TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Fiat Concept Centoventi: die "demokratische" Antwort auf Elektromobilität (FOTO)


Genf (ots) -

- Zum 120-jährigen Jubiläum präsentiert Fiat in Genf mit dem Konzeptfahrzeug Fiat Concept Centoventi, einen neuen Meilenstein in seiner Geschichte - Stets ein Pionier der demokratischen Mobilität bietet Fiat heute eine für alle erschwingliche Lösung für Elektromobilität an. - Alle wichtigen Trends zu "Demokratisieren" ist Teil der DNA der Marke: Erschwinglich, aber cool. - Mit dem Fiat Concept Centoventi kann der Kunde das Interieur selbst konfigurieren, seine Accessoires auswählen und das Fahrzeug nach seinen Bedürfnissen gestalten, um ein einzigartiges Fahrzeug zu bekommen. - Die Anpassung geht sogar noch weiter: Das modulare Batteriepack des Concept Centoventi ermöglicht es dem Fahrer, die Reichweite von 100 auf 500 km zu erweitern, indem er zusätzliche Batterieeinheiten kauft oder mietet. - Der Fiat Concept Centoventi ist wie ein weißes Blatt Papier. Er wird in nur einer Farbe gefertigt, kann dann aber vom Kunden mit dem Programm "4U" individualisiert werden. Die Auswahl umfasst 4 Dächer, 4 Stoßfänger, 4 Radabdeckungen und 4 Beklebungen. - Mopar ist die FCA-Marke für After-Sales-Produkte und -Dienstleistungen und hat sich mit Fiat zusammengeschlossen, um den Fiat Concept Centoventi zu entwickeln. Mopar wird die Accessoires für den Fiat Concept Centoventi entwickeln, herstellen und die Logistik abwickeln. - Der Fiat Concept Centoventi greift die bekannten Stilelemente der Marke auf und zeichnet sich aus durch italienisches Design und Kreativität.

Auf dem Internationalen Automobil-Salon 2019 in Genf wird der Fiat Concept Centoventi vorgestellt, ein Konzeptfahrzeug, das die Idee der italienischen Marke von der Elektromobilität in naher Zukunft zeigt. Das Fahrzeug ist Ausdruck einer mutigen, demokratischen Zukunftsvision, die auf 120 Jahren Geschichte und Erfahrung auf diesem Gebiet basiert - daher der Name des Prototyps, der auf Italienisch "Einhundertzwanzig" bedeutet. Unter Beibehaltung der Tradition löst sich das Konzeptfahrzeug von der Vergangenheit und geht darüber hinaus. So wie zum Beispiel in den fünfziger Jahren, als der Fiat 500 eine industrielle und kulturelle Revolution auslöste und traditionelle Kategorien in Aussehen, Design und Technik überwunden hat und zu einer Ikone wurde und zum ersten Beispiel einer für den Massenmarkt erschwingliche Mobilität.

Aber können wir uns in der Zukunft unserer modernen Städte etwas genauso Revolutionäres vorstellen? Die Antwort auf diese Frage ist der Fiat Concept Centoventi, die erschwinglichste Lösung für Elektromobilität auf dem Markt und eines der wenigen Fahrzeuge, das auch eine Reichweite für lange Ausflüge außerhalb der Stadt bieten kann. Um das Fahrzeug zu konzipieren und zu entwickeln, hat die Marke sich auf die Werte besonnen, die schon früher Autos mit sehr modularen Inneneinrichtungen und einer markanten stilistischen Persönlichkeit hervorgebracht haben. Der Fiat Concept Centoventi projiziert die Marke in die Zukunft, mit der Fähigkeit, wichtige Trends zu "demokratisieren": Erschwinglich, aber cool.

Fiat Concept Centoventi - Überblick

Fiat Concept Centoventi ist im Grunde genommen ein weißes Blatt Papier, das nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden gestaltet werden kann, und das jederzeit, egal wann das Fahrzeug gekauft wurde. Es wird nur in einer Farbe produziert, aber der Kunde kann mit dem Programm "4U" zwischen 4 Dächern, 4 Stoßfängern, 4 Radabdeckungen und 4 Beklebungen individuell wählen. So kann das Fahrzeug mit viel Phantasie hinsichtlich der Farben, der Innenausstattung, der Dachkonfiguration, dem Infotainment-System und sogar seiner Reichweite gestaltet werden. Und das ist eine der Stärken des Konzeptfahrzeuges: Die Besitzer müssen nicht mehr auf neue Sondermodelle oder Facelifts warten, sondern können ihr Auto an jedem beliebigen Tag "wechseln". Noch größer wird die Auswahl durch 120 zusätzliche Accessoires bei der Markteinführung, die sowohl ein neues Geschäftsmodell generieren werden als auch eine Gemeinschaft von Fiat Centoventi Fans.

Mit anderen Worten, Fiat Concept Centoventi ist die Antwort auf eine Design- und Geschäftsherausforderung, die den Spirit der Marke verkörpert und gleichzeitig ihrer 120-jährigen Geschichte Tribut zollt - mit einer modernen Interpretation einiger markentypischer Stilelemente, die an den Panda der 1980er Jahre erinnern.

Fiat Concept Centoventi ist vom italienischen Design inspiriert und verkörpert das Konzept "weniger ist mehr" von Fiat. Das bedeutet, auf alles Unnötige und Komplexe in einem Auto zu verzichten, um mehr Platz für die Menschen (More You), mehr Aufmerksamkeit für die Umwelt und die Gemeinschaft (More Care) und mehr Raum für die DNA der Marke in Bezug auf Werte und Aussehen (More Fiat) zu schaffen. Mit diesen drei Schwerpunkten revolutioniert Fiat Concept Centoventi die Idee der Elektromobilität in der Stadt und außerhalb: Indem er die immer härteren Herausforderungen - in Bezug auf Verkehr, Vorschriften und Betriebskosten - erfolgreich meistert und gleichzeitig die neuen Möglichkeiten der Elektromobilität nutzt.

Fiat Concept Centoventi - ein innovatives Geschäftsmodell

Fiat Concept Centoventi kann ganz nach Wunsch des Eigentümers gebaut werden. Dadurch wird ein neues Geschäftsmodell erschlossen, in das Mopar - die FCA Marke, die sich auf Zubehör, Teile und Dienstleistungen spezialisiert hat und innovative Produktpersonalisierung, - das Vertriebsnetz und zunehmend digitale Kunden eingebunden sind.

Mit Ausnahme von sechs Merkmalen (Stoßfänger, Polycarbonat Dach, Lackierung, Lingotto-Instrumententafel, Batterien und digitale Heckklappe), die nur im Handel installiert werden können, können die anderen 114 von Mopar speziell entwickelten Zubehörteile - darunter das Soundsystem, die Armaturenbrett- und Türstapelfächer, die Sitzpolster usw. - auch online gekauft und vom Kunden selbst montiert werden. Darüber hinaus können einige einfach strukturierte Accessoires, wie z.B. ein Getränkehalter oder ein Dokumentenhalter, auf einem 3D-Drucker zu Hause, im Autohaus oder in einer Spezialdruckerei gedruckt werden. Es handelt sich also um ein neues Geschäftsmodell für Automobilzubehör, das den Weiterverkauf oder Handel im Internet ermöglicht und eine echte Gemeinschaft von Markenfans oder Kennern des italienischen Designs von Fiat fördert, genau wie bei Sammlerstücken. Das neue Geschäftsmodell konzentriert sich auf E-Commerce, den virtuellen Markt, der keine Grenzen kennt.

Cockpit mit modularem Aufbau - "Plug and Play"-Prinzip

Modular, geräumig und gut beleuchtet - so lässt sich das Cockpit des Fiat Concept Centoventi am besten beschreiben, das vollständig rekonfigurierbar ist und bis zu vier Personen Platz bietet. Wenn man im Fahrzeug sitzt wird schnell klar, dass es für Menschen und ihre heutigen Bedürfnisse konzipiert wurde.

Der Philosophie des Fahrzeugs folgend, werden verschiedene Teile des Innenraums nach dem "Plug and Play"-Prinzip gestaltet. Das Armaturenbrett hat kleine Löcher, in die eine Vielzahl von zusätzlichen Komponenten beliebiger Form und Funktion eingebaut werden können, dank des patentierten, ineinandergreifenden Befestigungssystems, ähnlich wie bei den berühmten Lego-Blöcken.

Gleiches gilt für die Türverkleidungen, die völlig individuell gestaltbar sind und von Kühlschranktüren inspiriert sind: Mit flachen Oberflächen und minimalistischem Design können sie bei Bedarf mit Staufächern, Flaschenhaltern und Audio-Lautsprechern ausgestattet werden.

Auch die Sitze sind innovativ, mit einer nackten Rückenstruktur aus umweltverträglichen Materialien. Die Kissen und Kopfstützen können leicht ausgetauscht werden, um Farben und Materialien zu ändern. Der Beifahrersitz kann bei Bedarf sogar durch eine Aufbewahrungsbox oder einen Kindersitz ersetzt werden. Die Rücksitze bestehen aus einer versenkbaren Bank und einer Rückenlehne, die sich zu einem "Kofferraum" mit außergewöhnlicher Tragfähigkeit dreht.

Innovative Materialien für Sitze und Kopfstützen

Fiat Concept Centoventi geht bei seinen Materialien neue Wege im Design, lässt sich von trendigen Alltagsgegenständen inspirieren und nutzt innovative technologische Lösungen und einzigartige Produktionsprozesse.

Einer der vielen Bezugspunkte sind die Sneakers, eine Modeikone und sehr leistungsfähige Produkte. Sie inspirierten die Sitze des Fiat Concept Centoventi, ein Meisterwerk an italienischer (Fiat-) Kreativität, das mit Hilfe von führenden Industriepartnern entstand. So besteht beispielsweise der Sitz aus einem innovativen Kunststoff, der nach einem exklusiven, patentierten Herstellungsverfahren produziert wird, bei dem ein neuer Kunststoff mit Polyolefinharzen genutzt wird. Das Endergebnis ist ein Material, das dreimal leichter ist als andere formbare Kunststoffe, wie z.B. Schaumstoffe - und außerdem wird es direkt eingefärbt, d.h. es hat keine Außenbeschichtung, sieht attraktiv aus und fühlt sich weich an. Darüber hinaus ist dieser innovative Kunststoff antimikrobiell, UV-beständig und vollständig waschbar. Ganz zu schweigen davon, dass er in einer unendlichen Vielfalt von Farbtönen gefärbt werden kann, darunter Metallic- und Perlmuttfarben sowie helle oder gesättigte Pigmente.

Ebenso innovativ ist die "3D-Strick"-Technologie der Rückenlehnen und Kopfstützen aus 100% recycelten Garnen. Diese Technologie wird nicht nur im Sportbereich, wie z.B. bei Turnschuhen oder anderen technischen Sportbekleidungen, sondern auch im Innenausbau erfolgreich eingesetzt, um innovative, funktionale und flexible Sitze zu schaffen. Darüber hinaus ist das jeweilige Verfahren in der Lage, Gewebe mit unterschiedlichem Querschnitt herzustellen, wodurch die Entstehung von zu entsorgenden Abfällen vermieden wird.

Neues Lochsystem für das Armaturenbrett und das neue 20" Kombiinstrument "Lingotto"

Das Fahrzeug hat ein innovatives, einteiliges Armaturenbrett mit einem von Fiat patentierten Lochsystem zur sicheren, individuellen Verankerung verschiedenster Accessoires - vom Getränkehalter bis zum Handschuhfach oder anderen Dingen die der Kunden benötigen könnte - um eine gemütliche, komfortable Umgebung herzustellen.

Das Armaturenbrett ist in zwei Varianten erhältlich: Die erste, perfekt für die Generation der Millennials, macht das Smartphone zum Herzstück des Systems, in Kombination mit dem 10-Zoll-Hauptbildschirm, während die zweite, traditionellere Option über ein zweites integriertes Display verfügt, das einen Bildschirm von 20" ergibt.

Im ersten Fall können die Fahrer ohne zusätzliche Kosten ihr Smartphone oder Tablett an das Dashboard anschließen, um dessen Navigations-, Musik-, Nachrichten- usw. Funktionen zu nutzen.

Wer hingegen eine traditionellere Lösung sucht, kann sich für das Kombiinstrument "Lingotto" entscheiden, ein ausgeklügeltes, volldigitales 20"-Gerät, das in einem Halter untergebracht ist, der an das historische Fiat-Werk in Turin erinnert. In das Display "Lingotto" sind Fahrassistenz- und Sicherheitsfunktionen wie Blinker, Totwinkel-Assistent, Bremssystem und Batterieladezustand integriert. Außerdem ist in dem Teil des Kombiinstruments "Lingotto", der zur Windschutzscheibe zeigt, ein zusätzliches Display verbaut, das perfekt zum Anzeigen von Carsharing-Meldungen geeignet ist.

Eine Lackierung aber viel Individualisierung

Fiat Concept Centoventi verändert das Automotive-Paradigma. Zur Vereinfachung der Produktion wird es eine einzige Farbe geben, aber gleichzeitig wird das Auto extrem anpassungsfähig sein. Das neue "4U"-Programm ermöglicht es den Kunden, aus vier Dächern, vier Stoßfängern, vier Radabdeckungen und vier Fahrzeug-Beklebungen zu wählen, was in Kombination mit einem umfangreichen Zubehörkatalog den Fiat Concept Centoventi einzigartig und exklusiv macht. Insbesondere kann die Beklebung auf Wunsch des Kunden von jedem Händler jederzeit durchgeführt werden. Die Anbringung geht sehr schnell, dank der bemerkenswert linearen und flachen Außenflächen und ist dazu sehr günstig. Der Effekt ist ähnlich wie bei einer Metallic-Lackierung, aber im Gegensatz zu einer Lackierung muss das Fahrzeug nicht immer so bleiben.

Cabriolet oder Limousine

Der serienmäßige Fiat Concept Centoventi verfügt über ein offenes Dach, das natürlich geschlossen werden kann. Wie die anderen Details kann auch das Dach individuell gestaltet werden, indem man sich für eine der verfügbaren Dachlösungen entscheidet - zweifarbiges Polycarbonatverdeck, Stoffverdeck, integrierte Ladebox und sogar ein Dach mit einem innovativen Solarmodul. Genauer gesagt halten die 50 Watt, die das Solarmodul erzeugt, das Auto kühl, wenn es geparkt ist, und betreiben das innovative Digitaldisplay, das unter der Heckklappe angeordnet ist.

Modernes Display an der Heckklappe

In die große Heckklappe kann ein innovatives Display integriert werden, das es dem Fiat Concept Centoventi ermöglicht, Botschaften mit der Außenwelt zu teilen. Während der Fahrt wird aus Sicherheitsgründen nur das Fiat-Logo angezeigt, aber sobald er anhält, kann der Fahrer in den Modus "Messenger" wechseln. Darüber hinaus kann die digitale Heckklappe leicht zu einer "Werbefläche" werden, die an Werbetreibende vermietet werden kann, um beispielsweise die Parkgebühren zu decken.

Moderne Neuinterpretation der Fiat typischen Formensprache

Alles im Fiat Concept Centoventi ist typisch Fiat, vor allem in den charmanten und funktionellen Details. Wie zum Beispiel die retrofuturistischen minimalistischen Scharniere und Schlösser, das neue multifunktionale Armaturenbrett, die schlanken Sitzen, die farbigen Radabdeckungen, die heute die innovativsten Materialien des Sektors verwenden, und dem Frontgrill, wo die bekannten vertikalen Lüftungsschlitze zu den LEDs der Batterieladeanzeige werden.

Die Fiat-Identität zeigt sich nicht nur in diesen Details; auch die gesamte äußere Erscheinung des Autos ist typisch für die italienische Marke. In einem einfachen, übersichtlichen Stil hat der neue Fiat Concept Centoventi robuste und kompakte Proportionen mit Abmessungen, die jeden Raum optimal nutzen. Der Eindruck von Solidität wird auch durch die breiten Türstoßfänger aus einem neuen Schaumstoff-Material unterstrichen, das dank seiner Elastizität Kratzer und Stöße ohne Beulen aufnimmt. Darüber hinaus unterstreicht seine "3D-Textur" das Gefühl von Schutz und Sicherheit, das das Äußere des Fahrzeugs vermittelt.

Modulare elektrische Reichweite von bis zu 500 km

Die Freiheit der individuellen Gestaltung zeigt sich auch bei der elektrischen Energiequelle, die den Fiat Concept Centoventi antreibt. Sie besteht aus einem Satz modularer Batterien, die eine größtmögliche Flexibilität bei der Nutzung bieten. Standardmäßig ist das Fahrzeug mit einer werkseitig montierten Batterie mit einer Reichweite von 100 km ausgestattet. Wird jedoch eine größere Reichweite benötigt, können bis zu 3 zusätzliche Batterien, die eine Erhöhung von je 100 km ermöglichen, gekauft oder gemietet werden. Die zusätzlichen Batterien werden vom Händler unter dem Boden des Fahrzeugs installiert. Eine Gleitschiene, die die Batterien trägt und verbindet, ermöglicht ein besonders schnelles und einfaches Ein- und Ausbauen. Eine zusätzliche Batterie zur Montage unter dem Sitz ist ebenfalls erhältlich; sie kann direkt zu Hause oder in der Garage des Benutzers abgeklemmt und aufgeladen werden, genau wie die Batterie eines modernen E-Bikes. Die erreichbare Gesamtreichweite beträgt 500 Kilometer.

Beeindruckend ist, dass die Bauweise des Fahrzeugs, bei der der Rollschwerpunkt genau in der Mitte zwischen den beiden Achswellen liegt, und die Anordnung der Batterien unter dem Schwerpunkt des Fahrzeugs dazu führen, dass die Gewichtsverteilung und das Handling des Fahrzeugs unabhängig von der Anzahl der eingebauten Batterien unverändert bleiben. Das Bremssystem ist so ausgelegt, dass auch bei voller Beladung eine maximale Verzögerung gewährleistet ist.

Die Mehrfachladebuchse befindet sich an der Unterseite der Windschutzscheibe. Konkret handelt es sich um eine Kabeltrommel, die unterhalb der Verkleidung untergebracht ist, wodurch ein Kabelhohlraum im Kofferraum überflüssig wird und die dank ihrer zentralen Position gleich weit von den Ladestationen auf beiden Seiten entfernt ist oder im Falle einer Energieverteilung als Drehscheibe für mehrere Fahrzeuge dienen kann. Die Steckdose leuchtet im Dunkeln und kann als elektrische Taschenlampe und als Abtauvorrichtung für Windschutzscheiben verwendet werden.

Perfekt für Business und Sharing

Fiat Concept Centoventi ist nicht nur für den individuellen Gebrauch nutzbar, sondern kann zukünftig auch für Firmenflotten verwendet und mit anderen Nutzern geteilt werden. Fiat Concept Centoventi zeichnet sich in allen Aspekten der urbanen Mobilität aus. Es ist das preiswerteste BEV auf dem Markt, zum Teil dank des modularen Batteriesatzes, sowie das am einfachsten zu reinigen, zu reparieren und zu wartende, mit geringerem Schadensrisiko und noch niedrigeren Gesamtbetriebskosten.

Fiat Concept Centoventi Technische Daten

- Länge: 3680 mm - Höhe: 1527 mm - Breite: 1740 mm (with door mirrors 1846 mm) - Radstand: 2430 mm - Voderer Überhang: 658 mm - Hinterer Überhang: 592 mm

Pressekontakt: Anne Wollek Tel: +49 69 66988-450 E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

Original-Content von: FIAT, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Auto leihen oder verleihen: Zusatzfahrerschutz sichert das finanzielle Risiko ab (Infografik) (FOTO) Weiter lesen...
Abgasskandal - jetzt neben VW, Opel, Daimler, Porsche, Sixt-Leasing, auch Audi (FOTO) Weiter lesen...
SKODA SCALA erhält Höchstwertung von fünf Sternen im Euro NCAP-Test (FOTO) Weiter lesen...
SKODA unterstützt Tour de France zum 16. Mal als offizieller Hauptpartner (FOTO) Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe begrüßt Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Aufstellorten der Messstationen und Bestätigung der unbedingten Einhaltung des NO2-Grenzwerts Weiter lesen...
Ford ausgewählt als Superbrands 2018/2019 (FOTO) Weiter lesen...
Sommerferien: Preise für Mietwagen steigen im Schnitt um bis zu 54 Prozent (FOTO) Weiter lesen...
Sonnenbaden auf vier Rädern: Worauf Cabrio-Besitzer achten sollten Weiter lesen...
MICARE PS: Mit zentraler Datenbank gestohlene Autos wiederfinden (FOTO) Weiter lesen...
Bain-Studie zur Zukunft des Automobilhandels / Neue Mobilität verändert den Autohandel fundamental Weiter lesen...
SWR Mess-Aktion: kalibrierte Messgeräte an 30 Orten (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe begrüßt Eindämmung des Missbrauchs von Abmahnungen Weiter lesen...
KÜS Trend-Tacho: Das leidige Thema Reifen / Reifen bleibt Low-Interest-Thema / Käufer setzen auf Empfehlungen und Markenreifen / Ganzjahresreifen bleiben beliebt (FOTO) Weiter lesen...
PIRATEN kritisieren Blockade bei ÖPNV-Förderung Weiter lesen...
Der Preisanstieg bei Benzin geht weiter / Diesel dagegen etwas günstiger (FOTO) Weiter lesen...
Landgericht Hamburg verurteilt Volkswagen zur Rücknahme eines Audi A6 ohne dass die Klägerin eine Nutzungsentschädigung zu zahlen hat Weiter lesen...
Studie: Jedes vierte Automobilunternehmen plant Kooperationsoffensive Weiter lesen...
TÜV Rheinland: Trotz Einparkhilfen - Autofahrer haften im vollen Umfang / Fahrzeugführer trägt im Verkehr alleinige Verantwortung / Rechtslage: Zusammenstöße beim Einparken sind kein Kavaliersdelikt (FOTO) Weiter lesen...
Tricksen, Täuschen, Verharmlosen: Grün-schwarze Landesregierung muss bei ihren vollmundigen Lippenbekenntnissen bezüglich der Vermeidung von Euro-5-Fahrverboten drastisch zurückrudern Weiter lesen...
Platz sieben für den Ford Fiesta WRC von Teemu Suninen/Marko Salminen in Argentinien (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Fiat Concept Centoventi: die "demokratische" Antwort auf Elektromobilität (FOTO)

Auto-Werkstätten

Kuhn

Werkstätten
Hauptstrasse 10
89584 Ehingen (Donau)

Bahners

Werkstätten
Meerbuscher Strasse 192
40670 Meerbusch

IMO Autopflege

Waschstrassen
Bardroffstr. 14
63739 Aschaffenburg

Station Pirmasens

DEKRA
Turnstr. 71
66953 Pirmasens


-->