TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Indien: Roboter-Absatz steigt um 30 Prozent - World Robotics Report (FOTO)


Frankfurt (ots) -

Der Absatz von Industrierobotern in Indien verzeichnet mit 3.412 neu installierten Einheiten einen neuen Rekord. Das ist ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2016: 2.627 Einheiten). Zwischen 2012 und 2017 errechnet sich für Indien eine durchschnittliche jährliche Umsatzwachstumsrate (CAGR) von 18 Prozent. Dies sind Ergebnisse des World Robotics Report 2018, der von der International Federation of Robotics (IFR) veröffentlicht wurde.

Aufgeschlüsselt nach Branchen ist Indiens Automobilsektor der wichtigste Abnehmer mit einem Anteil von 62 Prozent des Gesamtangebots im Jahr 2017. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 27 Prozent.

Indiens Automobilindustrie kündigt Expansion an

"Die Automobilindustrie wird der wichtigste Treiber für die steigende Zahl von Roboterinstallationen in Indien bleiben", sagt Junji Tsuda, Präsident der International Federation of Robotics. "Internationale und nationale Hersteller kündigten bereits zahlreiche neue Projekte an, die einen Ausbau der Produktionskapazitäten zum Ziel haben. Darüber hinaus verlangen die OEMs zunehmend eine lokale Versorgung mit Automobilteilen."

Andere Industriezweige holen auf

Ein deutliches Zeichen dafür, dass die allgemeine Industrie zum Automobilsektor aufschließt, sind die Verkaufszahlen von Industrierobotern beispielsweise in der Kunststoff- und Gummiindustrie, der Metallindustrie und der Elektro- und Elektronikindustrie. Hier gab es 2017 ein Plus von 46 Prozent.

"Die allgemeine Industrie wird weiter in Produktionskapazitäten und Modernisierung investieren, um diesen wachsenden Verbrauchermarkt zu bedienen", sagt IFR-Präsident Junji Tsuda. "Eine weitere Wachstumsbeschleunigung des Roboterumsatzes zwischen 2018 und 2021 ist demnach zu erwarten."

Indiens Erfolgsgeschichte begann 2009 - Roboterdichte noch gering

Indien ist eine der am stärksten wachsenden Volkswirtschaften unter den asiatischen Schwellenländern. Seit 2009 wächst die Zahl der Roboterinstallationen rasant. Im Jahr 2017 lag Indien bei den globalen Jahresverkäufen auf Platz 14, unmittelbar hinter Thailand und Spanien. Bei den operativen Beständen lag Indien hinter Ländern wie Kanada, Spanien und Singapur an dreizehnter Stelle.

Das Automatisierungspotenzial in Indien lässt sich durch die aktuell noch relativ geringe Roboterdichte veranschaulichen: 85 Industrieroboter pro 10.000 Mitarbeiter in der Automobilindustrie sind weniger als ein Viertel von der Quote in Indonesien (378 Einheiten) und weit weg von China (505 Einheiten).

Grafik zum Download am Ende der Pressemeldung (ENGLISH) unter: https://bit.ly/2FDcn2t

IFR auf LinkedIn: Bleiben Sie informiert unter: https://bit.ly/2CwyWl6

IFR Presseportal: https://ifr.org/ifr-press-releases/

Über die IFR

The International Federation of Robotics: www.ifr.org

Das IFR Statistical Department veröffentlicht jedes Jahr zwei Studien zur Robotik:

World Robotics - Industrieroboter:

Dieser einzigartige Bericht liefert weltweite Statistiken über Industrieroboter in einheitlichen Tabellen und ermöglicht aussagefähige Ländervergleiche. Er enthält statistische Daten aus circa 40 Ländern, aufgeschlüsselt nach Anwendungsbereichen, Industriesektoren, Roboterarten und anderen technischen und wirtschaftlichen Aspekten. Für ausgewählte Länder sind Produktions-, Export- und Importdaten aufgeführt. Trends bei Roboterdichte, z.B. die Anzahl von Robotern auf je 10.000 Beschäftigte in relevanten Sektoren, werden ebenfalls dargestellt.

World Robotics - Serviceroboter:

Dieser einzigartige Bericht liefert weltweite Statistiken über Serviceroboter, Marktanalysen, Fallstudien und internationale Forschungsstrategien zu Servicerobotern. Die Studie wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner Fraunhofer IPA, Stuttgart erarbeitet.

Pressekontakt: econNEWSnetwork Carsten Heer Tel. +49 (0) 40 822 44 284 E-Mail: press@ifr.org

Original-Content von: The International Federation of Robotics, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Kfz-Versicherung: Im Landkreis Miesbach fahren am häufigsten SUV (FOTO) Weiter lesen...
Section Control-Urteil muss Signalwirkung für das Polizeigesetz haben Weiter lesen...
Themen in "Report Mainz" Dienstag, 12. März 2019, 21:45 Uhr im Ersten / Moderation: Fritz Frey Weiter lesen...
Kaum Bewegung bei den Spritpreisen / Hauptgrund ist Stabilität am Rohöl- und Devisenmarkt (FOTO) Weiter lesen...
Der Goodyear AERO: ein Konzeptreifen für autonome, fliegende Autos / Goodyear präsentiert seinen brandneuen Konzeptreifen auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf (FOTO) Weiter lesen...
Kur & Wellness: 10 Camping-Ziele zum Entspannen Weiter lesen...
Autogas behauptet sich erneut als Alternativkraftstoff Nr. 1 / Deutscher Verband Flüssiggas betont: Neuzulassungstrend positiv Weiter lesen...
Kein Dumping beim Diesel - So werden Sie Ihren alten Diesel zu fairen Preisen los (AUDIO) Weiter lesen...
KÜS: Die Biker starten in die Saison / KÜS-Tipps für die Zweirad-Fahrer (FOTO) Weiter lesen...
SKODA AUTO Werk Kvasiny verzeichnet im Jahr 2018 einen neuen Produktionsrekord (FOTO) Weiter lesen...
Sensationelles Urteil: Autofahrer fährt jahrelang kostenlos Mercedes (FOTO) Weiter lesen...
KÜS: Kfz-Überwacher beziehen Position zur Over-the-Air-Übertragung von Fahrzeugdaten (FOTO) Weiter lesen...
Exklusiver Einblick: Konzeptstudie SKODA VISION iV überzeugt mit neuem, innovativem Innenraumkonzept (FOTO) Weiter lesen...
Terminhinweis: Fortsetzung des Verfahrens für saubere Luft in Wiesbaden: Verwaltungsgericht verhandelt am 13. Februar Klage der Deutschen Umwelthilfe und des ökologischen Verkehrsclub VCD Weiter lesen...
"hart aber fair" am Montag 4. Februar 2019, 21:00 Uhr, live aus Köln Weiter lesen...
Der neue Renault Clio: Ausdrucksstark, dynamisch, emotional (FOTO) Weiter lesen...
DISQ und n-tv: CHECK24 ist das beste Vergleichsportal für Kfz-Versicherungen Weiter lesen...
KÜS: Trend-Tacho-Umfrage - Internet gegen Kfz-Werkstatt - oder doch ganz anders? / Preisvergleich im Netz, aber Beratung in der Werkstatt (FOTO) Weiter lesen...
Versicherungstipp: Fahrverbote und Umweltplakette - was Autofahrer beachten sollten Weiter lesen...
Oldtimer: Suchmaschine hilft auf dem Weg zum finanziell passenden Traumklassiker (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Indien: Roboter-Absatz steigt um 30 Prozent - World Robotics Report (FOTO)

Auto-Werkstätten

Wohlmannstetter Johann GmbH

Werkstätten
Hauptstrasse 6
84339 Unterdietfurt

Dipl.Ing. H. Burgmann<br>Dipl.Ing. St. Burgmann

DAT
Alexanderstraße 65
58097 Hagen

Hans-Joachim Rosolsky

Werkstätten
Spieltorstrasse 5
38836 Badersleben

Außenstelle Saarlouis

DEKRA
Carl-Zeiss-Str. 23
66740 Saarlouis


Werbung schließen X