TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Kfz-Gewerbe: Grenzwerte aussetzen und neu bewerten


Bonn (ots) - Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) fordert, die Diskussion um NOx-Grenzwerte in Berlin und Brüssel auf Basis eines realistischen und wissenschaftlich abgesicherten Szenarios für den Straßenverkehr zu führen. Laut ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn unterstütze der ZDK daher den Vorschlag einer Gruppe von Lungenfachärzten, die Grenzwerte für NOx und Feinstaub zunächst auszusetzen, bis wissenschaftlich begründete Klarheit herrsche. Wie absurd diese Diskussion insbesondere um den NOx-Grenzwert sei, hätten Messungen und Aussagen von Medizinern in den Medien jüngst deutlich gemacht. Die Verteufelung des Diesel-Antriebs habe die Zahl der Neuzulassungen mit dieser sparsamen und effizienten Antriebsart von 45,9 Prozent in 2016 auf inzwischen nur noch 32,3 Prozent in 2018 absinken lassen. Die verunsicherten Verbraucher hätten sich vermehrt für Fahrzeuge mit Benzinmotoren entschieden. Das sei ein Grund für den wieder steigenden CO2-Ausstoß bei den Neuzulassungen, der laut dem Kraftfahrtbundesamt im Oktober 2018 bei durchschnittlich 130,9 g/km* lag. Ein Jahr zuvor waren durchschnittlich 127,6 g/km gemessen worden.

"Noch vor wenigen Jahren wurde der sparsame und effiziente Diesel-Antrieb wegen der guten CO2-Bilanz sogar von Umweltschützern empfohlen. Heute reden diese Umweltschützer den Diesel auch auf Basis fragwürdiger NOx-Grenzwerte systematisch kaputt und wundern sich über steigende CO2-Emissionen." Dabei hätten sie diese Probleme mit verursacht. Aufgrund dieser Entwicklung werde der ab 2020 geltende durchschnittliche EU-Grenzwert von 95 Gramm CO2 pro Kilometer für Fahrzeugflotten trotz des bis dahin zu erwartenden Zuwachses von E-Fahrzeugen kaum einzuhalten sein. Verbrauch und CO2-Austoß von Diesel-Pkw liegen um rund 20 Prozent unter dem eines Benziners. Laut dem Umweltbundesamt sind die gesamten Stickoxid-(NOx)-Emissionen aus Pkw von 1995 bis 2017 um 48 Prozent gesunken.

*Aktuellere Werte vom KBA liegen wegen der Umstellung auf das WLTP-Testverfahren nicht vor.

Pressekontakt: Ulrich Köster, ZDK-Pressesprecher Tel.: 0228/ 91 27 270 E-Mail: koester@kfzgewerbe.de

Original-Content von: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Rogert & Ulbrich wieder mit spektakulärem Urteil - diesmal aus Erfurt / VW zur Rücknahme eines Audi A8 3.0 TDI Euro 5 (EA 897) verurteilt Weiter lesen...
Immer mehr Auf und Ab bei den Spritpreisen / Aktuelle ADAC Auswertung / Günstigste Phase zum Tanken zwischen 18 und 22 Uhr / Mehr Preissprünge als bisher (FOTO) Weiter lesen...
voestalpine FORMEL E RACE ALERT: Vergne gewinnt den Swiss E-Prix und die "voestalpine European Races" Trophäe Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe begrüßt Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Aufstellorten der Messstationen und Bestätigung der unbedingten Einhaltung des NO2-Grenzwerts Weiter lesen...
Ist das Autofahren mit Flip-Flops verboten? / R+V24: Aktion Verkehrsirrtümer Weiter lesen...
Saarländer und Niedersachsen tanken günstig / Preisunterschiede zwischen den Bundesländern bei sechs Cent (FOTO) Weiter lesen...
Viel los im Süden / ADAC Stauprognose für 14. bis 16. Juni Weiter lesen...
Metallarbeitgeberverbände legen Grundsatzpapier zur Zukunft des Automobilstandorts Deutschland vor Weiter lesen...
Über 10.000 Besucher: Perfekter Tour-Start für "GRIP - Das Motorevent" am Sachsenring (FOTO) Weiter lesen...
Elektroauto leasen und laden: Mehr als 1500 Leasingnehmer durch Kooperation von Renault Deutschland und ADAC SE / ADAC e-Charge bietet Lademöglichkeiten zu transparenten Preisen (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe erlebt durchwachsenes Quartal (FOTO) Weiter lesen...
Autourlaub: Gut vorbereitet in die Ferien starten Weiter lesen...
Musterfeststellungsklage im Abgasskandal: Verhandlungstermin am 30.09.2019 - Die Uhr tickt! / Fünf Gründe, warum Verbraucher rechtzeitig abspringen sollten Weiter lesen...
Rallye Portugal: WM-Debüt für SKODA FABIA R5 evo mit Jan Kopecký und Kalle Rovanperä (FOTO) Weiter lesen...
Studie Automobilbranche: Neue CO2-Richtlinie gefährdet Wirtschaft und Arbeitsplätze Weiter lesen...
Wie sieht die Mobilität im Jahr 2040 aus? Vorstandsvorsitzender der Aral AG Patrick Wendeler im Interview mit einem Blick in die Zukunft (AUDIO) Weiter lesen...
Ford S-MAX ST-Line: Ab sofort auch mit attraktivem Styling-Paket in Slate-Grau erhältlich (FOTO) Weiter lesen...
Bayernpartei: Geplante CO2-Steuer ist populistischer Unsinn und unsozial Weiter lesen...
Ford Chip Ganassi Racing freut sich auf 6 Stunden von Spa - traditionell die Generalprobe für Le Mans (FOTO) Weiter lesen...
Fahrscheinfrei statt Fahrverbot - Umdenken in der Verkehrspolitik mit Ingo Mörl und Camille Liesch Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Kfz-Gewerbe: Grenzwerte aussetzen und neu bewerten

Auto-Werkstätten

AZE Autoteile, Zweiräder, Werkstattbedarf Michael Helbig

Werkstätten
Kissinger Strasse 84
97762 Hammelburg

Günter Reichert, Ing. - Büro für Kfz. - Technik

Gutachter
Kriemhildstr. 37
68519 Viernheim

Schmidt Autoteile GmbH

Werkstätten
Flensburger Strasse 18
25421 Pinneberg

Marktheidenfeld

Zulassungsstellen
Petzoltstr.21
97828 Marktheidenfeld


-->