TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Fiat Tipo geht mit erweiterter Serienausstattung ins Jahr 2019 (FOTO)


Frankfurt (ots) -

- Kompakte Limousine bietet ab sofort noch mehr Technologie, Konnektivität und Stil. - Vier Ausstattungsvarianten in den Karosserieversionen Stufenheck, 5-Türer und Kombi zur Wahl: Street, Mirror, Lounge und S-Design. - Fiat Tipo Street neues Basismodell serienmäßig unter anderem mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern. - Neuer Fiat Tipo Mirror hat serienmäßig Entertainmentsystem UconnectTM an Bord, das sich mittels der Applikationen Apple Car Play* und Andriod AutoTM** mit dem Smartphone verbinden lässt. - Fiat Tipo Lounge und Fiat Tipo S-Design ab sofort zusätzlich mit Rückfahrkamera und Navigationssystem. - Moderne Benzin- und Turbodieselmotoren, kombiniert mit manuellem Getriebe oder Doppelkupplungsgetriebe.

Fiat hat die Baureihe Tipo neu strukturiert. Angeboten werden ab sofort die Modellvarianten Street, Mirror, Lounge und S-Design. Gleichzeitig bringt die kompakte Limousine, die in den Karosserievarianten Stufenheck, 5-Türer und Kombi zur Wahl steht, eine erweiterte Serienausstattung mit. Geblieben sind die hohe Funktionalität, das üppige Raumangebot und das ausgezeichnete Preis/Leistungsverhältnis. Die Motorenpalette umfasst zwei Benziner und zwei MultiJet-Turbodiesel mit einer Leistungsspanne zwischen 70 kW (95 PS) und 88 kW (120 PS). Der Fiat Tipo 1.6 MultiJet kann alternativ zum Handschaltgetriebe auch mit dem Doppelkupplungsgetriebe DCT kombiniert werden, das Gangwechsel ohne Kupplungsbetätigung und nahezu ohne Zugkraftunterbrechung durchführt.

Mit diesen Attributen hat sich der Fiat Tipo in Italien an der Spitze der Zulassungsstatistik im Segment etabliert. In sieben europäischen Ländern wird er unter den Top-10 dieser Rangliste geführt. Rund 70 Prozent aller Fiat Tipo werden außerhalb von Italien verkauft. Ein Erfolgsmodell schon seit der Markteinführung, wurde der Fiat Tipo 2016 zum "Best Buy Car" im Rahmen des Wettbewerbs "Autobest" gekürt, an dem 26 renommierte Automagazine aus ganz Europa beteiligt sind[1].

Der Fiat Tipo ist ein globales Modell, das in sich alle Werte vereint, die Fiat stark gemacht haben - Funktionalität, einfache Bedienbarkeit und Charakter. Für Entwicklung, Design, Produkt und Marketing ist ein internationales Team verantwortlich, in dem Italiener, Türken, Koreaner, Spanier, Russen und Österreicher zusammenarbeiten. Um die hohe Qualität zu beweisen, machte sich eine Mannschaft mit einem völlig serienmäßigen Fiat Tipo auf Weltreise. Sie legte innerhalb von 133 Tagen rund 41.000 Kilometer zurück, durchquerte dabei 22 Länder und 122 Städte - ohne außerplanmäßige Servicearbeiten.

Der Fiat Tipo Street: Neues Basismodell

Wie alle Modellversionen der Baureihe bietet auch der neue Fiat Tipo Street eine umfangreiche Serienausstattung, einen niedrigen Preis sowie hohe Alltagstauglichkeit ohne Kompromisse. Er spricht als neue Basisversion vor allem junge Kunden an, die ein dynamisches, stilvolles und funktionelles Fahrzeug suchen. Im Vergleich zum bisherigen Einsteigermodell bietet Fiat Tipo Street zusätzlich glänzend schwarz lackierte 16-Zoll-Leichtmetallräder, getönte Scheibe, Tagfahrlicht in LED-Technologie und "Street" Logo auf der Heckklappe. Für eine sportliche Optik sorgen der glänzend schwarz lackierte Kühlergrill sowie die in Schwarz gehaltenen Abdeckkappen der elektrisch verstellbaren Außenspiegel, Türgriffe, Verkleidungen der B-Säule sowie Einfassungen der Nebelscheinwerfer.

Darüber hinaus sind serienmäßig unter anderem die manuelle Klimaanlage, das Radio mit USB-Anschluss und MP3-Kompatibilität, Instrumentenanzeige als TFT-Display, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung, elektrische Servolenkung, höhenverstellbarer Fahrersitz sowie längs und höhenverstellbares Lenkrad an Bord. Auch die Sicherheitsausstattung ist mit sechs Airbags, elektronischer Fahrstabilitätsregelung ESC sowie Bremsen-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent umfassend.

Der Fiat Tipo Mirror: Schwerpunkt Konnektivität

Die neue Modellversion Fiat Tipo Mirror vereint auf sich die herausragenden Technologiekomponenten und Stilelemente der Baureihe. Dazu zählt moderne Konnektivität, also die Möglichkeit, auch unterwegs mit dem Internet in Verbindung zu bleiben. Dafür sorgt das serienmäßige Entertainmentsystem UconnectTM 7'' HD LIVE. Das über einen Touchscreen mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuerte System gestattet durch die Applikationen Apple Car Play* beziehungsweise Android AutoTM** von Google die perfekte Einbindung kompatibler Smartphones mittels Bluetooth®. So ist mit Hilfe der Applikation UconnectTM LINK die sichere Nutzung der wesentlichen Funktionen des Smartphones auch während der Fahrt möglich.

Im Fiat Tipo Mirror steht in Kombination mit der Applikation Uconnect® LIVE auf Wunsch auch der Service Mopar® Connect zur Verfügung. Schwerpunkte von Mopar® Connect sind Sicherheit, Fernabfrage fahrzeugrelevanter Daten sowie Fernbedienung. Zu den vielfältigen Möglichkeiten gehören beispielsweise der Anruf beim Pannenservice oder die automatische Kontaktherstellung zu einem Mopar®-Kundenbetreuer bei einem Unfall. Zusätzlich ermöglicht Mopar® Connect auch die Fahrzeuglokalisierung, zum Beispiel nach einem Diebstahl, sowie die Sendung eines Alarms, sobald eine voreingestellte Geschwindigkeit überschritten oder ein vorher definierter Bewegungsradius verlassen wird. Eine weitere Funktion gestattet das Ver- und Entriegeln der Türen aus der Entfernung. Der Besitzer kann darüber hinaus auch die aktuelle Position des Fahrzeugs - zum Beispiel auf einem Großparkplatz - sowie bestimmte Betriebszustände in Echtzeit abfragen, darunter Kraftstoffvorrat, Batterieladezustand und Reifendruck.

Zu den exklusiven Stilmerkmalen des neuen Fiat Tipo Mirror zählt die für die Baureihe neue, auf Wunsch verfügbare Karosseriefarbe Venezia Blau. Für Kontraste sorgen in Chromoptik gehaltene Türgriffe, seitliche Schutzleisten an Fenstern, unterem Kühlergrill, den Rahmen der Nebelscheinwerfer sowie den Abdeckkappen der Außenspiegel. Zur erweiterten Serienausstattung gehören außerdem 16-Zoll-Leichtmetallräder im Diamant-Finish, Nebelscheinwerfer, Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control), getönte Scheiben hinten und "Mirror" Logo auf den B-Säulen.

Fiat Tipo Lounge: Komfort und Eleganz

Noch umfangreicher ist der Fiat Tipo Lounge ausgestattet. Er bringt serienmäßig zusätzlich unter anderem eine Klimaautomatik, Parksensoren hinten, Licht- und Rehgensensor, elektrisch beheizbare Außenspiegel sowie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion mit. Für eine elegante Optik sorgen Chromzierelemente unter dem Kühlergrill, an den Seitenfenstern und an den Einfassungen der Nebelscheinwerfer sowie getönte Fensterscheiben hinten.

In das Jahr 2019 geht der Fiat Tipo Lounge mit erweiterter Serienausstattung. So bietet das Entertainmentsystem UconnectTM 7'' HD LIVE, das über einen Touchscreen mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert wird, zusätzlich außerdem ein Navigationssystem mit vorinstallierter Europakarte. Das Radio empfängt darüber hinaus digitale Sender (DAB). Auf den Monitor wird auch das Bild der serienmäßigen Rückfahrkamera übertragen, die mit dynamischen Führungslinien das Rückwärtseinparken noch komfortabler macht.

Fiat Tipo S-Design: Der Sportliche

Sportliches Topmodell der Karosserievarianten 5-Türer und Kombi ist der Fiat Tipo S-Design. Dessen Serienausstattung ist ebenfalls um das Entertainmentsystem UconnectTM 7'' HD LIVE NAV und die Rückfahrkamera erweitert. Außerdem sind jetzt 18-Zoll-Leichtmetallräder mit Diamantfinish Serie. Darüber hinaus hat der Fiat Tipo S-Design im Vergleich zur Variante Lounge zusätzlich Bi-Xenon-Scheinwerfer, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und exklusive S-Design-Sitzbezüge in einer Stoff-Leder-Kombination[2] an Bord. Für einen betont sportlichen Look sorgen Details in Klavierlackoptik Schwarz, unter anderem im Interieur sowie an Außenspiegeln, Kühlergrill und den Einfassungen der Nebelscheinwerfer. Der Fiat Tipo S-Design ist zudem jetzt auch auf Wunsch mit schwarzem Dach als Kontrast zur Lackierung erhältlich, die Farbpalette wurde außerdem ergänzt um eine mattgraue Lackierung ergänzt.

Für den Fiat Tipo S-Design steht ab sofort exklusiv das neue Ausstattungspaket "Sport" zur Verfügung. Das nur für den 5-Türer erhältliche Paket beinhaltet unter anderem schwarz lackierte Exterieur-Details, wie Frontspoiler, Seitenschweller, Außenspiegel, Türgriffe und Heckspoiler.

Das Motorenangebot: Effizient und kraftvoll

Motorenseitig stehen für den Fiat Tipo zwei Benziner und zwei Turbodiesel zur Wahl, die nach den Anforderungen der neuen WLTP-Emissionsmessung (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure) klassifiziert sind und die Emissionsnorm Euro 6d-Temp erfüllen.

Der Vierzylinder-Saugbenziner 1.4 16V leistet 70 kW (95 PS) und ein maximales Drehmoment von 127 Newtonmetern. Der mit Turbolader versehene Benziner 1.4 T-Jet produziert 88 kW (120 PS) und stellt ein maximales Drehmoment von 215 Nm zur Verfügung. Er ist außerdem serienmäßig mit Start&Stopp-Automatik ausgerüstet.

Besonders effiziente Turbodiesel sind die Vierzylinder 1.3 Multijet mit 70 kW (95 PS) und 1.6 Multijet, der 88 kW (120 PS) zur Verfügung stellt. Für beide Motoren beträgt das maximale Drehmoment 320 Nm, sie verfügen darüber hinaus über Start&Stopp-Automatik. Der 1,6-Liter-Turbodiesel steht für die Karosserievarianten 5-Türer und Kombi auf Wunsch auch mit dem innovativen Doppelkupplungsgetriebe DCT (Double Clutch Transmission) zur Verfügung. Der Fahrer hat hierbei die Wahl, das Schalten dem Automatikmodus zu überlassen oder die sechs Gänge über den Schalthebel manuell zu wechseln, zum Beispiel um bergab die Bremswirkung des Motors besser zu nutzen.

Breites Angebot an Wunschausstattungen und Ausstattungspaketen

Der Fiat Tipo verfügt in allen Modellvarianten bereits über eine umfangreiche Serienausstattung. Weitere Komfort-, Sicherheits- und Technologiefeatures stehen als Option oder als vorkonfigurierte Ausstattungspakete zur Verfügung, die hohe Preisvorteile bieten. Zu den Highlights gehört der Notbremsassistent. Das System misst den Abstand zu Hindernissen in der Fahrspur. Sollte der Fahrer im Notfall nicht oder falsch reagieren, löst der Notbremsassistent im Geschwindigkeitsbereich von weniger als 30 km/h automatisch einen Bremsvorgang aus und nimmt gleichzeitig die Motorleistung zurück. Auf diese Weise kann der Notbremsassistent eine Kollision komplett verhindern oder zumindest deren Auswirkungen mindern.

* Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte im Internet unter https://www.mopar.com/us-en/care/bluetooth-pairing.html. Car Play, iPhone und Siri sind geschützte Marken der Apple Inc.

** Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte im Internet unter https://www.mopar.com/us-en/care/bluetooth-pairing.html. Android, Android Auto, Google Play und andere Marken sind geschützte Marken der Google Inc.

Verbrauchswerte Fiat Tipo 1.4 16V, 70 kW (95 PS), 7,2 l/100 km***, 164 g/km*** Fiat Tipo 1.4 T-Jet, 88 kW (120 PS), 7,1 l/100 km***, 163 g/km*** Fiat Tipo 1.3 Multijet, 70 kW (95 PS), 4,6 l/100 km***, 122 g/km*** Fiat Tipo 1.6 Multijet, 88 kW (120 PS), 4,7 l/100 km***, 125 g/km*** Fiat Tipo 1.6 Multijet, DCT 88 kW (120 PS), 4,5 l/100 km***, 118 g/km***

*** Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

[1] Quelle: http://autobest.org/press-release-autobest-best-buy-car-2016/ [2] Stoff kombiniert mit hochwertiger Ledernachbildung

Pressekontakt: Anne Wollek Tel: +49 69 66988-450 E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

Original-Content von: FIAT, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
M-Sport Ford wünscht sich für die WM-Rallye Schweden so viel Schnee wie möglich (FOTO) Weiter lesen...
SKODA AUTO testet intensiv Ladeinfrastruktur am Unternehmenssitz in Mladá Boleslav (FOTO) Weiter lesen...
Wasser und Klima: Nachhaltigkeits-Anstrengungen von Ford als global führend ausgezeichnet Weiter lesen...
Bußgeldfalle Winter - wann sich ein Einspruch lohnen kann (FOTO) Weiter lesen...
"hart aber fair" am Montag 4. Februar 2019, 21:00 Uhr, live aus Köln Weiter lesen...
Motorenöl: Auch im Winter Füllstand regelmäßig checken / TÜV Rheinland: Eiskaltes Öl nicht in heißen Motor kippen / Zu viel Schmierstoff schadet dem Motor / Auf Herstellerfreigaben achten Weiter lesen...
Ford Chip Ganassi Racing macht mit dem Ford GT Jagd auf den dritten Daytona-Sieg in Folge (FOTO) Weiter lesen...
Update-Stopp bei Volkswagen / Behördliche Zwangsstilllegungen ausgesetzt - Verjährung möglicherweise hinfällig Weiter lesen...
Kraftstoffpreise wenig verändert / Differenz zwischen Benzin und Diesel unter 10 Cent (FOTO) Weiter lesen...
CO2 vermeiden und dabei Geld sparen: Ford bietet Händlern prämierte Energieberatung (FOTO) Weiter lesen...
M-Sport Ford geht mit Elfyn Evans und Teemu Suninen in die Rallye-WM-Saison 2019 (FOTO) Weiter lesen...
Pressemitteilung zu CO2-Grenzwerten für Pkw / Industriepolitischer Schlag gegen bayerische Automobilhersteller Weiter lesen...
ADAC Sportgala 2018: Erfolgreiche Motorsportler in München geehrt (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe: Stimmung im 4. Quartal auf Tiefpunkt (FOTO) Weiter lesen...
Musterfeststellungsklage: die wichtigsten Fragen / ADAC Juristen erhalten 25.000 Anfragen pro Woche Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe: Hardware-Nachrüstung für Diesel ist der richtige Weg (FOTO) Weiter lesen...
Oldtimer: Suchmaschine hilft auf dem Weg zum finanziell passenden Traumklassiker (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Versicherung: Pkw im Schnitt mit 33 PS mehr unterwegs als 2005 (FOTO) Weiter lesen...
VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2018 wächst um 4,8 Prozent Weiter lesen...
NABU: Palmöl im Tank zerstört einzigartige Lebensräume Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Fiat Tipo geht mit erweiterter Serienausstattung ins Jahr 2019 (FOTO)

Auto-Werkstätten

Bremen-Süd

TÜV
Neuenlander Str. 73 c
28199 Bremen

Auto Lutz

Werkstätten
Neuegling 15
82418 Murnau a. Staffelsee

Ingenieurbüro für Fahrzeugwesen Haves

Gutachter
Am Berler Kamp 26
48167 Münster

Dipl.-Ing (FH) R.Grosch

DAT
Neustädter Str. 137 a
07381 Pößneck


Werbung schließen X