TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Automobilbranche für digitale Transformation noch zu stark in alten Denkmustern verhaftet / Globale Umfrage von KPMG und Egon Zehnder


BERLIN & SHANGHAI (ots) - Auf strategischer Ebene und in der Unternehmenskultur ist die Automobilindustrie noch sehr stark in alten Denkmustern verhaftet und nicht wirklich für eine tiefgreifende Transformation der Branche gerüstet. Das legen die Ergebnisse einer weltweiten Studie von KPMG und Egon Zehnder unter Beteiligung von mehr als 500 hochrangigen Entscheidern der Automobilindustrie nahe, die heute auf der Shanghai Auto Show vorgestellt wird.

Über die Hälfte der Befragten ist der Meinung, dass Digitalisierung in erster Linie Prozessänderungen in der Fertigung meint (57 Prozent). Ein Wandel der Unternehmenskultur und ein entsprechendes Bewusstsein auf Führungsebene dagegen werden in diesem Zusammenhang als weniger wichtig erachtet. In der Anwendung digitaler Technologien sind die Manager eher zurückhaltend: Nur 40 Prozent sehen sich hier als Vorreiter; die Mehrheit (fast 50 Prozent) dagegen sieht ihre Rolle in der des "frühen Nachahmers".

Dieter Becker, Global Head of Automotive bei KPMG:

"Die Studie zeigt, dass die Branche immer noch sehr stark in alten Denkmustern verhaftet ist. Die Manager der Automobilbranche sind sich zwar der Bedeutung der Digitalisierung bewusst und haben auch zahlreiche Initiativen in diesem Bereich gestartet. Die meisten glauben aber, es sei mit Produktverbesserungen getan und verfahren nach dem Motto: 'das schaffen wir schon alleine'. Was vielerorts fehlt, sind eine klare Vision für die eigene Rolle im digitalen Ökosystem und mutige Schritte in Form von Partnerschaften mit Technologieunternehmen."

Der bevorzugte Ansatz zur Umsetzung der Digitalisierung ist eine Kooperation innerhalb der Branche. Zwei von drei Befragten (66 Prozent) sind der Ansicht, traditionelle und neue Geschäftsmodelle müssten parallel betrieben werden. Nur jeder Dritte (34 Prozent) ist von der Notwendigkeit eines kompletten Wandels von Geschäftsmodell und Produkten überzeugt - und sich durchaus bewusst, dass sich damit heute noch keine Gewinne einfahren lassen.

Dr. Christian Rosen, Egon Zehnders Global Head of Automotive Practice:

"Die Automobilindustrie steht vor der Herausforderung, eine Kultur zu schaffen, die die Lücke zwischen traditionellen und digitalen Fähigkeiten schließt. Dazu gehört, die besten kreativen Kräfte im Unternehmen freizusetzen - durch neue Führungspersönlichkeiten und die Förderung einer Kultur des sich ständig Neuerfindens." Die Unternehmen, die die Digitalisierung meistern und gleichzeitig erstklassige Ingenieurskunst weiterentwickeln, werden, so Rosen, "im Mobilitätsrennen die Nase vorn haben."

Hinweis: Ein englischsprachiges Executive Summary finden Sie im Anhang. Zudem können Sie über diesen Link ein Online-Dashboard mit den detaillierten Umfrageergebnissen aufrufen

[1] Befragt wurden weltweit 527 CEOs, Vorstandsmitglieder, Bereichs- und Abteilungsleiter, rund die Hälfte davon aus Unternehmen mit einem Umsatz von mindestens 1 Mrd. US-Dollar (21 % mit mehr als 10 Mrd.).

Pressekontakt:

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Marita Reuter/Thomas Blees Tel.: (0 30) 20 68-11 18 /-14 08 E-Mail: mreuter@kpmg.com / tblees@kpmg.com KPMG im Internet: www.kpmg.com/de

Egon Zehnder Martin Klusmann Tel.: +491702360101 E-Mail: martin.klusmann@egonzehnder.com Egon Zehnder im Internet: www.egonzehnder.com

Original-Content von: Egon Zehnder, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Hertz bringt Perlen der deutschen Automobilkunst in die Autovermietung - Kollektion 7: Luxus made in Germany Weiter lesen...
Auto fahren im Alter: Diese Tipps sorgen für mehr Sicherheit Weiter lesen...
Rallye Portugal: SKODA Pilot Rovanperä gewinnt WRC 2 Pro und übernimmt Tabellenführung (FOTO) Weiter lesen...
Wertmeister 2019: AUTO BILD und Schwacke küren die wertstabilsten PKW Weiter lesen...
Spritpreise erreichen Jahreshöchststand / Seit elf Wochen steigt der Benzinpreis (FOTO) Weiter lesen...
Kindersitztest: Zwei Modelle versagen / Viele gute Sitze in allen Altersklassen / Vier Kindersitze mit Alarmsystem im Test (FOTO) Weiter lesen...
Das unterscheidet E-Autos und Hybride von anderen Pkw (FOTO) Weiter lesen...
Tankstelle 2040: Drehscheibe der Mobilität Weiter lesen...
voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix Weiter lesen...
Höchste Kundenzufriedenheit: SKODA FABIA und SKODA RAPID gewinnen J.D. Power Award (FOTO) Weiter lesen...
SKODA liefert im April 95.900 Fahrzeuge aus (FOTO) Weiter lesen...
RCI Banque Deutschland für "Nachhaltigkeit" ausgezeichnet Weiter lesen...
Modernisierter SKODA FABIA R5 nach erfolgreicher Homologation bereit für die Piste (FOTO) Weiter lesen...
Autofahrer müssen an den Tankstellen erneut mehr bezahlen / Benzin so teuer wie zuletzt Anfang Dezember (FOTO) Weiter lesen...
rbb-exklusiv: Umweltministerin Schulze: Verkehrssektor in Sachen Klimaschutz "absolutes Sorgenkind" Weiter lesen...
Rallye Frankreich/Tour de Corse: Private SKODA Teams feiern Doppelsieg in der WRC 2-Kategorie (FOTO) Weiter lesen...
5G: Ericsson, Audi und Sick präsentieren Mensch-Roboter-Interaktion in Echtzeit (FOTO) Weiter lesen...
Bioethanolwirtschaft: Verkehrskommission soll einen vernünftigen Kompromiss für einen bezahlbaren und umweltfreundlicheren Individualverkehr schließen (FOTO) Weiter lesen...
Zwischenbericht der Verkehrskommission angesichts der großen Herausforderung im Verkehrssektor unzureichend Weiter lesen...
Zwischendurch aufladen: Region Stuttgart entwickelt innerstädtisches Schnellladenetz für Elektroautos Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Automobilbranche für digitale Transformation noch zu stark in alten Denkmustern verhaftet / Globale Umfrage von KPMG und Egon Zehnder

Auto-Werkstätten

Hämmerlein

Werkstätten
Kulmbacher Strasse 20B
95236 Stammbach

Ingenieurbüro P.Scheuren & Partner

Gutachter
Johann-Ernst-Straße 8
35781 Weilburg

Niederlassung Mainz

DEKRA
Alte Mainzer Str. 127
55129 Mainz

Bad Berleburg

Zulassungsstellen
Poststr.42
57319 Bad Berleburg


Werbung schließen X