TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Exklusiver Einblick: Konzeptstudie SKODA VISION iV überzeugt mit neuem, innovativem Innenraumkonzept (FOTO)


Mladá Boleslav (ots) -

- Neues Innenraumkonzept mit verschiedenen Ebenen und scheinbar schwebendem Monitor - Neue Anordnung von Instrumententafel und Mittelkonsole - SKODA VISION iV kombiniert hohen Nutzwert im Alltag mit funktionaler Ergonomie - Weltpremiere der rein elektrischen Konzeptstudie auf dem Genfer Auto-Salon

Eine Innenraumskizze der SKODA VISION iV gewährt einen Ausblick auf überraschende Lösungen im ersten rein elektrischen SKODA Fahrzeug auf MEB-Basis (Modularer Elektrifizierungsbaukasten). Neue Akzente setzt die innovative nutzerfreundliche Anordnung von Instrumententafel und Mittelkonsole. Hinzu kommen ein scheinbar freischwebender zentraler Bildschirm und ein neu gestaltetes Lenkrad mit zwei Speichen.

Die rein elektrische Konzeptstudie VISION iV bietet einen Ausblick auf den Innenraum des ersten SKODA, der auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen Konzerns basiert. Auf einen klassischen Mitteltunnel wurde verzichtet - so nutzten die SKODA Designer die Möglichkeiten der neuen MEB-Plattform für einen großzügigen und neuartigen Innenraum. Sie ordneten beispielsweise die Instrumententafel und Mittelkonsole neu an. Zwischen Fahrer und Beifahrersitz bietet die VISION iV auf der untersten Ebene viel Stauraum, darüber befindet sich eine Mittelkonsole, die für Fahrer und Beifahrer besonders leicht erreichbar ist. Hier können zwei Mobiltelefone platziert werden, die drahtlos in das Infotainment- und Bediensystem eingebunden sind. Außerdem können die Geräte dort induktiv aufgeladen werden.

Die Instrumententafel besteht aus zwei Ebenen, dabei nehmen ihre Form und eine Ziernaht die Linien der Fahrzeugfront auf. Der große freistehende Bildschirm scheint zentral über der Instrumententafel zu schweben, davor befindet sich eine Ablagefläche für die Hand, die den Touchscreen bedient. Auch das Lenkrad wurde neu gestaltet, es kommt mit zwei Speichen aus und trägt jetzt den SKODA Schriftzug in Einzelbuchstaben anstelle des gewohnten SKODA Logos.

SKODA geht mit der VISION iV einen weiteren Schritt in Richtung Elektromobilität. In den kommenden vier Jahren investiert der tschechische Automobilhersteller rund zwei Milliarden Euro in alternative Antriebe sowie neue Mobilitätsdienste und wird bis Ende 2022 zehn elektrifizierte Modelle einführen.

Die Weltpremiere der Konzeptstudie SKODA VISION iV findet auf dem Genfer Auto-Salon vom 5. bis 17. März statt.

Folgen Sie SKODA auf https://twitter.com/skodade, um die neuesten Nachrichten zu erhalten. Alle Inhalte zur Studie SKODA VISION iV finden Sie unter #VISIONiV.

Pressekontakt: Ulrich Bethscheider-Kieser Leiter Produkt- und Markenkommunikation Tel. +49 6150 133 121 E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller Media Relations Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
NEW und Share2Drive präsentieren SVEN auf dem Genfer Autosalon (FOTO) Weiter lesen...
Kur & Wellness: 10 Camping-Ziele zum Entspannen Weiter lesen...
So machen Fahrer ihr Auto sommerfit - 5 Expertentipps (FOTO) Weiter lesen...
Autofahrer gewinnt Rechtsstreit um Lösegeldforderung nach Autodiebstahl Weiter lesen...
SKODA AUTO Deutschland startet mit Fabian Kreim und neuem Copiloten in die Rallye-Saison 2019 (FOTO) Weiter lesen...
Piraten Niedersachsen: VW-Urteil ist Schlag ins Gesicht der Käufer Weiter lesen...
Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend Weiter lesen...
Expertenkommentar: Kontrollverlust für Autohersteller - Lidl steigt ins Leasing ein Weiter lesen...
CitNOW Video GmbH erhält ISO/IEC 27001 Zertifizierung (FOTO) Weiter lesen...
M-Sport Ford gewinnt mit dem Fiesta R5 die neue WRC 2-Pro-Kategorie der Rallye Monte Carlo (FOTO) Weiter lesen...
Neues Rechtsgutachten: Geplante gesetzliche Aufweichung des Schutzes vor Dieselabgasgift NO2 verstößt gegen EU-Recht und ist verfassungswidrig Weiter lesen...
SKODA offeriert bundesweite Wechselprämie (FOTO) Weiter lesen...
Lungenärzte streiten über Dieselabgase - Kritiker bezweifeln Gesundheitsgefahr durch Stickstoffdioxid Weiter lesen...
Ford Chip Ganassi Racing macht mit dem Ford GT Jagd auf den dritten Daytona-Sieg in Folge (FOTO) Weiter lesen...
SKODA AUTO Deutschland erweitert seine Online-Präsenz um Business-Netzwerke XING und LinkedIn (FOTO) Weiter lesen...
GTÜ testet Batterielader: Saft für den Akku (FOTO) Weiter lesen...
ADAC Sportgala 2018: Erfolgreiche Motorsportler in München geehrt (FOTO) Weiter lesen...
Ehrenamtliches Engagement zu Weihnachten (FOTO) Weiter lesen...
SKODA liefert im November weltweit 110.100 Fahrzeuge aus (FOTO) Weiter lesen...
Oldtimer: Suchmaschine hilft auf dem Weg zum finanziell passenden Traumklassiker (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Exklusiver Einblick: Konzeptstudie SKODA VISION iV überzeugt mit neuem, innovativem Innenraumkonzept (FOTO)

Auto-Werkstätten

Gamperling

Werkstätten
Industriestrasse 2
96178 Pommersfelden

Außenstelle Detmold

DEKRA
Klingenbergstr. 8
32758 Detmold

Breyer Gebr. GmbH

Werkstätten
Lothringer Strasse 42
66352 Großrosseln

Hartmann Autoteile

Werkstätten
Osnabrücker Strasse 314
49152 Bad Essen


Werbung schließen X