch Verschmutzungen oder ein schlechter Zustand der Fahrbahn verlängern den Bremsweg teils erheblich. Unter solchen Bedingungen ist ein doppelter Sicherheitsabstand zu empfehlen.

4) Gute Bereifung! Für den Bremsweg sind saisonal passende Autoreifen von entscheidender Bedeutung. Die Reifen sollten nicht älter als zehn Jahre sein und ausreichend Profiltiefe (mindestens 4 Millimeter) sowie den korrekten Reifendruck aufweisen.

5) Bußgeld vermeiden! Gedankenlosigkeit in puncto Mindestabstand ist nicht nur gefährlich, sondern es drohen empfindliche Strafen. Diese reichen von Bußgeldern bis hin zu Fahrverbot. Fahranfänger müssen darüber hinaus mit einer Nachschulung sowie einer Verlängerung der Probezeit rechnen.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands Multi-Channel-Spezialist für Reifen und Räder mit breitem Angebot. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com (von 2014 bis 2019 Branchensieger Online-Reifenhandel bei Deutschlands bedeutendstem Service-Ranking "Service-Champions") und 3.750 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Pressekontakt: reifencom GmbH Sarah Krull Südfeldstr. 16 30453 Hannover Tel.: (0511) 123210-33 E-Mail: presse@reifen.com www.reifen.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/112152/4450552 OTS: reifencom GmbH

Original-Content von: reifencom GmbH, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Die Newsmeldungen können zur Zeit leider nicht angezeigt werden.
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Unfälle vermeiden: Das sollten Sie über den Bremsweg wissen - und beachten!

Auto-Werkstätten

Prenzlau

Zulassungsstellen
Postfach 101
17281 Prenzlau

A. M. Z. Auto - Motor - Zubehör Fritz Zimmermann

Werkstätten
Lukasstrasse 12
52070 Aachen

Halter

Werkstätten
Hofstetter Strasse 5
77716 Haslach im Kinzigtal

Reinhardt Farben GmbH & Co. KG

Werkstätten
Müllerwegstannen 2
35260 Stadtallendorf


-->