TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

"Battista" - so wird der Name des bislang leistungsstärksten italienischen Sportwagens lauten (FOTO)


München/Turin (ots) -

- Automobili Pininfarinas elektrischer Supersportwagen trägt damit den großen Namen des Pininfarina-Gründers, Battista "Pinin" Farina.

- 90 Jahre nach der Gründung der Carrozzeria Pininfarina wird der Battista als Italiens leistungsstärkstes und schnellstes Fahrzeug frischen Wind in den Automobilmarkt bringen

- Der Battista ist das erste Modell aus Automobili Pininfarinas Portfolio luxuriöser Elektrofahrzeuge und feiert im März 2019 seine Premiere auf dem Genfer Automobil-Salon

- Legendärer Name als Hommage an Battista Pininfarinas Traum, eines Tages Fahrzeuge unter dem Namen Pininfarina als eigenständige Marke auf den Straßen zu sehen

- Neue Bilder stehen hier bereit: https://bit.ly/2SBUoM3

Automobili Pininfarina gibt heute bekannt, dass der Name des ersten Fahrzeugs aus dem Elektrofahrzeugportfolio des Unternehmens "Battista" lauten wird.

Der nach Battista "Pinin" Farina, dem Gründer des 1930 etablierten Karosseriebauers Carrozzeria Pininfarina, benannte, voll elektrische Supersportwagen wird in streng limitierter Stückzahl bei der Pininfarina SpA unter den wachsamen Augen von Paolo Pininfarina, Battista Pininfarinas Enkel und aktueller Vorsitzender der Pininfarina SpA, entworfen und von Hand gefertigt.

Paolo Pininfarina, Michael Perschke, Vorstandsvorsitzender von Automobili Pininfarina, und Anand Mahindra, Präsident der Mahindra & Mahindra-Gruppe, besiegelten per Handschlag die Entscheidung, dem limitierten Supersportwagen den Namen von Pininfarinas Gründungsvater zu verleihen, und schworen sich nochmals auf das große Ziel ein, das leistungsstärkste Fahrzeug zu bauen, das bis dato in Italien entwickelt und gefertigt wurde.

Paolo Pininfarina, Vorsitzender der Pininfarina SpA, sagte: "Dies ist der Moment, in dem ein lang gehegter Traum wahr wird. Mein Großvater hatte immer die Vision, dass es eines Tages eine eigenständige Modellreihe der Marke Pininfarina geben wird. Dieser Supersportwagen wird weltweit konkurrenzlose Leistung, technische Innovation und - selbstverständlich - elegantes Design auf sich vereinen. Für mich war "Battista" der einzig richtige Name für ihn. Der Traum meines Großvaters wird heute Realität: Wir verknüpfen unsere glorreiche Vergangenheit mit der Zukunft des Automobils."

Um den Titel des weltweit ersten voll elektrischen Luxus-Supersportwagen zu sichern, verbergen sich radikale Technologien und funktionales Design unter der Glasfaserkarosserie des Battista und ermöglichen eine für ein Straßenfahrzeug atemberaubende Performance. Leistung und Drehmoment belaufen sich auf 1.926 PS bzw. 2.300 Nm, womit der Battista in weniger als zwei Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kann - schneller als ein Formel-1-Wagen - und die magische 400 km/h-Grenze durchbricht. Und all das mit einer emissionsfreien Reichweite von fast 500 Kilometern.

Automobili Pininfarina hat in den vergangenen Wochen eine Reihe von Ankündigungen gemacht, die das Bestreben des Unternehmens untermauern, bis 2020 zur innovativsten, nachhaltigsten und attraktivsten Marke für voll elektrische Luxusfahrzeuge zu werden:

- eine 20 Millionen Euro-Investition in eine neue Partnerschaft mit der Pininfarina SpA für das Design, die Entwicklung und die Fertigung des Battista und der künftigen Automobili Pininfarina-Modellfamilie am Stammsitz der Pininfarina SpA in Cambiano nahe Turin,

- eine mehrere Millionen Euro schwere kommerzielle Partnerschaft mit Rimac Automobili, dem weltweit führenden Zulieferer für elektrische Antriebsstränge und Batterien für Premium- und Luxusautomobilmarken, - die Ernennung neuer Mitglieder für das Management-Team über alle Geschäftsbereiche hinweg, mit umfangreicher Erfahrung in Design, Entwicklung, Konstruktion und Vernetzung bei Marken wie Bugatti, McLaren, Pagani, Porsche und Volvo.

Ab Ende 2020 werden maximal 150 Exemplare des Battista zu einem Preis von voraussichtlich 2 2,5 Millionen US-Dollar erhältlich sein. Gegenwärtig sind jeweils 50 Fahrzeuge für die USA, für Europa sowie für die Region Nahost/Asien vorgesehen.

Pressekontakt: Dan Connell - Markenleitung (M) +44 (0) 7464 039401 E-Mail: d.connell@automobili-pininfarina.com

Luca Rubino - Leitung Digitale Kommunikation (M) +49 (0) 17841 16025 E-Mail: l.rubino@automobili-pininfarina.com

Original-Content von: Automobili Pininfarina, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Peugeot Citroën Deutschland GmbH mit Zulassungsplus in 2018 (FOTO) Weiter lesen...
Zehn Tipps für Winter-Camping (FOTO) Weiter lesen...
Kraftstoffpreise 2018 deutlich gestiegen / Tanken erst zum Jahresende wieder preiswerter (FOTO) Weiter lesen...
2018: Starke Umweltbewegung, zögerliche Bundesregierung Weiter lesen...
Ideal für die Arbeit an dunklen Wintertagen: Neuer Ford Transit verfügt über leistungsstarke LED-Außenleuchte Weiter lesen...
Rückgang der Spritpreise setzt sich fort / Super E10 auf dem Niveau vom Mai (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe: Hardware-Nachrüstung für Diesel ist der richtige Weg (FOTO) Weiter lesen...
Umweltministerin Schulze: Größtes Sorgenkind ist der Verkehr Weiter lesen...
"Zwischen Tatra-Bahn und Ikarus": Fünfte Folge "DDR mobil" in ZDFinfo (FOTO) Weiter lesen...
ACPS Automotive mit neuen Leitungsfunktionen: CEO und Chairman Gerhard Böhm wechselt vollständig in Beirat - die operativen Geschäfte des mittelständischen Unternehmens führt Caspar Baumhauer (FOTO) Weiter lesen...
Ford zeigt, wie Big Data durch Vorhersage von Unfällen unsere Städte sicherer machen kann Weiter lesen...
Aktion Schulterblick: Kampagne für sichere Mobilität im Alter / Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat vermittelt Interviewpartner und O-Töne (FOTO) Weiter lesen...
Connected Cars: Avis Budget Group kündigt Einführung der vernetzten Fahrzeugtechnik in Deutschland und der Schweiz an (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Haftpflichtbeiträge erreichen Tiefpunkt - 17 Prozent günstiger als im August (FOTO) Weiter lesen...
Der neue Ford Focus Active vereint die Vielseitigkeit eines SUV mit der Fahrdynamik eines Pkw (FOTO) Weiter lesen...
PSI Logistics leitet Forschungsprojekt APEROL für autonomes Fahren / PSItms als Auftragsdispositionssystem für autonom fahrende Pkw Weiter lesen...
Diesel-Fahrverbote für Euro 5 müssen in Stuttgart noch in 2019 eingeführt werden: DUH gewinnt abschließend vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg ein Zwangsvollstreckungsverfahren Weiter lesen...
SKODA feiert die Vielfalt der Marke und ihrer Kunden mit neuer globaler Markenkampagne Weiter lesen...
Versicherungstipp: Marderbisse - erkennen, vermeiden, vorsorgen Weiter lesen...
SKODA FABIA COMBI SCOUTLINE - sportlich robuster Auftritt im Offroad-Look (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - "Battista" - so wird der Name des bislang leistungsstärksten italienischen Sportwagens lauten (FOTO)

Auto-Werkstätten

Hammelburg

Zulassungsstellen
Kissinger Str. 80
97762 Hammelburg

car-service Herschel

Werkstätten
Lagerhausstrasse 19
63571 Gelnhausen

Bonn (THW)

Zulassungsstellen
Postfach 14 02 90
53107 Bonn

Schöning Auto-Elektrik GmbH

Werkstätten
Neustädter Strasse 16
23758 Oldenburg in Holstein


Werbung schließen X