TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Erste Jahresvignetten lohnen sich nicht mehr (FOTO)


München (ots) -

(ADAC Reise und Medien GmbH) An einer Vignette führt in vielen Ländern für Kraftfahrer kein Weg vorbei, sonst drohen hohe Bußgelder: So wurden 2018 allein in Österreich rund 190.000 Fahrer ohne gültige Vignette erwischt, rund 80.000 davon deutsche Reisende - sie mussten eine sogenannte "Ersatzmaut" von bis zu 240 Euro zahlen. Wer die Zahlung verweigert, riskiert zusätzlich bis zu 3.000 Euro Verwaltungsstrafe.

Für viele Autofahrer, die bis Ende des Jahres regelmäßig in Länder mit Vignettenpflicht reisen, lohnt sich seit Mitte des Jahres der Kauf einer Jahresvignette nicht mehr. Die verschiedenen Kurzzeitvignetten in Österreich, Tschechien und Slowenien stellen günstigere Alternativen dar. Die ADAC Reise und Medien GmbH hat die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Österreich: Die Jahresvignette 2019 für Pkw kostet 89,20 Euro. Sie gilt noch bis Januar 2020. Der Preis für eine Zwei-Monats-Vignette beträgt 26,80 Euro. Vielfahrer können ab August die Zeit bis Ende November mit zwei Zwei-Monats-Vignetten überbrücken. Geldersparnis gegenüber der Jahresvignette: 35,60 Euro. Bereits ab 1. Dezember ist die Jahresvignette 2020 erhältlich und gültig.

Tschechien: Ab September sollten Autofahrer genau prüfen, ob sie die derzeit 60 Euro teure Jahresvignette tatsächlich noch ausreichend nutzen. Die Monatsvignetten kosten aktuell 18 Euro und können je nach Reiseverhalten eine Alternative sein. Die neue Jahresvignette 2020 ist ab 1. Dezember erhältlich und gültig.

Slowenien: Bei den slowenischen Jahresvignetten ist ein Kauf ab 1. September nicht mehr zu empfehlen. Die Jahresvignette kostet 110 Euro, eine Monatsvignette 30 Euro. Wer bis November drei Monatsvignetten nutzt, spart 20 Euro. In Slowenien gilt die Jahresvignette 2020 ab 1. Dezember.

Produktangebot

Die Klebevignetten für Österreich, Tschechien, Slowenien und die Schweiz können in allen ADAC-Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac-shop.de sowie telefonisch unter 0800 5 10 11 12 (kostenfrei, Mo.-Sa. 8:00-20:00 Uhr) erworben werden. Seit vergangenem Jahr gibt es übrigens auch die Digitale Vignette für Österreich in allen ADAC Geschäftsstellen. Das Kennzeichen wird im System erfasst, sowohl bei den Preisen als auch bei der Gültigkeit gibt es keinen Unterschied zur Klebevignette.

Pressekontakt: ADAC SE Unternehmenskommunikation Dr. Christian Buric T 089 76 76 3866 Christian.buric@adac.de

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
1.000 Kilometer mehr - Kfz-Versicherungsbeitrag steigt um bis zu elf Prozent (FOTO) Weiter lesen...
Der Winter kommt! / So bleibt das Auto fit - Die Tipps der KÜS Weiter lesen...
Wie sicher sind unsere Autos vor Hacker-Angriffen? (FOTO) Weiter lesen...
TÜV-Report 2020: Gut jedes fünfte Auto fällt beim TÜV durch Weiter lesen...
SKODA AUTO Projekt ,dProduction' gewinnt Automotive Lean Production Award (FOTO) Weiter lesen...
Mercedes Abgasskandal: Vorsicht bei sogenannten freiwilligen Kundendienstmaßnahmen! Weiter lesen...
Waschen, wienern, wedeln - so pflegen die Deutschen ihre Autos (FOTO) Weiter lesen...
Wegweisendes Urteil im Abgasskandal: Daimler AG vom Landgericht Stuttgart zu Schadenersatz verurteilt wegen Verstoßes gegen europäisches Zulassungsrecht Weiter lesen...
Die richtige Autofinanzierung mit der KVB Finanz finden Weiter lesen...
Wachstumsmarkt Elektromobilität: Klimaziele verleihen E-Autos und Plug-In Hybriden einen deutlichen Schwung (FOTO) Weiter lesen...
Kampagnenstart für die neue ADAC Autoversicherung: Sassenbach Advertising bringt Autofahrer zum Staunen / Erste Kampagne von Sassenbach Advertising als ADAC Leadagentur Weiter lesen...
SKODA stellt neue digitale Assistentin vor: "Okay, Laura!" Weiter lesen...
"Hier ist es zu laut!" - SWR Thementag am 30. Oktober (FOTO) Weiter lesen...
MDR-Magazin "Umschau" zum Gesetzentwurf zur "Stärkung des fairen Wettbewerbs"/ Geplantes Designschutz-Gesetz für Autoteile sorgt für Kritik Weiter lesen...
E-Laden: Vier Mobile Charger im Test / Der Spagat zwischen mobiler Nutzung und Sicherheit kann gelingen (FOTO) Weiter lesen...
IAA Pkw: Ford präsentiert das umfangreichstes Angebot an elektrifizierten Modellen in bisheriger Firmengeschichte (FOTO) Weiter lesen...
Neue Technologie für berührungslose Interaktion mit dem Interieur / Yanfeng und IEE individualisieren Fahrzeuginnenräume für Smart-Cabin-Konzepte (FOTO) Weiter lesen...
Spritpreise geben im August weiter nach / Tanken preiswerter als im Vorjahresmonat (FOTO) Weiter lesen...
Beitragsatlas Kfz-Versicherung: Hier zahlen Autofahrer besonders viel (FOTO) Weiter lesen...
Zu Hause ist es am schönsten: Die beliebtesten Routen von Campingurlaubern im Sommer 2019 / ADAC Routenauswertung: Wohnmobile fahren nach Deutschland, Gespanne eher nach Italien (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Erste Jahresvignetten lohnen sich nicht mehr (FOTO)

Auto-Werkstätten

Ingenieurbüro Lehmann KG

Gutachter
Elisabethstr. 111
12683 Berlin

Happich Profile

Werkstätten
Bruch 4
42279 Wuppertal

Motorrad & Autoservice Hein

Werkstätten
Postliner Strasse 17C
19357 Karstädt, Prignitz

Sonthofen

Zulassungsstellen
Oberallgäuer Platz 2
87527 Sonthofen


-->