TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Motorenöl: Auch im Winter Füllstand regelmäßig checken / TÜV Rheinland: Eiskaltes Öl nicht in heißen Motor kippen / Zu viel Schmierstoff schadet dem Motor / Auf Herstellerfreigaben achten


Köln (ots) - Auch bei Minusgraden sollten Autofahrer regelmäßig den Motorenölstand ihres Fahrzeugs kontrollieren. "Die Außentemperatur spielt beim Nachfüllen keine Rolle", sagt Thorsten Rechtien, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland, und ergänzt: "Allerdings sollte es möglichst vermieden werden, eiskaltes Öl - etwa aus der unbeheizten Garage - in ein heißes Aggregat zu kippen."

Maximal-Markierung nicht überschreiten

Die Prüfung des Ölstandes erfolgt bei kaltem Motor. Dabei das Fahrzeug waagrecht abstellen. Während einer Tankpause rund fünf Minuten warten, bis der Schmierstoff wieder nach unten gelaufen ist. Der Füllstand sollte zwischen der Minimum- und Maximum-Markierung liegen. Die Menge zwischen den Einkerbungen des Messstabs steht in der Kfz-Betriebsanleitung. "Beim Nachfüllen darauf achten, dass nicht zu viel Öl eingefüllt wird. Das ist schädlich für die Dichtungen des Motors. Außerdem kann es durch Schaumbildung zu einem Schmierfilmabriss kommen", unterstreicht der TÜV Rheinland-Fachmann. Doch welches Öl ist für welchen Motor geeignet? Häufig hilft ein Blick auf den Ölzettel vom letzten Wechsel. Entscheidend sind allein die Freigaben der Automobilhersteller. Sie finden sich in der Betriebsanleitung und auf den Etiketten der Öldosen - beispielsweise VW 507 00 oder BMW Longlife-04. Wenn möglich, wegen der unterschiedlichen Zusätze bei derselben Marke bleiben.

Viskosität beschreibt Fließverhalten von Flüssigkeiten

Viskosität ist zwar ein wichtiger Faktor, doch es kommen weitere Komponenten wie Basisöle und Additive hinzu. So kann ein 5W-30-Öl zwar die richtige Viskositätsklasse haben, muss jedoch nicht zwangsläufig alle Vorgaben des Herstellers erfüllen. Fälschlicherweise werden die Viskositätsklassen oft mit Herstellerfreigaben gleichgesetzt. Doch Viskosität definiert lediglich das Fließverhalten einer Flüssigkeit. Zäh wie Honig oder dünn wie Wasser sind Beispiele für hohe oder niedrige Viskosität. "Mehrbereichsöle müssen beides können, also über einen weiten Temperaturbereich die erforderliche Schmierung sicherstellen", erklärt TÜV Rheinland-Experte Rechtien.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen: Wolfgang Partz, Presse, Tel.: 0221/806-2290 Die aktuellen Presseinformationen sowie themenbezogene Fotos und Videos erhalten Sie auch per E-Mail über presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse und www.twitter.com/tuvcom_presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Produktionsjubiläum: SKODA AUTO feiert 22-millionstes Fahrzeug (FOTO) Weiter lesen...
e.GO und AUTO1 Group kooperieren / Ab 2020 bietet AUTO1 Group das Elektroauto e.GO Life europaweit an (FOTO) Weiter lesen...
Auch Deutschland ist auf der letzten Meile zu neuen nachhaltigen Mobilitätskonzepten Weiter lesen...
SKODA AUTO baut 7.000 E-Ladepunkte am Heimatstandort Tschechien (FOTO) Weiter lesen...
Autofrühling! So wird das Auto fit für Frühjahr und Sommer / Pflege dient dem Werterhalt des Fahrzeugs Weiter lesen...
Personalbeschaffung für Ford Partner - Partner DEKRA Arbeit nimmt 2019 auch Auszubildende in den Fokus (FOTO) Weiter lesen...
Neues Li-Ionen-Sicherheitskonzept von ecovolta vermeidet Brände in Elektrofahrzeugen Weiter lesen...
Ford im Februar weiterhin deutlich auf Wachstumskurs Weiter lesen...
Autofahrer gewinnt Rechtsstreit um Lösegeldforderung nach Autodiebstahl Weiter lesen...
Brexit: Autohersteller planen Preiserhöhungen in UK Weiter lesen...
Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend Weiter lesen...
Jetzt anmelden für die 8. Bodensee-Klassik 2019 Weiter lesen...
SKODA gibt mit der Konzeptstudie VISION iV konkreten Ausblick auf die elektrische Zukunft der Marke (FOTO) Weiter lesen...
DISQ und n-tv: CHECK24 ist das beste Vergleichsportal für Kfz-Versicherungen Weiter lesen...
Lungenärzte streiten über Dieselabgase - Kritiker bezweifeln Gesundheitsgefahr durch Stickstoffdioxid Weiter lesen...
Rallye Monte Carlo: SKODA Fahrer Kalle Rovanperä führt 31 Teams starkes Feld der R5-Fahrzeuge an (FOTO) Weiter lesen...
Expertenvorschläge zum Klimaschutz sind Zumutung für Autofahrer / ADAC strikt gegen Tempolimit und massive finanzielle Belastungen Weiter lesen...
Ford Chip Ganassi Racing macht mit dem Ford GT Jagd auf den dritten Daytona-Sieg in Folge (FOTO) Weiter lesen...
Mietwagen im Urlaub: Spanien, Zypern und Kroatien besonders günstig (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Motorenöl: Auch im Winter Füllstand regelmäßig checken / TÜV Rheinland: Eiskaltes Öl nicht in heißen Motor kippen / Zu viel Schmierstoff schadet dem Motor / Auf Herstellerfreigaben achten

Auto-Werkstätten

Sächsische Schweiz

Zulassungsstellen
Postfach 100253/54
01782 Pirna

CARGLASS GmbH

Werkstätten
Schwieberdinger Strasse 36
71636 Ludwigsburg, Württ

Balnuweit

Werkstätten
Heidebrink 1
38518 Gifhorn

Ingenieurbüro Horn & Partner

Gutachter
Fasanenweg 19
59846 Sundern


Werbung schließen X