TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Rückruf droht - auch Mercedes C-Klasse soll über illegale Abschalteinrichtung verfügen


-------------------------------------------------------------- Jetzt handeln http://ots.de/j4pf77 --------------------------------------------------------------

Bremen (ots) - Die Luft wird immer dünner für Mercedes. Nachdem im Sommer 2018 bereits 280.000 Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 6b zu einem offiziellen Rückruf in die Werkstätten mussten, droht nun ein weiterer Rückruf, der unter anderem auch die C-Klasse betreffen könnte. Bekannt ist bisher, dass das Kraftfahrt Bundesamt Mercedes vorgeworfen hat, im GLK 220 CDI eine illegale Abschalteinrichtung verbaut zu haben. Der erwartete Rückruf, der sich auf Autos der Baujahre 2012 bis 2015 beschränkt, würde gut 60.000 Fahrzeuge betreffen.

Daimler hat aber bereits bestätigt, dass genau diese beanstandete Abschalteinrichtung auch in zahlreichen Fahrzeugen der C-Klasse, sowie der E- und auch der S-Klasse verbaut wurde. Es handelt sich dabei um eine Kühlmittel-Sollwert-Temperaturregelung, die für niedrige Stickoxidwerte auf dem Prüfstand sorgt. Im Straßenverkehr werden die Grenzwerte dagegen deutlich überschritten. Wie viele Fahrzeuge genau hier von einem möglichen Rückruf betroffen sein könnten, ist noch unklar. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass die Abschalteinrichtung in allen Fahrzeugen verbaut wurde, die Daimler seit Sommer 2017 als Teil einer freiwilligen Service-Maßnahme in die Werkstätten ruft. Dies würde europaweit rund 3 Millionen Mercedes Diesel betreffen.

Daimler selbst ist sich keiner Schuld bewusst und weist die Schummelvorwürfe von sich. Die Kühlmittel-Sollwert-Temperaturregelung sei legal und die Anhörung noch nicht abgeschlossen. Daher wolle man sich an Spekulationen zu möglichen Rückrufen nicht beteiligen.

Die Interessengemeinschaft Mercedes Abgasskandal bietet Ihnen kostenlose Unterstützung im Kampf um Ihr Recht. Wir prüfen gratis Ihre Vertragsunterlagen, erläutern Ihnen die rechtlichen Möglichkeiten und errechnen vorab Ihren möglichen Anspruch auf Schadensersatz.

HAHN Rechtsanwälte vertritt im Rahmen des Abgasskandals bundesweit mehr als 3.000 Betroffene. Zahlreiche Schadensersatzklagen aufgrund von illegalen Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen konnten bereits gewonnen werden. Die Kläger erhalten dabei den Kaufpreis erstattet und geben das manipulierte Fahrzeug an den Hersteller zurück.

Pressekontakt: Hahn Rechtsanwälte PartG mbB RA Lars Murken-Flato Marcusallee 38 28359 Bremen Fon: +49-421-246850 Fax: +49-421-2468511 E-Mail: murken@hahn-rechtsanwaelte.de https://mercedes-schadensersatz.de

Original-Content von: Hahn Rechtsanwälte PartG mbB, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Vorratsspeicherung aller Autofahrten: Brandenburgs Strafverfolger sind außer Rand und Band Weiter lesen...
Panne im Ausland: Die 4 wichtigsten Infos für ADAC Plus-Mitglieder / Tipps für die nächste Autoreise (VIDEO) Weiter lesen...
Studie: Lieferketten in der Autoindustrie am stärksten digitalisiert - Kosten aber wenig transparent Weiter lesen...
Pressekonferenz: Bundesverkehrsministerium deckt illegale Abgasmanipulationen von zwei Premium-Herstellern - DUH präsentiert alarmierende Messwerte von Luxus-Diesel-Limousinen und SUVs Weiter lesen...
Palmöl-Anteil im Diesel steigt weiter an - Deutsche Umwelthilfe fordert nationalen Sofortausstieg zum Schutz von Klima und Artenvielfalt Weiter lesen...
Geblitzt.de warnt: Online verschickte Bußgeldbescheide sind ein gefährlicher Fake (FOTO) Weiter lesen...
Runter vom Sofa! - Der Sommer lockt einfach ALLE nach draußen (AUDIO) Weiter lesen...
GTÜ testet Polsterreiniger fürs Auto: Schaum aus der Dose (FOTO) Weiter lesen...
Innovative Virtual Reality-Technik in Niedersachsen im Einsatz bei der "DON'T DRINK AND DRIVE Academy" 2019 - Nüchtern fahren macht Schule! (FOTO) Weiter lesen...
SKODA AUTO spart 2018 rund 209,6 Millionen Tschechische Kronen durch innovative Mitarbeiterideen (FOTO) Weiter lesen...
Über 10.000 Besucher: Perfekter Tour-Start für "GRIP - Das Motorevent" am Sachsenring (FOTO) Weiter lesen...
MICARE PS: Mit zentraler Datenbank gestohlene Autos wiederfinden (FOTO) Weiter lesen...
Sechstes SKODA Azubi Concept Car heißt MOUNTIAQ (FOTO) Weiter lesen...
Parkverbot an Werktagen: Gehört der Samstag dazu? / R+V24: Aktion Verkehrsirrtümer Weiter lesen...
Neue Elektro-LKWs der E-Force One AG mit Batterien von ecovolta (FOTO) Weiter lesen...
GTÜ-Mitgeschäftsführerin Dimitra Theocharidou-Sohns nimmt Tätigkeit auf (FOTO) Weiter lesen...
TRADUS auf dem Vormarsch mit Preistransparenz für gebrauchte Nutzfahrzeuge (FOTO) Weiter lesen...
Ford Chip Ganassi Racing verpasst Sieg in Long Beach erst durch Pech im Finale (FOTO) Weiter lesen...
In Rheinland-Pfalz tanken Autofahrer am günstigsten / Stadtstaaten diesmal nicht auf den vorderen Plätzen (FOTO) Weiter lesen...
Produktionsjubiläum: SKODA AUTO feiert 22-millionstes Fahrzeug (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Rückruf droht - auch Mercedes C-Klasse soll über illegale Abschalteinrichtung verfügen

Auto-Werkstätten

Schütte

Werkstätten
Daimlerstrasse 2
26607 Aurich

Autoverwertung Dorschel GmbH

Werkstätten
Lorenz-Weber-Strasse 6-8
36364 Bad Salzschlirf

IMO Autopflege

Waschstrassen
Bergstr. 1/Kupferstraße
44532 Lünen


-->