TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Strukturwandel in der Automobilindustrie erfolgreich gestalten - Gaffal: "Bayern muss Leitregion bleiben"


München (ots) - Aufbauend auf den im Juni 2018 geschlossenen Automobilpakt fand heute mit Beteiligung des vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. die Auftaktveranstaltung des "Zukunftsforums Automobil" statt. Alfred Gaffal, Präsident des vbm, erklärte dazu:

"Wir werden jetzt in Kernfeldern wie alternative Antriebssysteme, Digitalisierung in der Fahrzeugindustrie, Transformationsprozess im Zulieferbereich oder Qualifizierung Projekte definieren, die unsere Unternehmen bei der Transformation unterstützen.

Wir sind uns alle darin einig, dass wir die Stärke unserer Bayerischen Automobilindustrie erhalten und daher den Strukturwandel erfolgreich gestalten müssen. Insgesamt hängt in Bayern jeder 15. Arbeitsplatz direkt oder indirekt an unserem Auto-Cluster. Dazu muss der Staat vor allem innovationsfreundliche Rahmenbedingungen schaffen. Entscheidende Elemente sind: Keine Fahrverbote, Technologieoffenheit bei den Antriebssystemen, vernünftig gesetzte Grenzwerte, sei es bei NOx oder bei CO2. Das hat schon der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft in seinen Handlungsempfehlungen zur Zukunft der bayerischen Automobilindustrie betont, die in die Arbeit des Paktes einfließen.

Wir müssen weltweit Leitregion für das Automobil bleiben. Der konventionelle Antrieb und insbesondere der Diesel werden auf Jahre unverzichtbar sein. Es ist der Verbrennungsmotor, der in den nächsten zehn Jahren weiter Wachstum bringen wird. Ohne den Diesel können wir auch unsere CO2 - Ziele nicht erreichen. Neben dem Bekenntnis zum Verbrennungsmotor brauchen wir die Weiterentwicklung alternativer Antriebstechnologien. Diese müssen unter der Maßgabe der Technologieoffenheit stehen.

Die gesamte Diskussion im Automobilbereich - etwa über Fahrverbote oder willkürliche Grenzwerte bei Stickoxiden und CO2-Aussstoß - führt derzeit zu einer Verunsicherung unserer Leitindustrie. Es ist an der Zeit, diese Diskussionen zu beenden und damit aufzuhören, unsere eigene Autoindustrie schlecht zu reden. Die Debatte gefährdet sonst die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen und bayerischen Automobilstandortes."

Pressekontakt: Katja Schlendorf-Elsäßer, Tel. 089-551 78-371, E-Mail: katja.schlendorf-elsaesser@ibw-bayern.de, www.baymevbm.de

Original-Content von: VBM - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V., übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Glanzvolles DRM-Comeback: SKODA Ex-Champion Fabian Kreim triumphiert beim Saisonauftakt mit neuem Copiloten Tobias Braun (FOTO) Weiter lesen...
"Report Mainz": Neuer Abgasskandal? Warum ältere Benziner Dreckschleudern sind Weiter lesen...
Autogas behauptet sich erneut als Alternativkraftstoff Nr. 1 / Deutscher Verband Flüssiggas betont: Neuzulassungstrend positiv Weiter lesen...
Geschäftsjahr 2018: Marquardt profitiert von E-Mobilität / Umsatzrekord in herausforderndem Umfeld (FOTO) Weiter lesen...
car2go und DriveNow bündeln Kräfte: SHARE NOW wird größter Anbieter für free-floating Carsharing (FOTO) Weiter lesen...
Was taugt das Modell Auto-Abo? / Oliver Wyman-Studie zu Abo-Modellen für Autos (FOTO) Weiter lesen...
Der neue PEUGEOT 208: elektrisch, markant und komfortabel (FOTO) Weiter lesen...
Sensationelles Urteil: Autofahrer fährt jahrelang kostenlos Mercedes (FOTO) Weiter lesen...
TÜV Rheinland: Tief stehende Sonne kann stark blenden / Runter vom Gas und ausreichend Sicherheitsabstand halten / Abrupten Fahr- oder Bremsmanöver vermeiden / Sonnenbrille stets griffbereit (FOTO) Weiter lesen...
Neuer Verkaufsrekord für Abarth in 2018 (FOTO) Weiter lesen...
Terminhinweis: Fortsetzung des Verfahrens für saubere Luft in Wiesbaden: Verwaltungsgericht verhandelt am 13. Februar Klage der Deutschen Umwelthilfe und des ökologischen Verkehrsclub VCD Weiter lesen...
Lungenärzte streiten über Dieselabgase - Kritiker bezweifeln Gesundheitsgefahr durch Stickstoffdioxid Weiter lesen...
Orang-Utans belagern EU-Botschaften in europäischen Hauptstädten - Aktionen gegen Palmöl im Tank Weiter lesen...
Neues Rekordjahr für mytaxi (FOTO) Weiter lesen...
SKODA tritt beim GP Ice Race in Zell am See mit dem FABIA R5 und dem legendären SKODA 130 RS an (FOTO) Weiter lesen...
Innovationsimpulse durch cross-industrielle Konsortialprojekte / Konsortium aus 16 Unternehmen entwickelt Prototyp eines neuen Heizkonzeptes für Elektroautos mittels gedruckter Elektronik (FOTO) Weiter lesen...
SKODA Sondermodelle SOLEIL mit umfangreicher Ausstattung und bis zu 3.525 Euro Preisvorteil (FOTO) Weiter lesen...
HAHN Rechtsanwälte klagt gegen BMW auf Schadensersatz für geschädigten Diesel-Besitzer Weiter lesen...
Oldtimer: Suchmaschine hilft auf dem Weg zum finanziell passenden Traumklassiker (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Strukturwandel in der Automobilindustrie erfolgreich gestalten - Gaffal: "Bayern muss Leitregion bleiben"

Auto-Werkstätten

Gelnhausen

TÜV
Rudolf-Diesel-Str. 1
63571 Gelnhausen

Sulzberger Autotechnik GmbH

Werkstätten
Friedenstrasse 88
71636 Ludwigsburg

Fälchle Auto GmbH

Werkstätten
Kornweg 1
71409 Schwaikheim

Sinsheim

TÜV
Neulandstraße 19
74889 Sinsheim


Werbung schließen X