TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Blockchain in der Automobilindustrie: Marktpotenzial von über 100 Mrd. Euro im Jahr 2030


Köln (ots) - Eine aktuelle Studie zeigt: Ob intelligentes Staumanagement, automatisiertes Bezahlen oder hoher Datenschutz - Kunden sind bereit, für innovative Lösungen rund um ihr Auto zu bezahlen. Die Datenbanktechnologie Blockchain, auf der diese und weitere Anwendungsfelder basieren, hat deshalb ein enormes Monetarisierungspotenzial in der Branche.

Blockchain hält Einzug in den Automotive-Sektor. Das Interesse von Autobesitzern und Verkehrsteilnehmern an den zahlreichen Einsatzfeldern, die durch die neue Datenbanktechnologie möglich werden, ist vorhanden, wie eine aktuelle Studie* der globalen Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners zeigt. Als besonders attraktiv bewerten die Befragten dabei Lösungen, die zeitsparend sind, etwa ein intelligentes Staumanagement (19,7%) oder automatisiertes Bezahlen (17,5%). Ebenfalls beliebt sind Anwendungen, die ein gutes Fahrverhalten "belohnen", zum Beispiel reduzierte Versicherungstarife für einen sicheren Fahrstil (11,7%) oder finanzielle Anreize für besonders umweltfreundliches Fahren (10,3%).

"Der Mehrwert, den Blockchain-Anwendungen für Endkunden bietet, ist also offensichtlich", sagt Antoine Weill, Partner in der globalen Automotive Practice bei Simon-Kucher. "Automobilhersteller dürfen aber nicht vergessen, dass sie damit auch erhebliche Gewinne erwirtschaften können." Denn die Studie offenbart auch, für welche Blockchain-Lösungen Autofahrer bereit wären, monatlich wie viel zu bezahlen:

- Zeitsparendes Staumanagement: 27% wären bereit, dafür monatlich 10 Euro zu bezahlen

- Hoher Datenschutz/Sicherstellung der Hoheit über die Daten: 9,60 Euro (7%)

- Fernsteuerung des Autos (z.B. zum Öffnen/Verschließen): 7,20 Euro (12%)

- Automatisierte Bezahlvorgänge (z.B. an Parkplätzen): 5,70 Euro (17%)

- Verlässliche Fahrzeugdaten bei Gebrauchtfahrzeugen: 5,00 Euro (7%)

Hochgerechnet ergibt das eine Summe von 104 Milliarden Euro bis zum Jahr 2030. "Der Mehrwert von Blockchain-Lösungen und die Zahlungsbereitschaft der Kunden hält also ein enormes Monetarisierungspotenzial bereit", sagt Antoine Weill. "Die Automobilbranche sollte jetzt damit beginnen, ihre Strategien und Geschäftsmodelle anzupassen, um künftig nicht nur ihr Angebot um Blockchain-Lösungen zu erweitern, sondern um diese auch monetarisieren zu können." Das erfordert eine industrieweite Infrastruktur. "Die enge Kooperation der einzelnen Player -Automobilhersteller, Taxibetriebe, Stadtbetriebe, Mautstellen etc. - ist die Grundvoraussetzung, um dieses Milliarden-Potenzial auszuschöpfen."

*Über die Studie: Die Studie "Blockchain in der Automobilindustrie" wurde im Oktober 2018 von Simon-Kucher & Partners global durchgeführt (n= 362). Abgefragt wurde unter anderem der Bekanntheitsgrad von Blockchain und künftigen Anwendungsfeldern in der Automobilindustrie sowie die Zahlungsbereitschaft für einzelne Anwendungsfelder.

Pressekontakt: Angela Ott (Public Relations Manager) Tel: +49 221 36794 386 E-Mail: Angela.Ott@simon-kucher.com

Original-Content von: Simon-Kucher & Partners, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Digitaler Beifahrer: Mobilitäts-App des ACE relauncht und erweitert / Pannenhelfer, Routenplaner, Tankstellenfinder und Assistent zur Schadensabwicklung - mobil mit einer App (FOTO) Weiter lesen...
Tanken in Nordrhein-Westfalen besonders günstig / Insgesamt aber gestiegenes Preisniveau (FOTO) Weiter lesen...
IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei: SKODA steht zum 27. Mal als offizieller Hauptsponsor auf dem Eis (FOTO) Weiter lesen...
Bußgeld von 535 Mio. Euro gegen die Porsche AG - Auch zivilrechtliche Klagen sind erfolgreich Weiter lesen...
KÜS: Was suchen Autokäufer im Internet? Weiter lesen...
SKODA startet bei der Bodensee-Klassik mit vier Ikonen der Unternehmensgeschichte (FOTO) Weiter lesen...
Modernisierter SKODA FABIA R5 nach erfolgreicher Homologation bereit für die Piste (FOTO) Weiter lesen...
Die Batterie bleibt der Schwachpunkt / ADAC: 52 Prozent aller Pannen durch Versagen der Elektrik (FOTO) Weiter lesen...
Automobilzulieferer: Höchstes Forderungsrisiko seit der Finanz- und Wirtschaftskrise Weiter lesen...
Pressemappe SKODA SCALA (FOTO) Weiter lesen...
17 Stationen für 433 Mädchen (FOTO) Weiter lesen...
Neuer SKODA OCTAVIA SPORT EDITION vereint sportliches Design mit attraktivem Preisvorteil (FOTO) Weiter lesen...
Zwei Ford-Händler in Deutschland feiern 100-jähriges Jubiläum ihrer Autohäuser (FOTO) Weiter lesen...
Standard & Poor's und Moody's bestätigen ihre Investmentratings "BBB-" und "Baa3" für Yanfeng Automotive Interiors (FOTO) Weiter lesen...
Wenn das Fahrzeug zur Lieferadresse wird: SKODA AUTO DigiLab startet Pilotprojekt (FOTO) Weiter lesen...
AUTODOC Geschäftsführer Alexej Erdle im Interview: "Der Onlinehandel für Autoersatzteile ermöglicht den Kunden erhebliche Einsparpotenziale und wird zukünftig überproportional zum Gesamtmarkt wachsen" Weiter lesen...
"Report Mainz": Neuer Abgasskandal? Warum ältere Benziner Dreckschleudern sind Weiter lesen...
SKODA präsentiert sich auf dem Genfer Auto-Salon elektrisch, smart, innovativ und emotional (FOTO) Weiter lesen...
ZDF-Magazin "Frontal 21": Erfolgreiche Auskunftsklage des ZDF / Bundesverkehrsministerium muss Fragen zum Diesel-Skandal beantworten (FOTO) Weiter lesen...
Jetzt anmelden für die 8. Bodensee-Klassik 2019 Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Blockchain in der Automobilindustrie: Marktpotenzial von über 100 Mrd. Euro im Jahr 2030

Auto-Werkstätten

Niederlassung Augsburg

DEKRA
Am Mittleren Moos 45
86167 Augsburg

Mügge Dieter GmbH

Werkstätten
Humboldtstrasse 16
21509 Glinde, Kr Stormarn

Holert Konz

Werkstätten
Herringhauser Strasse 42
32051 Herford

Norden

TÜV
Stellmacherstr. 23
26506 Norden


Werbung schließen X