TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Nebel: Tagfahrlicht allein reicht nicht aus / Tipps zum sicheren Fahren bei schlechter Sicht (FOTO)


München (ots) -

Viele Autofahrer verlassen sich auch in der dunklen Jahreszeit auf die Lichtautomatik, die das Abblendlicht selbstständig aktiviert. Aber: gerade Nebel und diesiges Wetter kann der Lichtsensor nicht erkennen. Schlechte Sicht und schlechte Sichtbarkeit können jedoch zu Unfällen führen. Auch auf das Tagfahrlicht sollten sich Autofahrer bei schlechter Sicht nicht verlassen, da hierbei nur die Leuchten vorne aktiviert werden, die Rückleuchten in der Regel dunkel bleiben. Wichtig ist daher laut ADAC, das Abblendlicht frühzeitig manuell anzuschalten, um die eigene Sicht zu verbessern

Grundsätzlich gilt bei eingeschränkter Sicht: langsam und vorausschauend fahren und jederzeit bremsbereit sein. Bei Sichtweiten unter 50 Metern erlaubt der Gesetzgeber eine Maximalgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Die meisten modernen Autos besitzen neben Nebelschlussleuchten auch vorne Nebelscheinwerfer. Sie streuen das Licht flach über die Straße und helfen das Straßenbild besser zu überblicken, da der Nebel im Sichtfeld des Fahrers weniger angestrahlt wird.

Wenn die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen erheblich reduziert ist, dann können die Nebelscheinwerfer helfen. Sobald sich die Sichtverhältnisse aber bessern, müssen die Nebelscheinwerfer wieder ausgeschaltet werden. Die Nebelschlussleuchte wiederum darf inner- wie außerorts nur bei einer Sichtweite unter 50 Metern eingeschaltet werden. Wird die Leuchte bei besserer Sicht eingesetzt, verkehrt sich der Effekt ins Gegenteil und der nachfolgende Verkehr wird geblendet. Wer eine Nebelschlussleuchte missbräuchlich verwendet, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einem Verwarnungsgeld von 20 Euro rechnen. Werden dadurch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder kommt es zu einem Unfall, liegt das Verwarnungsgeld bei 25 bzw. 35 Euro.

Pressekontakt: ADAC Kommunikation Katharina Lucà T +49 89 76 76 54 95 aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Daimler-Abgasskandal: Befangenheitsantrag gegen Richter Reuschle in Stuttgart / Kanzlei Dr. Stoll & Sauer: Daimler AG behindert Wahrheitsfindung Weiter lesen...
Der Winter schneit herein: heiße Tipps für den Kaltstart Weiter lesen...
Weltexklusive Premiere auf der Essen Motor Show: Der erste Tuning-Ratgeber als App (FOTO) Weiter lesen...
Durchsuchung bei Volkswagen wegen des EA288-Motors - Anwalt Hahn "Neue Klagewelle kommt auf VW zu" Weiter lesen...
Landrat von Oder-Spree: Tesla-Genehmigungsverfahren werden Jahre dauern Weiter lesen...
VW-Diesel-Abgasskandal: Razzia der Staatsanwaltschaft wegen EA288-Motor in Wolfsburg / Kanzlei Dr. Stoll & Sauer klagt bereits gegen VW Weiter lesen...
Ford-Absatz im November weiterhin konstant stark Weiter lesen...
Wechsel der Kfz-Versicherung auch nach 30. November möglich (FOTO) Weiter lesen...
Dieselskandal: Neue Sammelklage für Pendler Weiter lesen...
Race Night 2019: René Rast, Fabian Kreim und Max Hesse sind "Fahrer des Jahres" Weiter lesen...
Abgasskandal bei Mercedes weitet sich aus: Neue Rückrufe für A- und B-Klasse drohen Weiter lesen...
Kollaboration zweier Superstars: The Weeknd und Mercedes-Benz launchen neue Kampagne / Großer Erfolg für UNIVERSAL MUSIC GROUP AND BRANDS (FOTO) Weiter lesen...
Mit Pixum an die Spitze: PIXUM Team Adrenalin Motorsport zum 2. Mal in Folge VLN Langstreckenmeister (FOTO) Weiter lesen...
Benzin an den Tankstellen teurer als in der Vorwoche / Rohölpreise ziehen deutlich an (FOTO) Weiter lesen...
Wildunfälle: Mehr Zusammenstöße mit Reh und Wildschwein / "Zur Sache Baden-Württemberg" im SWR Fernsehen (VIDEO) Weiter lesen...
Im SKODA AUTO Werk Vrchlabí läuft dreimillionstes automatisches Direktschaltgetriebe DQ200 vom Band (FOTO) Weiter lesen...
Diesel-Abgasskandal: Heimlicher Rückruf für die VW-Tochter Audi / Dr. Ralf Stoll: Verbraucher können sich mit drei Optionen zur Wehr setzen Weiter lesen...
Doppelte Ehre für Ford: "Internationaler Transporter des Jahres" und "Internationaler Pick-up Award" 2020 (FOTO) Weiter lesen...
Pilotphase erfolgreich: SHARE NOW weitet Long Term Carsharing auf weitere Standorte aus (FOTO) Weiter lesen...
Bertrandt entwickelt Antriebslösungen mit Wasserstoff / Grüne Herstellung, praktikable Lagerung, hohe Reichweite und kurze Tankzeiten (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Nebel: Tagfahrlicht allein reicht nicht aus / Tipps zum sicheren Fahren bei schlechter Sicht (FOTO)

Auto-Werkstätten

Gieselmann

Werkstätten
Heusweilerstrasse 42
66292 Riegelsberg, Saar

Frankenthal

Zulassungsstellen
Hammstraße 20
67227 Frankenthal

Wagner Alfons Karosseriebau/Lackiererei GmbH & Co. KG

Werkstätten
Haitzinger Strasse 55
94032 Passau

Ralf Ungewitter

Werkstätten
Bonner Strasse 287
50968 Köln


-->