TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

VW-Skandal Sensationsurteil - Gericht: Softwareupdate enthält erneut illegale Abschalteinrichtung, erneute Schädigung durch VW, Verjährung beginnt von vorne


Lahr (ots) - Auch das Update enthält nach Ansicht des Landgerichts Düsseldorf wieder eine illegale Abschalteinrichtung: mit Urteil vom 31.07.2019 hat das Landgericht Düsseldorf, 7O 166 / 18 entschieden, dass die Volkswagen AG Schadensersatz schuldet, weil sie den Kläger beim Aufspielen des Updates nicht darüber aufgeklärt hat, dass auch das Update eine illegale Abschalteinrichtung enthält. Der Kläger erwarb einen VW Tiguan mit dem Motor EA189. Auf dieses Fahrzeug wurde das von VW angebotene Update aufgespielt. Allerdings ist die Abgasreinigung durch das Update dergestalt programmiert worden, dass sich ein "Thermofenster" ergibt. D.h., die Abgasreinigung funktioniert nur bei Temperaturen zwischen 10° bis 32° Celsius. Bei Temperaturen unter 10° Celsius und über 32° Celsius findet hingegen keine Abgasreinigung statt. Außerdem wird die Abgasreinigung ab einer Höhe von 1000m ausgeschaltet.

Das Landgericht Düsseldorf hält diese Abschalteinrichtungen für unzulässig. Aufgrund der durch das "Thermofenster" gegebenen Einschränkungen bei der Abgasreinigung verfüge das Fahrzeug auch nach dem Update über eine unzulässige Abschaltvorrichtung im Sinne der europäischen Vorschriften. Nach Ansicht des Landgerichts Düsseldorf hätte die Volkswagen AG den Kläger über diese Einschränkungen nach dem Software Update aufklären müssen. Es geht dabei nicht darum, dass die Volkswagen AG ursprünglich manipuliert hat, sondern ausschließlich um das aufgespielte Update, welches das Landgericht Düsseldorf wieder als illegal ansieht. Da diese Aufklärung nicht geschehen ist, schuldet die Volkswagen AG dem Kläger Schadensersatz. Der Kläger wurde vorsätzlich sittenwidrig durch das Aufspielen und die mangelnde Aufklärung geschädigt.

Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH teilt dazu mit: "Es ist ein absolutes Sensationsurteil. Wenn die Auffassung des Landgerichts Düsseldorf zutrifft, ist das Update unbrauchbar und die Fahrzeuge sind weiterhin illegal unterwegs. Damit können weiterhin alle Geschädigten Schadensersatzansprüche gegen VW geltend machen. Da diese Schadensersatzansprüche aus dem Update resultieren, gelten nicht die ursprünglichen Verjährungsregeln, sondern die Verjährung beginnt neu zu laufen. Für viele Kunden wird Sie daher erst Ende 2020 oder möglicherweise noch später enden."

Bei der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH handelt es sich mit 5 Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarktrecht um eine der führenden Kanzleien im VW Abgasskandal und im Bank- und Kapitalmarktrecht. Die Kanzlei führt mehr als 200 Gerichtsverfahren gegen verschiedene Autobanken wegen des Widerrufs von Autokrediten. Im Widerrufsrecht bezüglich Darlehensverträgen wurden mehr als 5.000 Verbraucher beraten und vertreten. Daneben führt die Kanzlei mehr als 11.000 Gerichtsverfahren im Abgasskandal bundesweit und konnte bereits hunderte positive Urteile erstreiten. In dem renommierten JUVE Handbuch 2017/2018 und 2018/2019 wird die Kanzlei in der Rubrik Konfliktlösung - Dispute Resolution, gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten besonders empfohlen für den Bereich Kapitalanlageprozesse (Anleger). Die Rechtsanwälte Dr. Stoll & Sauer führen in einer Spezialgesellschaft die erste Musterfeststellungsklage gegen die Volkwagen AG für den Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Pressekontakt: Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Einsteinallee 1/1 77933 Lahr Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0 Fax: 07821 / 92 37 68 - 889 Mobil für Presseanfragen: 0163/6707425 kanzlei@dr-stoll-kollegen.de https://www.dr-stoll-kollegen.de/ https://www.dieselskandal-anwalt.de/ https://www.vw-schaden.de/

Original-Content von: Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
1.000 Kilometer mehr - Kfz-Versicherungsbeitrag steigt um bis zu elf Prozent (FOTO) Weiter lesen...
FREE NOW zieht positive Bilanz für neuen Mietwagenservice Ride / Nach drei Monaten bereits mehr als 500.000 gefahrene Touren (FOTO) Weiter lesen...
Nebel: Tagfahrlicht allein reicht nicht aus / Tipps zum sicheren Fahren bei schlechter Sicht (FOTO) Weiter lesen...
Mercedes Abgasskandal: Vorsicht bei sogenannten freiwilligen Kundendienstmaßnahmen! Weiter lesen...
Seit 5 Jahren erster Rückgang im globalen Markt für Batterie-Elektroautos - Rückgang um 2,8 Prozent Weiter lesen...
Renault Bank und Nissan Bank mit ausgezeichnetem Kundenservice Weiter lesen...
Bestellstart für SUPERB iV: erster Plug-in-Hybrid von SKODA ab 41.590 Euro erhältlich (FOTO) Weiter lesen...
Ford Fiesta WRC auf sieben von 22 Wertungsprüfungen das schnellste Auto der WM-Rallye Großbritannien (FOTO) Weiter lesen...
Im Urlaub geblitzt: Müssen Autofahrer zahlen? Weiter lesen...
Der neue Fiat 500X Sport - das Topmodell in der neu strukturierten Modellpalette des italienischen Crossover (FOTO) Weiter lesen...
Großer Schritt für die "Aktion Abbiegeassistent" des Bundesverkehrsministeriums / Als erster großer Lebensmitteleinzelhändler stattet Netto alle Lkw mit Sicherheitssystem aus (FOTO) Weiter lesen...
70 Jahre Deutscher Verband Flüssiggas / DVFG verweist auf Beitrag von Flüssiggas zur Emissionssenkung und appelliert an Politik Weiter lesen...
Ford zeigt "versteckte" Gefahrenschwerpunkte im Stadtverkehr mittels Big Data und vernetzter Fahrzeuge Weiter lesen...
Spritpreise geben im August weiter nach / Tanken preiswerter als im Vorjahresmonat (FOTO) Weiter lesen...
Die weltgrößte Camping-Suchmaschine campstar vermittelt jetzt auch Wohnmobile weltweit Weiter lesen...
Lage der Automobilzulieferer spitzt sich zu - PKW-Produktion und EBIT-Marge gehen zurück (FOTO) Weiter lesen...
Tiefgarage wertsteigernd? / Ein Vermieter begründete damit vergeblich eine Mieterhöhung (FOTO) Weiter lesen...
Historischer deutscher Doppelsieg beim WM-Heimspiel: Kreim triumphiert für SKODA AUTO Deutschland vor Griebel (FOTO) Weiter lesen...
Mehrheit für Beibehaltung der Schaltwagenprüfung Weiter lesen...
Gerichtsurteil erwartet: 50 Prozent der Polizei-Blitzer in Rheinland-Pfalz auf dem Prüfstand (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - VW-Skandal Sensationsurteil - Gericht: Softwareupdate enthält erneut illegale Abschalteinrichtung, erneute Schädigung durch VW, Verjährung beginnt von vorne

Auto-Werkstätten

Steinburg

Zulassungsstellen
Adenauerallee 8
25524 Itzehoe

Weeke GmbH & Co. KG Mercedes-Benz Vertragswerkstatt der DaimlerChrysler AG

Werkstätten
Erftstrasse 30
41238 Mönchengladbach

Spree-Neiße

Zulassungsstellen
Heinrich-Heine-Str.1
03149 Forst

GETRAS GmbH

Werkstätten
Hofer Strasse 8
09355 Gersdorf b Hohenstein-Ernstthal


-->