TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

rbb exklusiv: Ärger mit dem TÜV: Zwei Untersuchungen, zwei gegensätzliche Ergebnisse - wie kann das sein?


Berlin (ots) -

Sperrfrist: 12.11.2018 16:00 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Bei den Hauptuntersuchungen für PKW fällt jedes fünfte Auto durch - da ist Ärger programmiert bei KFZ-Haltern, die beanstandete Mängel nicht nachvollziehen können. Das Verbrauchermagazin SUPER.MARKT geht dem Fall eines Berliner Zuschauers nach, dem es genau so ergangen ist. Ein Sachverständiger des TÜV-Süd bemängelt den Zustand eines Stoßdämpfers, nur mit einer Reparatur könne die Plakette im zweiten Anlauf erworben werden. Kostenvoranschlag der benachbarten Werkstatt: knapp 600 Euro. Da der Rentner selber das Auto für fehlerfrei hält, sucht er einfach eine zweite Prüfstelle auf. Und siehe da: - beim TÜV-Rheinland wird bescheinigt: alles in Ordnung, die Plakette wird ausgehändigt. Der rbb recherchiert die Frage: Wie kann es sein, dass die Prüfstellen zu völlig verschiedenen Ergebnissen kommen? Experte Andreas Kessler hat folgende Erklärung: "Der Stoßdämpfer ist im Prüfumfang der Hauptuntersuchung nur als Sichtprüfung enthalten. Der Gutachter steht also unter dem Auto und guckt, ob die Stoßdämpfer vorhanden sind und ob sie trocken sind." Gibt es also einen individuellen Ermessenspielraum für die Gutachter? Der TÜV SÜD widerspricht: "Der mit amtlichen Prüfungen betraute Sachverständige hat relativ konkrete Vorgaben bei der Beurteilung von Mängeln, so dass man nicht von einem Ermessensspielraum sprechen kann." Doch auch eine dritte Sichtprüfung bei der DEKRA und eine vierte Untersuchung auf einem speziellen Stoßdämpferprüfstand zeigen: das Auto ist nicht zu bemängeln.

Der Vertragsanwalt des ADAC, Marcus Gülpen, findet, ein zweites Gutachten sei ein erster wichtiger Schritt. Wenn´s dann keine Einigung gebe, könne auch der Rechtsweg beschritten werden mit einer Klage auf Schadensersatz gegenüber dem Land Berlin, das für die Prüfstellen zuständig ist. Auch eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft sei grdsl. möglich.

Alle Details und Infos zum Thema:

rbb-Verbrauchermagazin SUPER.MARKT, heute Abend um 20.15 Uhr im rbb-Fernsehen.

Pressekontakt: Rundfunk Berlin-Brandenburg SUPER.MARKT Ansprechpartner: Tel.: 030 - 97993 - 37951

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Öffentlicher Nahverkehr kann durch neue Technologien deutlich rentabler werden (FOTO) Weiter lesen...
Kunden der Herstellerbanken bleiben Fahrzeugmarke und Händler am häufigsten treu Weiter lesen...
Neuer Deutschlandstandort für Europcar Mobility Group in Hamburg / Feierliche Einweihung des Headquarters im Berliner Bogen (FOTO) Weiter lesen...
Mietwagen: Umzugstransporter samstags dreimal so teuer wie unter der Woche (FOTO) Weiter lesen...
Ford Fiesta WRC-Pilot Elfyn Evans verliert Rallye-Korsika-Sieg unglücklich auf den letzten Metern (FOTO) Weiter lesen...
KÜS Trend-Tacho: Weniger, aber teure Autokäufe geplant / Geringere Bereitschaft zur Anschaffung von Autos in 2019 / Ausgabenbereitschaft pro Person steigt (FOTO) Weiter lesen...
Ford EcoGuide erstmals für Ford-Nutzfahrzeuge: Smart-Driving-Funktion kann sogar um die Ecke schauen Weiter lesen...
Automobilbranche noch zögerlich bei der Umsetzung von Künstlicher Intelligenz / Komplexität bestehender IT-Landschaften sowie unzureichende digitale und technologische Fähigkeiten verzögern den Wandel Weiter lesen...
Aussetzen aller Bauvorbereitungen zum gigantischen Ostsee-Tunnel gefordert (FOTO) Weiter lesen...
Neues Simply Clever-Feature: integrierter Trichter für Scheibenwaschbehälter (FOTO) Weiter lesen...
Verkehrssicherheit: Laden ohne Risiko - so geht's (FOTO) Weiter lesen...
"phoenix persönlich": Bernhard Mattes zu Gast bei Michael Krons, Freitag, 8. März 2019, 18.00 Uhr Weiter lesen...
Freie Fahrt für Ihr Business: Ford bietet ab dem 1. März 2019 bei den Gewerbewochen wieder besonders attraktive Konditionen für gewerbliche Nutzer (FOTO) Weiter lesen...
Der neue PEUGEOT 208: elektrisch, markant und komfortabel (FOTO) Weiter lesen...
Autostudie 2019: Investitionen in autonomes Fahren noch verhalten Weiter lesen...
dbb Hessen mahnt Kurskorrektur bei der Diskussion von Dieselfahrverboten an Weiter lesen...
Auch andere EU-Staaten bekämpfen Feinstaub und Stickstoffdioxid: Deutsche Umwelthilfe begrüßt Einfahrbeschränkungen in nunmehr 15 EU-Staaten und Klagen für die Saubere Luft in Ungarn und Tschechien Weiter lesen...
SKODA OCTAVIA siegt bei Leserwahl ,Best Cars' (FOTO) Weiter lesen...
Fiat Tipo geht mit erweiterter Serienausstattung ins Jahr 2019 (FOTO) Weiter lesen...
Perfekt für den kleinen und großen Rallye-Sport: Die fünf Wettbewerbsversionen des Ford Fiesta (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - rbb exklusiv: Ärger mit dem TÜV: Zwei Untersuchungen, zwei gegensätzliche Ergebnisse - wie kann das sein?

Auto-Werkstätten

IMO Autopflege

Waschstrassen
Schleswiger Chaussee
24768 Rendsburg

IMO Autopflege

Waschstrassen
Asterlager Str. 30
47228 Rheinhausen

Station Hameln

DEKRA
Hastenbecker Weg 33
31785 Hameln

Ingenieurbüro Werner

Gutachter
Friedrich-List Straße 24
89250 Senden


Werbung schließen X