TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Abgasskandal - jetzt neben VW, Opel, Daimler, Porsche, Sixt-Leasing, auch Audi (FOTO)


Hannover (ots) -

Abgasskandal - der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Die neueste OLG Entscheidung bestätigt Autobesitzer!

Die Thematik reißt nicht ab! Wie das aktuelle Urteil eines Oberlandegerichtes zeigt, wurde erneut ein Autohersteller (hier VW) zur Zahlung von Schadenersatz verpflichtet. Dennoch wehren sich die Autohersteller und auch die Politik lässt die Verbraucher im Stich. Daher ist jeder einzelne gehalten, sein Recht durchzusetzen.

Das OLG Koblenz (Urteil v. 12.06.2019, AZ 5 U 1318/18) hat entschieden, dass einem Käufer eines vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeugs wegen vorsätzlicher Schädigung zu Schadensersatz verpflichtet ist.

Auch der BGH hat darauf hingewiesen, dass die unzulässige Abschaltvorrichtung einen Sachmangel darstellt.

Von diesem Dieselskandal sind mehr (Diesel- und Benzin-!) Autobesitzer betroffen, als gedacht, denn, stellen Sie sich vor, Sie sind zu Besuch in einer Stadt, in der genau dieses Dieselverbot gilt und Sie geraten in eine Verkehrskontrolle: Allein in Stuttgart gab es seit Februar bis zum Juni 133.113 Fahrzeugkontrollen.

Aber auch wenn ihr Auto nicht direkt von der Rückrufaktion betroffen ist, haben auch Benzin- und Dieselfahrzeugbesitzer die Möglichkeit, Ansprüche geltend zu machen. Denn so gibt es zahlreiche fehlerhafte KFZ-Darlehens- und Leasingverträge, wie erst jüngst das LG München I (AZ 10 O 9743/18) zum Sixt Leasing entschied.

Auch Opel muss Hunderttausende Benzin-Autos zurückrufen.

Das Kraftfahrtbundesamt hat einem Medienbericht zufolge gegen Opel einen Zwangsrückruf für Benziner-Modelle wegen zu hoher Abgaswerte verhängt. Ebenfalls muss Daimler nunmehr Fahrzeuge des Modells GLK 220 zurückrufen.

Zahlreiche Autos von Porsche und Audi verstoßen gegen die Abgas-Richtlinien. Das geht aus Messungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) hervor. Dies zeigt ebenfalls, dass immer mehr Fahrzeuge und Hersteller von dem Skandal betroffen sind.

Sie können Ihre Ansprüche kostenlos geltend machen, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben - welche in manchen Fällen auch noch nachträglich abgeschlossen werden kann bzw. mittels Prozesskostenhilfe. Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Pressekontakt: D.A.O. B. Gösche 0511/260926111 anfragen@diesel-auto-opfer.de

Original-Content von: D.A.O., übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
5x ausgezeichnet: FRIDAY Autoversicherung überzeugt Tester von AUTO BILD, Auto Zeitung, auto motor und sport, Focus Money und Stiftung Warentest (FOTO) Weiter lesen...
Maserati GranCabrio MC Sport I Tuning für Individualisten / Der Herrscher des Urwaldes Weiter lesen...
18. November, 3 Uhr MEZ: Ford enthüllt das neue, vom Mustang inspirierte, voll-elektrische SUV (FOTO) Weiter lesen...
Ford testet Geofencing und Blockchain-Technologie für sauberere Stadtluft (FOTO) Weiter lesen...
Wasserstoff schlägt Elektroantrieb: Für diese Kraftstoffe interessieren sich die Deutschen (FOTO) Weiter lesen...
Fast & Furious zum Neuwagen (FOTO) Weiter lesen...
Der neue Abarth 695 70° Anniversario war der große Star der Abarth Days 2019 (FOTO) Weiter lesen...
PEUGEOT Boxer 4x4 CONCEPT: die neue Studie für Outdoor-Fans (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe: Klimapaket bringt Klimaschutz mit Augenmaß Weiter lesen...
IAA 2019: Abermals Verstöße gegen Klima- und Verbraucherschutzvorschriften - Deutsche Umwelthilfe leitet Rechtsverfahren gegen sechs Hersteller ein Weiter lesen...
70 Jahre Deutscher Verband Flüssiggas / DVFG verweist auf Beitrag von Flüssiggas zur Emissionssenkung und appelliert an Politik Weiter lesen...
Trends der Produktentwicklung im Fokus der Automobil- und Medizintechnik-Branche / PLATO Summits in Stuttgart verzeichnen großen Zulauf (FOTO) Weiter lesen...
Premiere: Käfer unter Strom (FOTO) Weiter lesen...
Die weltgrößte Camping-Suchmaschine campstar vermittelt jetzt auch Wohnmobile weltweit Weiter lesen...
Abgasskandal - OLG Karlsruhe kündigt Einholung eines Sachverständigengutachtens für 3,0 l Motoren der Schadstoffklasse EURO 5 (EA 896/EA897) an / Volkswagen AG droht neues Ungemach Weiter lesen...
EuGH verhandelt über die Durchsetzung des von der Deutschen Umwelthilfe erstrittenen rechtskräftigen Urteils für Saubere Luft in München Weiter lesen...
Tiefgarage wertsteigernd? / Ein Vermieter begründete damit vergeblich eine Mieterhöhung (FOTO) Weiter lesen...
Benzin erneut billiger / Preisdifferenz zu Diesel schrumpft weiter (FOTO) Weiter lesen...
Blind Date mit Herzrasen - SAT.1 zeigt die neue Dating-Show "Nächste Ausfahrt Liebe" ab Montag, 2. September 2019, um 18:00 Uhr (FOTO) Weiter lesen...
Ford enthüllt spannende E-Sport-News auf der Gamescom, Unternehmen verstärkt sein Engagement im Bereich Gaming Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Abgasskandal - jetzt neben VW, Opel, Daimler, Porsche, Sixt-Leasing, auch Audi (FOTO)

Auto-Werkstätten

Flöß

Werkstätten
Hohenzollernstrasse 39
72513 Hettingen, Kr Sigmaringen

Halter

Werkstätten
Hofstetter Strasse 5
77716 Haslach im Kinzigtal

Station Ober Mörlen

DEKRA
Dieselstr. 20
61239 Ober Mörlen

IMO Autopflege

Waschstrassen
Äußere Kanalstr. 90
50827 Bickendorf


-->