TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Beschlüsse des Klimakabinetts weisen in die richtige Richtung / CO2-Bepreisung macht erneuerbare Kraftstoffe attraktiver


Berlin (ots) - Die Eckpunkte der Großen Koalition für ein "Klimaschutzprogramm 2030" weisen nach Ansicht des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) in die richtige Richtung. Norbert Schindler, Vorsitzender des BDBe, sagte: "Mit dem klaren Bekenntnis von CDU/CSU und SPD zu mehr Klimaschutz durch erneuerbare Kraftstoffe und zum Einstieg in eine an der CO2-Intensität orientierten Belastung der Energieträger kann der CO2-Ausstoß im Verkehrssektor deutlich verringert werden. Denn dadurch werden klimaschonende Kraftstoffe an der Tankstelle günstiger als fossile, gleichzeitig bleibt individuelle Mobilität bezahlbar".

Nicht-fossile Bestandteile in Benzin und Diesel im Rahmen der geplanten CO2-Bepreisung von der Belastung auszunehmen, sei ein richtiger und wichtiger Bausteine für mehr klimafreundliche Mobilität. "Die Klimaschutzpotenziale erneuerbarer Kraftstoffe können damit stärker ausgeschöpft werden", betont Schindler. "Einen noch größeren Effekt hätte eine Besteuerung aller Kraft- und Brennstoffe allein auf Grundlage der bei der Verbrennung entstehenden Menge an Treibhausgasen." Klimaschonende Kraftstoffe spielen bei der Defossilisierung des Fahrzeugbestandes eine entscheidende Rolle: So spart nachhaltiges Bioethanol im Benzin schon jetzt jährlich mehr als 3 Millionen Tonnen an CO2 ein. Dies entspricht rechnerisch rund einer Million emissionsfreier Autos.

Nach Überzeugung des BDBe lassen sich die Klimaschutzziele im Verkehrssektor dann erreichen, wenn zügig alle verfügbaren Möglichkeiten zur Reduktion von Treibhausgasen ausgeschöpft werden. Für eine schnellere Verbreitung klimaschonender Kraftstoffe bietet sich eine Erhöhung der Treibhausgasminderungsquote an. "Auch im Jahr 2030 wird trotz des Markthochlaufs der Elektromobilität der überwiegende Anteil der Fahrzeuge auf unseren Straßen einen Verbrennungsmotor haben. Diese Antriebe müssen wir mit erneuerbaren Kraftstoffen noch klimafreundlicher und effizienter gestalten", so Norbert Schindler abschließend.

Pressekontakt: Carola Wunderlich 030 301 29 53-13 presse@bdbe.de www.bdbe.de www.e10tanken.de

Original-Content von: Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
VdTÜV-Presseinfo: Wie Oldtimer, Motorräder und Camper richtig überwintern Weiter lesen...
BMW als Pionier im Zusammenspiel von Sound, Musik und Technologie (FOTO) Weiter lesen...
ZAHL DER WOCHE: Emotionale Bindung zum Auto steigt nach dem Kauf (FOTO) Weiter lesen...
BOOT & FUN BERLIN - Für Profis, Einsteiger und Familien (FOTO) Weiter lesen...
Live-Übertragung: Weltpremiere des neuen SKODA OCTAVIA (FOTO) Weiter lesen...
Rückruf bei Porsche im Abgasskandal - auch Cayenne 4.2 L und Panamera 4.0 L betroffen Weiter lesen...
"AlixPartners Automotive Electrification Index Q2/2019": E-Mobilität erneut auf Wachstumskurs nach verhaltenem Start ins Jahr 2019: USA und China weiterhin mit Vorreiterrolle (FOTO) Weiter lesen...
Ein Flaggschiff feiert Jubiläum: 85 Jahre SKODA SUPERB (FOTO) Weiter lesen...
c't 22/19 / Lego-Crash Weiter lesen...
Volkswagen Group India schließt sich in der neuen Organisation SKODA AUTO Volkswagen India Private Limited zusammen (FOTO) Weiter lesen...
Dieselskandal: Deutsche VW-Halter haben Anspruch auf mehr als 40 Milliarden Euro Weiter lesen...
Daimler zahlt fast eine Milliarde Euro Bußgeld - die Reaktionen Weiter lesen...
toga zahlt 100 Euro Wechselprämie an Kläger im VW Dieselskandal (FOTO) Weiter lesen...
Zahl der Sommerstaus wieder gestiegen / ADAC Bilanz: Die meisten Zwangsstopps auf der A 7 und A 8 (FOTO) Weiter lesen...
So bereiten Sie die Flüssiggas-Anlage im Wohnmobil auf den Winter vor / Deutscher Verband Flüssiggas gibt Tipps zum Saisonende (FOTO) Weiter lesen...
IAA 2019: Abermals Verstöße gegen Klima- und Verbraucherschutzvorschriften - Deutsche Umwelthilfe leitet Rechtsverfahren gegen sechs Hersteller ein Weiter lesen...
Punkte in Flensburg: In Bielefeld sind die meisten Verkehrsrowdys unterwegs (FOTO) Weiter lesen...
IMSA-Team Ford Chip Ganassi Racing will in Laguna Seca an seine großen Erfolge anknüpfen (FOTO) Weiter lesen...
SKODA auf der IAA 2019 - Pressemappe (FOTO) Weiter lesen...
City-SUV trifft auf Rallye-Historie: Premiere für den SKODA KAMIQ MONTE CARLO auf der IAA 2019 (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Beschlüsse des Klimakabinetts weisen in die richtige Richtung / CO2-Bepreisung macht erneuerbare Kraftstoffe attraktiver

Auto-Werkstätten

Wittlich

Zulassungsstellen
Postfach 14 20
54504 Wittlich

Northeim

TÜV
Robert-Bosch-Str. 5
37154 Northeim

GUMMI GRASSAU Reifen, Räder und Autoservice GmbH

Werkstätten
Küferstrasse 8
25541 Brunsbüttel

Außenstelle Bochum

DEKRA
Porschestr. 10
44809 Bochum


-->