TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Blitzer auf dem Prüfstand: Verfassungsgericht zweifelt Messgeräte an (FOTO)


Berlin (ots) -

Das saarländische Verfassungsgericht könnte alsbald ein Urteil mit weitreichenden Folgen für Geschwindigkeitsmessungen fällen. Denn, so die Richter bei der Verhandlung am gestrigen Donnerstag, viele Blitzer würden die Messdaten nicht abspeichern. Somit werde den Betroffenen die Möglichkeit entzogen, diese in Hinblick auf Fehler oder Ungenauigkeiten einzusehen. Dass man insbesondere bei Tempoverstößen gute Chancen auf eine erfolgreiche Anfechtung hat, weiß auch die Berliner Coduka GmbH. Über ihren Online-Service Geblitzt.de wurden seit Firmengründung im Jahre 2013 rund 200.000 Fälle von Geschwindigkeits-, Rotlicht-, Abstands- und Mobiltelefonvergehen bearbeitet.

Wie die Nachrichtenseite Spiegel Online berichtet, liegt dem Verfahren im Saarland der Einspruch eines Transporterfahrers zugrunde. Dieser ist in einer Tempo-30-Zone 27 km/h zu schnell gefahren und soll nun ein Bußgeld von 100 Euro zahlen sowie einen Punkt in Flensburg bekommen. Doch der Betroffene wehrt sich mit dem Argument, dass der hier zum Einsatz gekommene Laserscanner Traffistar S 350 der Firma Jenoptik keine Messergebnisse speichere. Folglich könnten diese im Zuge des Bußgeldverfahrens auch nicht geprüft und angefochten werden.

Für die Richter Grund genug zu überdenken, ob Verkehrsteilnehmer in solchen Fällen nicht generell immens benachteiligt würden. Schließlich träfen die Vorwürfe auf zahlreiche Modelle zu. Die häufig eingesetzten Laserscanner seien sogar allesamt nicht in der Lage, Messdaten zu speichern. Ein abschließendes Urteil, das auch in anderen Bundesländern Schule machen könnte, wird in wenigen Wochen erwartet. Fällt es pro Kläger aus, dürften wohl in Kürze eine Reihe von Blitzern in Deutschland nicht mehr einsatzfähig sein, müssten nachgebessert oder durch Messgeräte ersetzt werden, die in der Lage sind, Daten abzuspeichern.

Nach Ansicht von Jan Ginhold, Geschäftsführer der Coduka GmbH, trifft der Präsident des Verfassungsgerichts, Ronald Rixecker, mit seinen Aussagen den Nagel auf den Kopf. "Dem können wir nur zustimmen", so Ginhold. "Man muss als Autofahrer die Möglichkeit haben, sich fair verteidigen zu können. Auch unsere Mission ist es, sich für die Grundrechte der Bürger stark zu machen, indem wir allen Verbrauchern in Deutschland gleichen Zugang zum Recht ermöglichen. Jeder kann bei den von uns bearbeiteten Verstößen seinen Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid zwecks schneller und kostenfreier Überprüfung einreichen.

Dafür arbeitet die Coduka eng zusammen mit zwei großen Anwaltskanzleien, deren Anwälte für Verkehrsrecht bundesweit vertreten sind. Die Zahlen können sich sehen lassen. Täglich erreicht das Geblitzt.de-Team eine Flut von Anfragen. 12 % der betreuten Fälle werden eingestellt, bei weiteren 35 % besteht die Möglichkeit einer Strafreduzierung. Und wie finanziert sich das kostenfreie Geschäftsmodell? Durch die Erlöse aus Lizenzen einer selbst entwickelten Software, mit der die Anwälte ihre Fälle deutlich effizienter bearbeiten können. Somit leistet die Coduka aufgrund des Einsatzes von Legal-Tech-Lösungen Pionierarbeit auf dem Gebiet der Prozessfinanzierung.

Pressekontakt: CODUKA GmbH www.geblitzt.de Leiter Marketing und PR Dr. Sven Tischer Telefon: 030 / 99 40 43 630 E-Mail: presse@coduka.de

Original-Content von: CODUKA GmbH, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Dieselskandal - Anwälte klagen gegen Bundesrepublik Deutschland auf Schadensersatz aus Staatshaftung und kündigen massenhaft Klagen an; Bundesminister Scheuer am Pranger Weiter lesen...
M-Sport Ford will starke Asphalt-Performance des Fiesta WRC auch in Deutschland in Top-Ergebnisse ummünzen (FOTO) Weiter lesen...
Härtetest für Meisterschafts-Spitzenreiter Fabian Kreim bei der Rallye 'Rund um die Sulinger Bärenklaue' (FOTO) Weiter lesen...
Abgasskandal: Nach Hinweis vom OLG Köln nimmt VW Berufung zurück - wieder rechtskräftiges Urteil erstritten Weiter lesen...
Eigenes Auto war gestern - Carsharing ist die Zukunft: 13 Berliner Carsharing-Anbieter im Vergleich (FOTO) Weiter lesen...
SKODA AUTO gewinnt Automotive Lean Production Award (FOTO) Weiter lesen...
Musterfeststellungsklage gegen VW: OLG Braunschweig erteilt dem wichtigsten "Ziel der Klage" eine vorläufige Absage / Der Countdown läuft - Verbraucher können nur noch bis 30.09.2019 abspringen Weiter lesen...
AutomotiveINNOVATIONS Awards 2019: Goodyear ist innovationsstärkster Zulieferer in Kategorie Chassis, Karosserie und Exterieur / Photosynthese-Pneu "Oxygene" von Goodyear auf Rang eins (FOTO) Weiter lesen...
Vorratsspeicherung aller Autofahrten: Brandenburgs Strafverfolger sind außer Rand und Band Weiter lesen...
Limitierte Rennsportversion des Ford GT Mk II zeigt nächste Ausbaustufe des Ford GT-Supersportwagens (FOTO) Weiter lesen...
Ford erzielt deutlichen Absatzsprung im ersten Halbjahr 2019 Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe begrüßt Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Aufstellorten der Messstationen und Bestätigung der unbedingten Einhaltung des NO2-Grenzwerts Weiter lesen...
(Aktualisierung: Der neue Ford Puma: Ein Crossover SUV mit attraktivem Design und moderner EcoBoost Hybrid-Technologie (FOTO) Weiter lesen...
Runter vom Sofa! - Der Sommer lockt einfach ALLE nach draußen (AUDIO) Weiter lesen...
Rennstrecke Autobahn: "ZDF.reportage" über den Zoff ums Tempolimit (FOTO) Weiter lesen...
Ford ausgewählt als Superbrands 2018/2019 (FOTO) Weiter lesen...
VW Skandal - OLG Koblenz verurteilt VW zu Schadensersatz Weiter lesen...
Saarländer und Niedersachsen tanken günstig / Preisunterschiede zwischen den Bundesländern bei sechs Cent (FOTO) Weiter lesen...
Ford und Rewe setzen ehrenamtliche Zusammenarbeit fort Weiter lesen...
Sechstes SKODA Azubi Concept Car heißt MOUNTIAQ (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Blitzer auf dem Prüfstand: Verfassungsgericht zweifelt Messgeräte an (FOTO)

Auto-Werkstätten

Friedberg

Zulassungsstellen
Ludwigstr. 39
86316 Friedberg

Fälchle Auto GmbH

Werkstätten
Kornweg 1
71409 Schwaikheim

Grahlow

Werkstätten
Ottilienstrasse 5
72461 Albstadt, Württ

Rausch

Werkstätten
Königsberger Strasse 1
83313 Siegsdorf


-->