TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

PIRATEN kritisieren Blockade bei ÖPNV-Förderung


Stuttgart (ots) - Einige deutsche Städte schlagen sich nun bereits mehrere Monate mit Fahrverboten für bestimmte Fahrzeugklassen herum. Die Piratenpartei fordert stattdessen eine Entlastung der Städte über einen attraktiveren ÖPNV zu erreichen. Dabei stellten sich bisher ausgerechnet Grüne und die SPD dagegen, obwohl sie aktuell auf Wahlplakaten dafür werben.

"Der immer weiter steigende Individualverkehr in den Städten wird sicherlich nicht zu einer besseren Luft beitragen", kommentiert der Stuttgarter Stadtrat Stefan Urbat die Situation.

Mit dem sogenannten "365-Euro-Ticket" schlagen auch die Stuttgarter PIRATEN eine günstige Alternative zum Auto vor. Niedrige Preise und eine verbesserte Zuverlässigkeit sollen Anreize bieten, auf den ÖPNV umzusteigen.

Ein "365-Euro-Ticket" hat im naheliegenden Reutlingen bereits Erfolg gezeigt. [1]

Wir PIRATEN wollen den ÖPNV günstiger machen, damit mehr Leute darauf umsteigen. Oberbürgermeister Fritz Kuhn stellt sich jedoch dagegen, dem Gemeinderatsprotokoll kann man entnehmen: "Der Oberbürgermeister hat dazu erklärt, dass ein 365 EUR-Ticket nicht machbar ist, da dann zu viele auf den ÖPNV, der sowieso schon an der Kapazitätsgrenze arbeite, umstiegen." [2, Seite 17]

Vor nicht einmal einem Jahr stimmten Grüne und SPD wiederholt gegen den Antrag zum 365-Euro-Ticket unserer Fraktion SÖS-LINKE-PluS. [3, Seite 13]

"Sogar auf den Kompromiss, das 9-Uhr-Ticket für die heutige Zone 1 auf 365 Euro zu vergünstigen, haben sich die Grünen und die SPD nicht eingelassen", ergänzt Stadtrat Stefan Urbat.

"Wir müssen den ÖPNV attraktiver machen. Dass die Grünen und die SPD das 365-Euro-Ticket im Verwaltungsausschuss in Stuttgart abgelehnt haben, zeugt von fehlendem Willen. Dass sie damit nun Wahlkampf machen, ist eine Frechheit", kommentiert Michael Knödler, Spitzenkandidat der Piratenpartei Stuttgart für die Regionalversammlung .

Quellen: [1] http://ots.de/lETe4q [2] Gemeinderatsprotokoll http://ots.de/vQUlNb [3] Protokoll Verwaltungsausschuss http://ots.de/UWOotG

Pressekontakt: Alexander Ebhart Landespressesprecher E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de Mobil: 01764 7127628

Philip Köngeter Landespressebeauftragter E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de Mobil: 0174 3678147

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Benzin im Oktober billiger, Diesel teurer / Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel so gering wie zuletzt im März (FOTO) Weiter lesen...
1899 bis 2019: SKODA feiert 120 Jahre Entwicklung und Herstellung von Motoren in Mladá Boleslav (FOTO) Weiter lesen...
Tuning-Star Sidney Hoffmann ab 2020 exklusiv auf DMAX (FOTO) Weiter lesen...
VW-Musterfeststellungsklage: Alle wichtigen Infos zur größten Sammelklage Deutschlands Weiter lesen...
Beschlüsse des Klimakabinetts weisen in die richtige Richtung / CO2-Bepreisung macht erneuerbare Kraftstoffe attraktiver Weiter lesen...
Ford übergibt Streifenwagen-Flotte an Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (FOTO) Weiter lesen...
Roboter, Blinker & Co.: Ausbildungsabteilung der Ford-Werke Saarlouis öffnet ihre Tore für Besucher (FOTO) Weiter lesen...
Punkte in Flensburg: In Bielefeld sind die meisten Verkehrsrowdys unterwegs (FOTO) Weiter lesen...
Saubere Luft für Köln: Oberverwaltungsgericht verhandelt über Klage der Deutschen Umwelthilfe Weiter lesen...
Tanken wieder teurer / Abwärtstrend der letzten Wochen vorbei (FOTO) Weiter lesen...
"Opel wird elektrisch": CEO Michael Lohscheller kündigt auf der IAA nächste Schritte der Opel-Elektro-Offensive an (FOTO) Weiter lesen...
SKODA auf der IAA 2019 - Pressemappe (FOTO) Weiter lesen...
Trend-Studie belegt stark wachsendes Interesse an Auto-Abo - ViveLaCar startet in Deutschland mit passendem Angebot (FOTO) Weiter lesen...
UPS investiert in Grossbritannien in modernste Antriebstechnologien für geringe CO2-Emissionen Weiter lesen...
TV-Star und SKODA Testimonial Joachim Llambi genießt Oldtimer-Rallye im FELICIA Cabrio von 1960 (FOTO) Weiter lesen...
Abgasskandal - OLG Karlsruhe kündigt Einholung eines Sachverständigengutachtens für 3,0 l Motoren der Schadstoffklasse EURO 5 (EA 896/EA897) an / Volkswagen AG droht neues Ungemach Weiter lesen...
EuGH verhandelt über die Durchsetzung des von der Deutschen Umwelthilfe erstrittenen rechtskräftigen Urteils für Saubere Luft in München Weiter lesen...
M-Sport Ford will starke Asphalt-Performance des Fiesta WRC auch in Deutschland in Top-Ergebnisse ummünzen (FOTO) Weiter lesen...
AUTODOC zieht weitere Konsequenzen aus der Berichterstattung der New York Times und verschärft deutlich die Kontrollen für eigene Werbeaktivitäten Weiter lesen...
Porsche Dieselskandal - Sensationsurteil: Gericht verurteilt Händler bei nicht zurückgerufenem Cayenne mit Euro 5, Thermofenster illegal Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - PIRATEN kritisieren Blockade bei ÖPNV-Förderung

Auto-Werkstätten

Schwegenheim

TÜV
Im Brühl 15
67365 Schwegenheim

Schwaiger

Werkstätten
Rottenbucher Strasse 7
82487 Oberammergau

Heidelberg

Zulassungsstellen
Postfach 10 55 20
69045 Heidelberg

Haggenmiller

Werkstätten
Daimlerstrasse 5
70839 Gerlingen


-->