TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

VW-Musterfeststellungsklage im Abgasskandal: Beunruhigende Signale aus Braunschweig


Nürnberg (ots) - Die am 01.11.2018 gegen die Volkswagen AG bei dem OLG Braunschweig eingereichte Musterfeststellungsklage wurde als großer Fortschritt für den Verbraucherschutz im Dieselskandal gefeiert. In einem anderen "Musterklageverfahren" machte das OLG Braunschweig den VW-Kunden jedoch leider wenig Hoffnung. Es muss daher damit gerechnet werden, dass auch die VW-Musterfeststellungsklage scheitern wird. An eine negative, rechtskräftige Entscheidung sind jedoch alle Verbraucher gebunden, die sich in das Klageregister eingetragen haben.

Zahlreiche Geschädigte des Dieselskandals haben sich als risikolos beworbenen, sogenannten "Sammelklagen" angeschlossen. Die Klage eines bekannten Dienstleisters hatte das LG Braunschweig bereits abgewiesen. In dem Berufungsverfahren mit dem Az.: 7 U 134/17 wird das OLG Braunschweig laut Medienberichten voraussichtlich der Volkswagen AG Recht geben.

Auch für die über 400.000 Verbraucher, die sich der VW-Musterfeststellungsklage angeschlossen haben, sind dies schlechte Nachrichten. Denn das Musterfeststellungsklageverfahren wird ebenfalls vor dem OLG Braunschweig geführt. Während bundesweit immer mehr Gerichte betroffenen Autobesitzern Schadensersatz zusprechen, sticht die Braunschweiger Justiz seit Langem als Negativbeispiel deutlich heraus. Die Kanzlei Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte hatte daher bereits mehrfach, beispielsweise in ihrer Pressemitteilung vom 02.10.2018, darauf hingewiesen, dass auch das Oberlandesgericht Braunschweig voraussichtlich die Auffassung vertreten wird, dass die Volkswagen AG für ihre "Tricksereien" nicht haften soll. Eben diese Prognose scheint sich nunmehr nach den berichteten Äußerungen des Oberlandesgerichts Braunschweig in dem "Sammelklageverfahren" zu bestätigen.

In der Musterfeststellungsklage steckt ein ganz erhebliches Gefahrenpotential. Wenn die Musterfeststellungsklage vor dem OLG Braunschweig rechtskräftig abgewiesen wird, sind alle Betroffenen, die sich der Klage angeschlossen haben, an die negativen Feststellungen gebunden. Schadensersatzansprüche können sodann nicht mehr vor einem anderen, ggf. "verbraucherfreundlicheren" Gericht geltend gemacht werden.

Dieser Gefahr können Verbraucher effektiv nur durch eine Rücknahme ihrer Anmeldung begegnen. Die Anmeldung kann allerdings nur bis zum Ablauf des Tages der mündlichen Verhandlung zurückgenommen werden. Falls das OLG Braunschweig im Termin weiterhin Schadensersatzansprüche ablehnen will, stehen Betroffene daher unter sehr großem Zeitdruck.

Verbrauchern ist daher zu empfehlen, nicht einfach auf den Tag X zu warten, sondern sich bald und sehr genau zu überlegen, ob sie das ganz erhebliche Risiko der VW-Musterfeststellungsklage in Kauf nehmen wollen. Verjährungsrechtliche Probleme stellen sich bei einer Antragsrücknahme regelmäßig nicht. Autobesitzer haben danach ein halbes Jahr Zeit, ihre Schadensersatzansprüche im Wege der Einzelklage gerichtlich geltend zu machen.

Nach Auffassung der Nürnberger Rechtsanwälte Dr. Hoffmann & Partner, die zahlreiche Geschädigte im Dieselskandal vertreten, unterlagen Schadensersatzansprüche entgegen der allgemeinen Berichterstattung ohnehin nicht einer Verjährung zum 31.12.2018. Daher sollten auch Geschädigte, die sich nicht der VW-Musterfeststellungsklage angeschlossen haben, ihre Ansprüche weiterhin mit aller Konsequenz verfolgen.

Pressekontakt: Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte Herr Dr. Marcus Hoffmann Virchowstraße 20d 90409 Nürnberg

Tel: +49 (0) 911 567 94 00 Fax: +49 (0) 911 657 94 01 E-Mail: presse@drhoffmann-partner.de

Original-Content von: Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Consline AG mit dem Deutschen Exzellenz-Preis 2019 ausgezeichnet Weiter lesen...
Warum Schäferhund Emil bei der Entwicklung des Ford Focus Turnier-Laderaums eine wichtige Rolle spielte Weiter lesen...
Update-Stopp bei Volkswagen / Behördliche Zwangsstilllegungen ausgesetzt - Verjährung möglicherweise hinfällig Weiter lesen...
Risikobereite Skifahrer? "Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Fernsehen (VIDEO) Weiter lesen...
Rekordzahlen bringen Automobili Lamborghini in neue Dimensionen: 5.750 Fahrzeuge im Jahr 2018 ausgeliefert (FOTO) Weiter lesen...
GTÜ testet Batterielader: Saft für den Akku (FOTO) Weiter lesen...
Deutschlands bester Autofahrer ist 80 Jahre alt Weiter lesen...
SKODA AUTO Deutschland weiter auf Rekordkurs (FOTO) Weiter lesen...
Große Wissenslücken über Rettungsgasse / DVR-Umfrage: Wann muss man auf Autobahnen und Landstraßen mit mindestens zwei Fahrspuren für eine Richtung eine Rettungsgasse bilden? (FOTO) Weiter lesen...
"Saubere Luft" für Darmstadt: Deutsche Umwelthilfe, ökologischer Verkehrsclub VCD und Land Hessen einigen sich auf Maßnahmenpaket Weiter lesen...
Ford verkauft in Europa 259.000 SUVs. Verkauf der Ford-Modelle EcoSport, Kuga und Edge steigt um 21 Prozent Weiter lesen...
Versicherungsschutz gratis / Saisonkennzeichen werden oft genutzt: Während der Außerbetriebsetzung schützt die Ruheversicherung Auto und Motorrad (FOTO) Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe misst alarmierende NO2-Werte in Berlin an Kindergärten und Schulen - Besonders schmutziger süddeutscher Diesel-Pkw mit Serienteilen des Herstellers erfolgreich nachgerüstet Weiter lesen...
Die SKODA SCALA Weltpremiere in Tel Aviv in Bildern Weiter lesen...
SKODA KODIAQ RS mit stärkstem Dieselmotor der Unternehmensgeschichte ab sofort bestellbar (FOTO) Weiter lesen...
Europas Kommunen setzen auf wasserstoffbetriebene Fahrzeuge: Nachfrage übertrifft das Angebot Weiter lesen...
SKODA SCALA im Camouflage-Look an der Lennon Wall in Prag (FOTO) Weiter lesen...
Ergonomie-Sitze des Ford Focus erhalten Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (FOTO) Weiter lesen...
Spaniel: Mehr Stickoxide trotz Fahrverboten Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - VW-Musterfeststellungsklage im Abgasskandal: Beunruhigende Signale aus Braunschweig

Auto-Werkstätten

PV Autoteile GmbH

Werkstätten
Oberste-Wilms-Strasse 22
44309 Dortmund

Halter

Werkstätten
Hofstetter Strasse 5
77716 Haslach im Kinzigtal

Auto Huth GmbH

Werkstätten
Josephstrasse 49
04177 Leipzig

IMO Autopflege

Waschstrassen
Triebstr. 11 e
80993 Moosach


Werbung schließen X