TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

VW-Musterfeststellungsklage im Abgasskandal: Beunruhigende Signale aus Braunschweig


Nürnberg (ots) - Die am 01.11.2018 gegen die Volkswagen AG bei dem OLG Braunschweig eingereichte Musterfeststellungsklage wurde als großer Fortschritt für den Verbraucherschutz im Dieselskandal gefeiert. In einem anderen "Musterklageverfahren" machte das OLG Braunschweig den VW-Kunden jedoch leider wenig Hoffnung. Es muss daher damit gerechnet werden, dass auch die VW-Musterfeststellungsklage scheitern wird. An eine negative, rechtskräftige Entscheidung sind jedoch alle Verbraucher gebunden, die sich in das Klageregister eingetragen haben.

Zahlreiche Geschädigte des Dieselskandals haben sich als risikolos beworbenen, sogenannten "Sammelklagen" angeschlossen. Die Klage eines bekannten Dienstleisters hatte das LG Braunschweig bereits abgewiesen. In dem Berufungsverfahren mit dem Az.: 7 U 134/17 wird das OLG Braunschweig laut Medienberichten voraussichtlich der Volkswagen AG Recht geben.

Auch für die über 400.000 Verbraucher, die sich der VW-Musterfeststellungsklage angeschlossen haben, sind dies schlechte Nachrichten. Denn das Musterfeststellungsklageverfahren wird ebenfalls vor dem OLG Braunschweig geführt. Während bundesweit immer mehr Gerichte betroffenen Autobesitzern Schadensersatz zusprechen, sticht die Braunschweiger Justiz seit Langem als Negativbeispiel deutlich heraus. Die Kanzlei Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte hatte daher bereits mehrfach, beispielsweise in ihrer Pressemitteilung vom 02.10.2018, darauf hingewiesen, dass auch das Oberlandesgericht Braunschweig voraussichtlich die Auffassung vertreten wird, dass die Volkswagen AG für ihre "Tricksereien" nicht haften soll. Eben diese Prognose scheint sich nunmehr nach den berichteten Äußerungen des Oberlandesgerichts Braunschweig in dem "Sammelklageverfahren" zu bestätigen.

In der Musterfeststellungsklage steckt ein ganz erhebliches Gefahrenpotential. Wenn die Musterfeststellungsklage vor dem OLG Braunschweig rechtskräftig abgewiesen wird, sind alle Betroffenen, die sich der Klage angeschlossen haben, an die negativen Feststellungen gebunden. Schadensersatzansprüche können sodann nicht mehr vor einem anderen, ggf. "verbraucherfreundlicheren" Gericht geltend gemacht werden.

Dieser Gefahr können Verbraucher effektiv nur durch eine Rücknahme ihrer Anmeldung begegnen. Die Anmeldung kann allerdings nur bis zum Ablauf des Tages der mündlichen Verhandlung zurückgenommen werden. Falls das OLG Braunschweig im Termin weiterhin Schadensersatzansprüche ablehnen will, stehen Betroffene daher unter sehr großem Zeitdruck.

Verbrauchern ist daher zu empfehlen, nicht einfach auf den Tag X zu warten, sondern sich bald und sehr genau zu überlegen, ob sie das ganz erhebliche Risiko der VW-Musterfeststellungsklage in Kauf nehmen wollen. Verjährungsrechtliche Probleme stellen sich bei einer Antragsrücknahme regelmäßig nicht. Autobesitzer haben danach ein halbes Jahr Zeit, ihre Schadensersatzansprüche im Wege der Einzelklage gerichtlich geltend zu machen.

Nach Auffassung der Nürnberger Rechtsanwälte Dr. Hoffmann & Partner, die zahlreiche Geschädigte im Dieselskandal vertreten, unterlagen Schadensersatzansprüche entgegen der allgemeinen Berichterstattung ohnehin nicht einer Verjährung zum 31.12.2018. Daher sollten auch Geschädigte, die sich nicht der VW-Musterfeststellungsklage angeschlossen haben, ihre Ansprüche weiterhin mit aller Konsequenz verfolgen.

Pressekontakt: Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte Herr Dr. Marcus Hoffmann Virchowstraße 20d 90409 Nürnberg

Tel: +49 (0) 911 567 94 00 Fax: +49 (0) 911 657 94 01 E-Mail: presse@drhoffmann-partner.de

Original-Content von: Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
TÜV Rheinland: Mit Proficheck bei Gebrauchtwagenkauf auf Nummer sicher gehen / Checkliste mit 30 Punkten bei Gebrauchtfahrzeugen / Fahranfänger erhalten Gutschein für kostenfreien Proficheck (VIDEO) Weiter lesen...
Mietwagenabholung und -rückgabe: Diese Tipps sollten Verbraucher beachten (FOTO) Weiter lesen...
Positive Stimmung in der Automobilzulieferer-Branche: Trends werden als Chance wahrgenommen Weiter lesen...
Umweltverträglich mobil - Saubere Luft für die Zukunft (AUDIO) Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe gewinnt Klagen gegen das Bundesverkehrsministerium: Ministerium muss Akten des VW-Dieselskandals herausgeben Weiter lesen...
Staus halten sich zum Osterferien-Start in Grenzen / ADAC Stauprognose für 5. bis 7. April Weiter lesen...
Der Ford GT fährt in Sebring bei beiden Langstreckenrennen aufs Podest (FOTO) Weiter lesen...
Geteiltes Wissen, gemeinsame Sicherheit: Volvo stellt Ergebnisse langjähriger Unfallforschung zur Verfügung (FOTO) Weiter lesen...
Section Control-Urteil muss Signalwirkung für das Polizeigesetz haben Weiter lesen...
Trendurlaub Camping: 5 Tipps für die Wohnmobilmiete Weiter lesen...
13 Prozent der Autofahrer beurteilen den Zustand ihrer Reifen "nach Gefühl" Weiter lesen...
Exklusiv bei Campanda: Frühbucherrabatte auf Wohnmobile Weiter lesen...
CitNOW Video GmbH erhält ISO/IEC 27001 Zertifizierung (FOTO) Weiter lesen...
Wasser und Klima: Nachhaltigkeits-Anstrengungen von Ford als global führend ausgezeichnet Weiter lesen...
TÜV überziehen: je länger, je teurer / R+V24: Aktion Verkehrsirrtümer Weiter lesen...
M-Sport Ford gewinnt mit dem Fiesta R5 die neue WRC 2-Pro-Kategorie der Rallye Monte Carlo (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe: Grenzwerte aussetzen und neu bewerten Weiter lesen...
DISQ und n-tv: CHECK24 ist das beste Vergleichsportal für Kfz-Versicherungen Weiter lesen...
Kundenansprache per Video - der neueste Trend im Autohaus Weiter lesen...
Mehrheit für strengeres Vorgehen bei schwerem Alkoholmissbrauch am Steuer Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - VW-Musterfeststellungsklage im Abgasskandal: Beunruhigende Signale aus Braunschweig

Auto-Werkstätten

Station Bielefeld-Sennestadt

DEKRA
Industriestr. 14
33689 Bielefeld

Audi Zentrum Stuttgart GmbH & Co. KG

Autohäuser
Heilbronner Straße 328
70469 Stuttgart

IMO Autopflege

Waschstrassen
Siegfriedstr. 169/Herzbergstraße
10365 Berlin

Selbsthilfewerkstatt/Kfz.-Service-Fa. Fichtner

Werkstätten
Lützner Strasse 218
04179 Leipzig


Werbung schließen X