TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Mallorca nimmt Mietwagen ins Visier: Von CO2-Steuern und Strafzetteln


Köln (ots) -

- Kommt die Ökosteuer jetzt doch? Vermieter weist auf CO2-Steuer hin - Mietwagen blockieren öffentliche Parkplätze

Mallorca wird immer mehr von Mietwagen überflutet. Auch in der diesjährigen Hauptsaison waren auf der beliebten Urlaubsinsel wieder bis zu 100.000 Mietwagen unterwegs. Das führt zu Verkehrsproblemen und belastet die Umwelt. Seit Jahren schon wird eine Ökosteuer für Mietwagen diskutiert. Laut dem Vermieter Goldcar könnte diese nun tatsächlich bald in Kraft treten. "Noch steht das Datum des Inkrafttretens dieser Steuer nicht fest, einige Quellen reden allerdings vom 1. Mai", heißt es auf der Webseite des Autovermieters, der zur Europcar Mobility Group gehört.

Zu der Ausgestaltung der Steuer schreibt Goldcar, dass diese auf allen Balearischen Inseln gelten soll. "Die Höhe der Steuer hängt von dem CO2-Ausstoß des Mietfahrzeugs ab, und im Augenblick des Aufsetzens dieser Mitteilung ist von diesen Beträgen die Rede: 3EUR/Tag bei Mietfahrzeugen mit weniger als 160g/km, 6,5EUR/Tag bei Fahrzeugen bis 200g/km, und 7,5EUR bei Fahrzeugen über 200g/km." Dabei bezieht sich Goldcar auf Informationen der Regionalregierung der Balearischen Inseln. Der Hinweis findet sich auf der Goldcar-Webseite für Menorca bei Klick auf den Link "Treffpunkt": www.goldcar.es/de/buros/goldcar-buro-menorca-flughafen/. billiger-mietwagen.de hat inzwischen beim Tourismusministerium der Balearen nachgehakt, um eine Bestätigung zu erhalten. Bisher liegt dem Vergleichsportal aber noch keine Antwort vor.

Die Mietwagenflut auf Mallorca belastet aber nicht nur die Umwelt, sondern auch den Verkehr. Aktuell ärgern sich Anwohner und Urlauber besonders über einen Mangel an Parkplätzen, denn diese werden zunehmend auch von nicht vermieteten Fahrzeugen blockiert. Die mallorquinischen Kommunen und die Polizei greifen nun konsequenter durch:

Städtische Verordnungen beispielsweise von Palma oder Calvià regeln nämlich ganz klar, dass nicht vermietete Fahrzeuge nicht auf öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden dürfen. Die Flotten der Mietwagenanbieter auf Mallorca sind inzwischen aber so groß, dass es gerade in der Nebensaison an Stellplätzen mangelt und Vermieter somit gegen diese Regelung verstoßen. Daher verteilte die örtliche Polizei allein in Palma zwischen Juni und September rund 1.000 Knöllchen für die illegal geparkten Fahrzeuge. Um dabei die vermieteten von den nicht vermieteten Fahrzeugen unterscheiden zu können, sind Mietwagenfahrer ebenfalls per Verordnung dazu angehalten, ihren Mietvertrag bzw. ein entsprechendes Formular des Vermieters in die Windschutzscheibe zu legen.

Die Bußgelder betragen zwischen 60 und 90 Euro pro Tag und Fahrzeug. Um den Strafen zu entgehen, versuchen die Vermieter jetzt verzweifelt, ihre Fahrzeuge auch in der Nebensaison loszuwerden. Das schlägt sich in den Preisen nieder: Im November kann ein Mietwagen am Flughafen Palma de Mallorca beispielsweise ab 1ct pro Tag angemietet werden. "Wir hoffen, dass die Vermieter diese Maßnahmen zum Anlass nehmen und ihre Überkapazitäten reduzieren. Diese sorgen nämlich nicht nur bei den Parkplätzen für Probleme", sagt Frieder Bechtel, Pressesprecher von billiger-mietwagen.de. PM-ID: 100

Über billiger-mietwagen.de:

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 15 Jahren Branchenerfahrung und rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Freiburg sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. 2018 kürten DIE WELT und ServiceValue billiger-mietwagen.de bereits zum zweiten Mal in Folge zum "Preis-Champion" unter den Mietwagen-Vergleichsportalen. Ebenfalls 2018 ernannten der Sender n-tv und das Deutsche Institut für Service Qualität billiger-mietwagen.de bei einem Vergleich von 10 Mietwagen-Portalen aufgrund seines hohen Service-Niveaus und der sehr guten Preisgestaltung zur Nr. 1. Im Jahr 2016 wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote "sehr gut". Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 - 2014) als "bester Mietwagenvermittler".

Pressekontakt für Rückfragen:

Frieder Bechtel, Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de, Dompropst-Ketzer-Str. 1-9, 50667 Köln, Fax: 0221/16790-099, www.billiger-mietwagen.de

Original-Content von: billiger-mietwagen.de, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
SKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier ab sofort auf LinkedIn aktiv (FOTO) Weiter lesen...
Aussetzen aller Bauvorbereitungen zum gigantischen Ostsee-Tunnel gefordert (FOTO) Weiter lesen...
Frühjahrsnebel: Fuß vom Gas und auf Sicht fahren / TÜV Rheinland: Tempo drosseln und Abstand halten / Immer Abblendlicht einschalten / Nebelschlussleuchte erst unter 50 Meter Sichtweite erlaubt Weiter lesen...
"WISO"-Trucks on Tour: Mit dem ZDF vom Brexit zur Europawahl (FOTO) Weiter lesen...
freiheitsfoo und Piratenpartei klagen gegen "Section Control" Weiter lesen...
Ford im Februar weiterhin deutlich auf Wachstumskurs Weiter lesen...
Überall bei IKEA kostenlos Ökostrom laden - Ab Mitte März hat jedes Einrichtungshaus E-Ladestationen (FOTO) Weiter lesen...
KÜS: Die Biker starten in die Saison / KÜS-Tipps für die Zweirad-Fahrer (FOTO) Weiter lesen...
Autofahrer gewinnt Rechtsstreit um Lösegeldforderung nach Autodiebstahl Weiter lesen...
Wenn Jahre später aus dem Parkzettel im Ausland eine riesige Inkasso-Summe wird: rbb-Verbrauchermagazin SUPER.MARKT warnt vor zunehmender Maschen mit Bußgeldern aus Osteuropa Weiter lesen...
Autostadt schließt starkes Jahr 2018 mit dritthöchster Besucherzahl und deutlich gestiegenen Fahrzeugübergaben ab (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Gewerbe: Grenzwerte aussetzen und neu bewerten Weiter lesen...
AUTODOC steigt 2019 in das Sponsoring der FIA World Rally Championship (WRC) ein (FOTO) Weiter lesen...
Kundenansprache per Video - der neueste Trend im Autohaus Weiter lesen...
"hart aber fair" am Montag 21. Januar 2019, 21:00 Uhr, live aus Berlin Weiter lesen...
Deutsche Ford-Händler bekräftigen erfolgreiche und gute Zusammenarbeit mit Ford / Handel verkauft 80.000 Ford-Neuwagen mehr als vor 5 Jahren (FOTO) Weiter lesen...
Rekordjahr: SKODA liefert 2018 weltweit insgesamt 1,25 Millionen Fahrzeuge aus (FOTO) Weiter lesen...
Das sind die neuen Oldtimer im Jahr 2019 Weiter lesen...
Gut durchgestartet, gut durchlüftet, gut durchdacht: die Betonfertiggarage im Winter Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Mallorca nimmt Mietwagen ins Visier: Von CO2-Steuern und Strafzetteln

Auto-Werkstätten

Dipl.-Ing. J. Vosse

DAT
Ebkeriege 19
26389 Wilhelmshaven

Ing.-Büro Nassal

Gutachter
Espanstraße 5
88518 Herbertingen

Station Bockel

DEKRA
An der Autobahn 5
27404 Gyhum

Ingenieurbüro Rauchhaus

Gutachter
Philipp-Reis-Str. 10
24941 Flensburg


Werbung schließen X