TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Kfz-Haftpflichtbeiträge erreichen Tiefpunkt - 17 Prozent günstiger als im August (FOTO)


München (ots) -

- Kfz-Haftpflichtversicherungen im Schnitt fünf Prozent günstiger als im Vorjahr - Frau mit Kind zahlt durch Versicherungswechsel 888 Euro weniger im Jahr - 300 CHECK24-Experten beraten bei allen Themen rund um die Kfz-Versicherung

Verbraucher sollten jetzt ihre Kfz-Versicherung wechseln: Die durchschnittlichen Haftpflichtbeiträge für Versicherungswechsler sind seit August 2018 um 17 Prozent gesunken. Aktuell kostet die Kfz-Haftpflichtversicherung durchschnittlich 274 Euro, im August zahlten Verbraucher im Schnitt 331 Euro.

"Jetzt, kurz vor dem Wechselstichtag am 30. November, beobachten wir einen starken Preiskampf zwischen den Versicherern", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherung bei CHECK24. "Dadurch sind die Preise sogar deutlich unter das Niveau des vergangenen Jahres gefallen."

Der aktuelle Wert im November 2018 liegt fünf Prozent unter dem Tiefpunkt des vergangenen Jahres (288 Euro). Insgesamt ist das Beitragsniveau aber 44 Prozent höher als noch 2009. Damals zahlten CHECK24-Kunden im Schnitt 190 Euro für ihren Kfz-Haftpflichtschutz - 84 Euro weniger als heute.

Beispielberechnungen: Frau mit Kind zahlt 888 Euro weniger pro Jahr für ihre Kfz-Versicherung

CHECK24 hat das Sparpotenzial von 15 typischen Fahrerprofilen berechnet: Das größte absolute Sparpotenzial hat eine Frau, die den versicherten Wagen gemeinsam mit ihrem Kind nutzt. Im günstigsten Tarif zahlt sie 888 Euro weniger als beim teuersten Anbieter.(1)

CHECK24-Experten beraten bei allen Themen rund um die Kfz-Versicherung

Kunden, die Fragen zu ihrer Versicherung haben, erhalten bei über 300 CHECK24-Versicherungsexperten eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Die Berater unterstützen auch im Schadensfall beim Ausfüllen der Formulare und in der Kommunikation mit dem Versicherer. Die Servicemitarbeiter sind auf ihre jeweilige Versicherungssparte spezialisiert und an sieben Tagen die Woche erreichbar.

Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Verträge sehen und verwalten Kunden jederzeit im digitalen Versicherungsordner. Mit dem 1-Klick-Kündigungsservice kümmert sich CHECK24 um die rechtssichere Kündigung des aktuellen Vertrags.

Studien belegen: Günstigste Kfz-Tarife und größtes Sparpotenzial bei CHECK24

Eine repräsentative Stichprobe der Technischen Hochschule Rosenheim ergab, dass CHECK24 Verbrauchern in 80 Prozent der Fälle den günstigsten Kfz-Versicherungstarif bietet.(2) Das bestätigt auch ein aktueller Vergleich des Verbraucherportals Finanztip.(3) Das Finanzmagazin Euro am Sonntag(4) und das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ)(5) haben unabhängig voneinander herausgefunden, dass Verbraucher bei CHECK24 im Schnitt am meisten sparen.

Das gesamte Sparpotenzial durch einen Vergleich von Kfz-Versicherungen ist enorm: Laut einer Studie von WIK-Consult sparten Verbraucher durch Vergleichsportale innerhalb eines Jahres insgesamt 318 Mio. Euro.(6)

(1) Quelle: http://ots.de/wWKy8E (2) Pressemitteilung Technische Hochschule Rosenheim: http://ots.de/VPfZGR (3) Finanztip: So finden Sie eine günstige Autoversicherung, https://www.finanztip.de/kfz-versicherung/ (4) Euro am Sonntag, Ausgabe 38/17, 23.09.2017, Der Preis ist heiß, S. 78-79 (5) DISQ: Studie Vergleichsportale Kfz-Versicherungen, https://disq.de/2017/20170118-Portale-Kfz-Versicherungen.html (6) WIK-Consult: Vergleichsportale in Deutschland, http://www.wik.org/fileadmin/Studien/2018/2017_CHECK24.pdf

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünfte, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt: Edgar Kirk, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1175, edgar.kirk@check24.de Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Zehn Tipps für Winter-Camping (FOTO) Weiter lesen...
Alexander Hitzinger neuer Vorstand für Technische Entwicklung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (FOTO) Weiter lesen...
Smart City: Pilotprojekt zur Erprobung sicherer autonomer Systeme startet im Januar in Berlin Weiter lesen...
Idee für Hunde an Silvester: Noise Cancelling-Technologie könnte lärmbedingten Stress für Tiere reduzieren Weiter lesen...
"Saubere Luft" für Darmstadt: Deutsche Umwelthilfe, ökologischer Verkehrsclub VCD und Land Hessen einigen sich auf Maßnahmenpaket Weiter lesen...
Johnson Controls - Autobatterien: Nach der Sommerhitze kommt der Kältetod Weiter lesen...
VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2018 wächst um 4,8 Prozent Weiter lesen...
Großer Städtevergleich: So zufrieden sind Taxikunden (FOTO) Weiter lesen...
Kreisel schafft die Infrastrukturkosten für Schnelladen ab Weiter lesen...
Oliver Wyman-Analyse "Automobilvertrieb 2025" / Wer macht das Rennen um die Autokäufer? Weiter lesen...
Thüga-Gruppe treibt Elektromobilität voran Weiter lesen...
Urteil für "Saubere Luft" in Berlin zieht weitere Straßen und Stadtautobahn A100 für Fahrverbote in Betracht - Bundesregierung muss Blockadehaltung gegen Hardware-Nachrüstung aufgeben Weiter lesen...
Autoversicherung: erst abfragen, dann wechseln Weiter lesen...
Nach Kabinettsbeschluss zu Diesel-Fahrverboten: Auch Treibhausgasminderungspflicht für Benzin und Diesel zügig verschärfen (FOTO) Weiter lesen...
Faktencheck: Bußgeld, adé - wie Autofahrer Knöllchen und Co. vermeiden Weiter lesen...
Diesel-Fahrverbote für Euro 5 müssen in Stuttgart noch in 2019 eingeführt werden: DUH gewinnt abschließend vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg ein Zwangsvollstreckungsverfahren Weiter lesen...
PACE! funktioniert: Opel wird nachhaltig profitabel, elektrisch und global (FOTO) Weiter lesen...
Abgasskandal - Porsche AG wegen Vorsatz des Vorstandes verurteilt, Landgericht Kiel stellt bei einem MACAN Schadensersatzverpflichtung fest Weiter lesen...
Höhenflug der Kraftstoffpreise hält an / Anstieg trotz Niedrigwassers am Rhein übertrieben (FOTO) Weiter lesen...
Gewerbe und Industrie: Investitionen in Ladeinfrastruktur für Elektroautos lohnen sich Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Kfz-Haftpflichtbeiträge erreichen Tiefpunkt - 17 Prozent günstiger als im August (FOTO)

Auto-Werkstätten

IMO Autopflege

Waschstrassen
Gummersbacher Str. 94
51643 Gummersbach

Dipl.-Ing. K. Lange

DAT
Keffelkerstraße 32
59929 Brilon

Lörrach

TÜV
Gewerbestraße 9
79539 Lörrach

Altmarkkreis Salzwedel

Zulassungsstellen
Postfach 24
29401 Salzwedel


Werbung schließen X