TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Große Wissenslücken über Rettungsgasse / DVR-Umfrage: Wann muss man auf Autobahnen und Landstraßen mit mindestens zwei Fahrspuren für eine Richtung eine Rettungsgasse bilden? (FOTO)


Bonn (ots) -

Nur etwas mehr als die Hälfte der Autofahrerinnen und Autofahrer in Deutschland (55 Prozent) kennen die aktuelle Regelung, wie auf Autobahnen und Landstraßen eine Rettungsgasse gebildet werden muss. Dies ergab eine repräsentative Befragung, die im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) im November 2018 vom Marktforschungsinstitut Ipsos durchgeführt wurde.

Die Rettungsgasse muss gebildet werden, sobald Fahrzeuge mit Schrittgeschwindigkeit fahren oder sich im Stillstand befinden. Nur so ist im Notfall die freie Bahn für Polizei- und Rettungsfahrzeuge gewährleistet und schnellstmögliche Hilfe für Verletzte sichergestellt. Vier von zehn Befragten (40 Prozent) glauben, sie müssten die Gasse erst dann bilden, wenn sich Einsatzfahrzeuge von hinten nähern. Dies ist jedoch falsch, da hierdurch möglicherweise der Weg für die Rettungsfahrzeuge nicht schnell genug freigemacht werden kann.

Besser bekannt ist offenbar, wie die Rettungsgasse zu bilden ist: Drei Viertel der Befragten (75 Prozent) wissen, dass man auf der linken Spur nach links und auf allen weiteren Spuren nach rechts ausweicht, um die Rettungsgasse zu bilden. DVR-Hauptgeschäftsführer Christian Kellner appelliert an alle Autofahrerinnen und Autofahrer, "die Rettungsgasse rechtzeitig zu bilden, da es in den entsprechenden Situationen häufig um Menschenleben geht". Zudem drohe ein Bußgeld von mindestens 200 Euro und zwei Punkte in Flensburg, wenn die Rettungsgasse nicht rechtzeitig gebildet wird.

Ansprechpartnerin:

Julia Fohmann

Pressesprecherin Referatsleiterin Presse

Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) German Road Safety Council

Jägerstraße 67 - 69 10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 2 26 67 71-30 Telefax: +49 (0)30 2 26 67 71-29

jfohmann@dvr.de www.dvr.de

Original-Content von: Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V., übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
SKODA mit vier Fahrzeugklassikern bei der 22. Ausgabe der AvD Histo-Monte vertreten (FOTO) Weiter lesen...
Tatort Supermarkt-Parkplatz: Eldorado für Diebe Weiter lesen...
Neue Studie von HEM beweist: Frauen sind die besseren Autofahrer (FOTO) Weiter lesen...
Neues Outfit für Versicherungskennzeichen / Stichtag: 1. März - Versicherungsschutz nur mit gültigem grünen Kennzeichen (FOTO) Weiter lesen...
Tempolimit und Mobbing Themen bei "dunja hayali" im ZDF (FOTO) Weiter lesen...
Eine Legende wird 60: Der SKODA OCTAVIA feiert Jubiläum (FOTO) Weiter lesen...
+++ Aktualisierung Gäste +++ phoenix runde: Tempolimit 130 - Das Ende der Freiheit? - Donnerstag, 24. Januar 2019, 22.15 Uhr Weiter lesen...
Lungenärzte streiten über Dieselabgase - Kritiker bezweifeln Gesundheitsgefahr durch Stickstoffdioxid Weiter lesen...
M-Sport Ford peilt mit dem Fiesta WRC eine starke Rallye Monte Carlo an (FOTO) Weiter lesen...
Ford Chip Ganassi Racing macht mit dem Ford GT Jagd auf den dritten Daytona-Sieg in Folge (FOTO) Weiter lesen...
"hart aber fair" am Montag 21. Januar 2019, 21:00 Uhr, live aus Berlin Weiter lesen...
Deutsche Ford-Händler bekräftigen erfolgreiche und gute Zusammenarbeit mit Ford / Handel verkauft 80.000 Ford-Neuwagen mehr als vor 5 Jahren (FOTO) Weiter lesen...
Rekordzahlen bringen Automobili Lamborghini in neue Dimensionen: 5.750 Fahrzeuge im Jahr 2018 ausgeliefert (FOTO) Weiter lesen...
Autogas bleibt dauerhaft günstige Alternative / Deutscher Verband Flüssiggas zur seit Januar geltenden neuen Autogas-Besteuerung Weiter lesen...
Elektromobilität boxt sich durch: ADAC SE und Renault verlängern Leasingkooperation / ADAC Mitglieder erhalten auch 2019 Sonderkonditionen beim Leasing von Elektroautos (FOTO) Weiter lesen...
Oldtimer: Suchmaschine hilft auf dem Weg zum finanziell passenden Traumklassiker (FOTO) Weiter lesen...
Blamage für die Bundesregierung: Deutsche Umwelthilfe begrüßt Bestätigung des NOx-Grenzwerts von 80 mg/km für Euro 6 Diesel-Pkw durch das Europäische Gericht Weiter lesen...
Tanken im Norden am günstigsten / Starke Preisunterschiede zwischen den Bundesländern (FOTO) Weiter lesen...
Dieselskandal: Deutsche zeigen erhöhte Wechselbereitschaft zu ausländischen Automarken / Studie des Brand Science Institute (BSI): Auswirkungen auf Mensch und Umwelt stehen kaum im Interessensfokus (FOTO) Weiter lesen...
Ford zeigt, wie Big Data durch Vorhersage von Unfällen unsere Städte sicherer machen kann Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Große Wissenslücken über Rettungsgasse / DVR-Umfrage: Wann muss man auf Autobahnen und Landstraßen mit mindestens zwei Fahrspuren für eine Richtung eine Rettungsgasse bilden? (FOTO)

Auto-Werkstätten

Ingenieurbüro Elsholz

Gutachter
Preetzer-Chaussee 179
24147 Klausdorf

Station Korbach

DEKRA
Nordring 19A
34497 Korbach

Heil A.-W. & Sohn GmbH & Co.

Werkstätten
Woltorfer Strasse 51
31224 Peine

Ingenieurbüro Walz

Gutachter
Schwarzwaldstraße 63
79539 Lörrach


Werbung schließen X