TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Trübe Aussichten für Autofahrer - Diese Gefahren lauern im Herbst (AUDIO)


Düsseldorf (ots) -

Anmoderationsvorschlag: Für viele ist der Herbst die schönste Jahreszeit: Es ist nicht mehr so warm, man kann tolle Spaziergänge durch den bunt gefärbten Wald machen und Zuhause auch endlich wieder die Kerzen rausholen. Für Autofahrer beginnt mit dem Herbst allerdings eine eher anstrengende Zeit, die auch mit vielen Gefahren verbunden ist: Schlechte Sicht, rutschige Straßen und auch Wildwechsel sind da an der Tagesordnung. Wie man sich als Autofahrer im Herbst verhalten sollte, damit in dieser eigentlich schönen Jahreszeit nichts schiefgeht, weiß Mario Hattwig.

Sprecher: Autofahrer sollten jetzt checken, ob das Licht an ihrem Auto funktioniert, die Scheibenwischer keine Schlieren hinterlassen, Wischwasser mit Frostschutz auffüllen und Winterreifen aufziehen, wobei im Flachland auch Ganzjahresreifen ausreichen, so Claudia Wagner, Kfz-Expertin von der ERGO Versicherung.

O-Ton 1 (Claudia Wagner, 23 Sek.): "Ansonsten sind Winterreifen die bessere Wahl. Wichtig ist, dass die Reifen das alte M+S- oder das seit 2018 gültige Schneeflocken-Symbol haben. Denn hierzulande haben wir eine sogenannte 'situative Winterreifenpflicht'. Das heißt, bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Reif- oder Eisglätte, sind Reifen mit den genannten Symbolen Pflicht. Andernfalls droht ein Bußgeld. Bei einem Unfall könnte die Versicherung Leistungen kürzen."

Sprecher: Als Fahrer ist man besser vorsichtig, vorausschauend und defensiv unterwegs und mit Abblendlicht, denn das automatische Tagfahrlicht reicht nicht aus, um Radfahrer und Fußgänger gut zu erkennen.

O-Ton 2 (Claudia Wagner, 13 Sek.): "Vermeiden Sie ruckartiges Lenken und halten Sie Abstand, damit Sie nicht scharf bremsen müssen, denn durch Laub, Nässe und Raureif kann die Straße schnell zu einer Rutschbahn werden. Lassen Sie sich Zeit und fahren Sie lieber zehn Minuten früher los, wenn das möglich ist."

Sprecher: Wenn Sie in eine Nebelbank fahren, sollten sie langsam die Geschwindigkeit reduzieren und je nach Sicht anpassen.

O-Ton 3 (Claudia Wagner, 22 Sek.): "Bei 100 Metern freier Sicht fahren Sie bitte maximal Tempo 80. Sind es nur 50 Meter Sichtweite, sollten es maximal 50 Kilometer pro Stunde sein. Autofahrer können sich an den Leitpfosten orientieren, die mit einem Abstand von 50 Metern am Fahrbahnrand stehen. Bei weniger als 50 Meter Sicht dürfen Sie dann Nebelschlussleuchte und Nebelscheinwerfer einschalten. Wird die Sicht besser, müssen Sie die aber wieder ausschalten."

Sprecher: Nicht nur aber vor allem im Herbst sollten Sie besonders an Feldern und in Wäldern auf Wild achten. Steht plötzlich ein Reh auf der Straße heißt es bremsen und bloß nicht ausweichen, denn ein Zusammenprall mit einem Tier ist immer noch besser als mit einem Baum.

O-Ton 4 (Claudia Wagner, 12 Sek.): "Sind Tiere auf der Straße, sollten Sie abblenden und hupen. Wenn es zu einem Unfall kommt, rufen Sie die Polizei, sichern Sie den Unfallort und ziehen Sie die Warnweste an! Sie bekommen dann eine Wildschadenbescheinigung für die Versicherung."

Abmoderationsvorschlag: Bereiten Sie sich und auch Ihr Auto auf den Herbst vor! Vor allem sollten Sie aber immer versuchen Ruhe zu bewahren, wenn es mal rutschig wird, Sie in eine Nebelbank fahren oder plötzlich Tiere auf der Fahrbahn sind. Mehr Infos zum Thema finden Sie unter www.ergo.com.

Pressekontakt: Sabine Bosler Tel.:0211/477-8403 Mail:sabine.bosler@ergo.de

Original-Content von: ERGO Group AG, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
ZAHL DER WOCHE: Emotionale Bindung zum Auto steigt nach dem Kauf (FOTO) Weiter lesen...
Pilotphase erfolgreich: SHARE NOW weitet Long Term Carsharing auf weitere Standorte aus (FOTO) Weiter lesen...
Bertrandt entwickelt Antriebslösungen mit Wasserstoff / Grüne Herstellung, praktikable Lagerung, hohe Reichweite und kurze Tankzeiten (FOTO) Weiter lesen...
Export: Forderungsrisiko nimmt bei Geschäften mit polnischen Abnehmern nochmals zu Weiter lesen...
Live-Übertragung: Weltpremiere des neuen SKODA OCTAVIA Weiter lesen...
VW-Dieselskandal: 2. Verhandlungstag der Musterfeststellungsklage - was passiert? Weiter lesen...
Kfz-Versicherung: Haftpflichtbeitrag seit August um 21 Prozent gesunken (FOTO) Weiter lesen...
SKODA weiterhin stärkste europäische Marke in Israel (FOTO) Weiter lesen...
Neuer Topbenziner 1,5 TSI ACT mit 110 kW (150 PS) für SKODA SCALA und SKODA KAMIQ bestellbar (FOTO) Weiter lesen...
Seit 5 Jahren erster Rückgang im globalen Markt für Batterie-Elektroautos - Rückgang um 2,8 Prozent Weiter lesen...
Ruhiger Verkehr zum Monatswechsel / Trotz Feiertagen und Ferien-Ende keine Dauerstaus / ADAC Stauprognose für 30. Oktober bis 3. November Weiter lesen...
Ford Fiesta WRC auf sieben von 22 Wertungsprüfungen das schnellste Auto der WM-Rallye Großbritannien (FOTO) Weiter lesen...
SKODA KAMIQ für European AUTOBEST nominiert (FOTO) Weiter lesen...
Karriere: Automobilbranche bei Studenten beliebt wie nie Weiter lesen...
Kampagnenstart für die neue ADAC Autoversicherung: Sassenbach Advertising bringt Autofahrer zum Staunen / Erste Kampagne von Sassenbach Advertising als ADAC Leadagentur Weiter lesen...
E-Auto: Wie gut ist die Beratung beim Kauf? / ADAC Werkstatttest zeigt teils deutlichen Qualifizierungsbedarf beim Verkaufspersonal Weiter lesen...
PEUGEOT Boxer 4x4 CONCEPT: die neue Studie für Outdoor-Fans (FOTO) Weiter lesen...
Roboter-Investitionen erreichen 16,5 Milliarden US-Dollar - IFR präsentiert neuen World Robotics Report Weiter lesen...
Tanken in Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten / Bremen fällt deutlich zurück (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Versicherung: 75-Jährige zahlen 60 Prozent mehr als Jüngere Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Trübe Aussichten für Autofahrer - Diese Gefahren lauern im Herbst (AUDIO)

Auto-Werkstätten

IMO Autopflege

Waschstrassen
Heessener Str. 37
59065 Hamm

IMO Autopflege

Waschstrassen
Herzogenbuscher Str. 73/Verteilerring
54292 Trier

Darmstadt

TÜV
Rüdesheimer Str. 119
64285 Darmstadt

Außenstelle Kaiserslautern

DEKRA
Sauerwiesen 40
67661 Kaiserslautern


-->