TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Bundesverband eMobilität: Industrie benötigt strategische Klarheit bei Elektromobilität


Berlin (ots) - Große Verwunderung hat der neue Vorschlag von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer beim Bundesverband eMobilität ausgelöst, wonach private Ladestationen für Elektroautos mit Steuermilliarden finanziert werden sollen.

»Der Vorschlag wirkt grotesk vor dem Hintergrund, dass es gar keine rechtliche Klarheit für den Einbau von Ladeinfrastruktur im Miet- und Wohnungseigentumsrecht gibt«, sagte BEM-Präsident Kurt Sigl am Montag in Ingolstadt. »Seit über vier Jahren beraten wir hierzu mit dem Bundesverkehrsministerium, dem BMWI und dem BMU und kommen keinen Schritt voran. Auch mit der Nationalen Plattform eMobilität sowie der neu formierten Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität gibt keine Fortschritte, sondern nur abgeblitzte Vorschläge wie Tempo 130 auf den Autobahnen oder die Abschaffung der Dieselsubventionierung. Jetzt soll plötzlich der Steuerzahler einspringen und sich den Verkehrswandel womöglich selbst organisieren; das ist deutlich zu kurz gedacht.«

Nach Ansicht des Bundesverbands eMobilität benötigt die Industrie für das Ausrollen der Elektromobilität strategische Klarheit über den Kurs der Regierung. »Die Verkehrswende bedeutet für die Unternehmen Investition und Risiko; umso mehr braucht es einen gemeinsamen Masterplan für die Energie- und Verkehrswende, der Rechtssicherheit schafft und das gewaltige Projekt auf eine belastbare Grundlage stellt - diese gibt es bisher nicht.« Der Weg dahin sollte sich an den EU-Vorgaben orientieren, welche die EU-Gebäude-Energieeffizienz-Richtlinie bereits auf den Weg gebracht haben. Förderung braucht es hierfür nicht, sondern Klarheiten und Quoten für Parkraum bzw. Stellplätze. Das betrifft Neubauten und Arbeitgeber gleichermaßen.

Der Bundesverband eMobilität (BEM), ein Zusammenschluss von Unternehmen, Institutionen, Wissenschaftlern und Anwendern aus dem Bereich der Elektromobilität, setzt sich dafür ein, die Mobilität in Deutschland auf Basis Erneuerbarer Energien auf Elektromobilität umzustellen. Zu den Aufgaben des BEM gehört die aktive Vernetzung von Wirtschaftsakteuren für die Entwicklung nachhaltiger und intermodaler Mobilitätslösungen, die Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Ausbau der eMobilität als zukunftsweisendes Mobilitätskonzept und die Durchsetzung einer Chancengleichheit bei der Umstellung auf emissionsarme Antriebskonzepte. Der im Jahr 2009 gegründete BEM ist der größte nationale Verband dieser Branche. Seine Mitgliedsunternehmen verzeichnen ein Umsatzvolumen von über 100 Milliarden Euro jährlich und beschäftigen über eine Million Mitarbeiter weltweit.

Pressekontakt: Bundesverband eMobilität e.V., Oranienplatz 5, 10999 Berlin Fon 030 8638 1874 / eMail presse@bem-ev.de

Original-Content von: Bundesverband eMobilität e.V., übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Wie viel Technik braucht ein Dienstwagen? Weiter lesen...
Tanken in Nordrhein-Westfalen besonders günstig / Insgesamt aber gestiegenes Preisniveau (FOTO) Weiter lesen...
Solarstrom selber nutzen lohnt sich wieder (FOTO) Weiter lesen...
Blitzer auf dem Prüfstand: Verfassungsgericht zweifelt Messgeräte an (FOTO) Weiter lesen...
Bayernpartei: Geplante CO2-Steuer ist populistischer Unsinn und unsozial Weiter lesen...
Dritte "Elektro-Runde" eingeläutet: ADAC SE und Renault verlängern ihre Leasingkooperation / ADAC Mitglieder erhalten weiterhin Sonderkonditionen beim Leasing des Elektroautos Renault ZOE (FOTO) Weiter lesen...
SKODA auf der Tuning World Bodensee: SCALA und KAMIQ feiern Deutschlandpremiere (FOTO) Weiter lesen...
Paukenschlag aus Halle / Volkswagen zur Rücknahme eines Caddy zum vollen Kaufpreis verurteilt Weiter lesen...
SKODA liefert im ersten Quartal 307.600 Fahrzeuge aus und steigert weltweiten Marktanteil (FOTO) Weiter lesen...
Gute Tat. gute Fahrt: Vergölst entwickelt die ServiceCard weiter (FOTO) Weiter lesen...
Neu im Netz: GTÜ-TV Frühjahr/Sommer (VIDEO) Weiter lesen...
Pressemappe SKODA SCALA (FOTO) Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe gewinnt Klagen gegen das Bundesverkehrsministerium: Ministerium muss Akten des VW-Dieselskandals herausgeben Weiter lesen...
Staus halten sich zum Osterferien-Start in Grenzen / ADAC Stauprognose für 5. bis 7. April Weiter lesen...
Euro am Sonntag: bester Online-Autokredit exklusiv bei CHECK24 Weiter lesen...
Neues Li-Ionen-Sicherheitskonzept von ecovolta vermeidet Brände in Elektrofahrzeugen Weiter lesen...
MDR-Magazin "Umschau" zu Diesel-Umtauschprämien mit Reaktionen aus der Politik / Test zeigt: Prämienangebote der Autohersteller sind uneinheitlich Weiter lesen...
KÜS: Die Biker starten in die Saison / KÜS-Tipps für die Zweirad-Fahrer (FOTO) Weiter lesen...
Ohne Hardware-Nachrüstung keine saubere Luft - Deutsche Umwelthilfe präsentiert alarmierende Abgasmessungen an Euro 5 und 6 Diesel-Pkw Weiter lesen...
TÜV Rheinland: Tief stehende Sonne kann stark blenden / Runter vom Gas und ausreichend Sicherheitsabstand halten / Abrupten Fahr- oder Bremsmanöver vermeiden / Sonnenbrille stets griffbereit (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Bundesverband eMobilität: Industrie benötigt strategische Klarheit bei Elektromobilität

Auto-Werkstätten

Autolackierung & Service Inh. Thomas Hottenrott

Werkstätten
Satueller Strasse 13
39340 Haldensleben

Seidel

Werkstätten
Geisfelder Strasse 44
96050 Bamberg

SV-Büro Dipl.-Ing. Ralf ter Horst

Gutachter
Hans-Böckler-Str. 97
58638 Iserlohn

Wuppertal-Steinbeck

TÜV
Steinbecker Meile 1
42103 Wuppertal


Werbung schließen X