TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Juristen: Schadenersatzansprüche gegen VW-Konzern jetzt anmelden


Leipzig (ots) - Verbraucherschützer und Juristen raten allen Käufern von Pkw mit manipulierten VW-Diesel-Motoren, bis Ende dieses Jahres ihre Schadenersatzansprüche gegen den Autobauer geltend zu machen. Betroffen sind Modelle der Marken VW, Audi, Skoda und Seat. "Wenn man nichts tut, verjähren die Ansprüche", erklärt Rechtsanwalt Philipp Caba in der aktuellen Ausgabe des MDR-Magazins "Umschau". Seine Kanzlei war in dieser Sache mehrfach mit Einzelklagen gegen VW erfolgreich. Ab November gibt es neben der individuellen Einzelklage auch die Möglichkeit, sich einer Art Sammelklage, der Musterfeststellungsklage, anzuschließen.

Die Musterfeststellungsklage reicht der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) zusammen mit dem Automobilclub ADAC gegen den VW-Konzern ein. Betroffene Verbraucher, deren Fahrzeug mit dem Dieselmotor des Typs EA 189 ausgestattet sind, können sich kostenlos anschließen. Nach Auskunft des VZBV haben sich mehr als 34.000 Interessierte bei ihrem Info-Newsletter zur VW-Musterfeststellungsklage angemeldet. Die Verbraucherzentralen in den Bundesländern beraten ebenfalls zum Thema. Ab Mitte November können sich Betroffene in ein Klageregister beim Bundesamt für Justiz eintragen lassen.

Die Musterfeststellungsklage hat nach Ansicht von Jan-Eike Andresen, Mitbegründer des Prozessdienstleisters myRight, nicht nur Vorteile. Sein Unternehmen vertritt derzeit etwa 15.000 Geschädigte gegen VW vor Gericht. Er verweist auf den Faktor Zeit und schätzt ein, dass mit einer Entscheidung bei der Musterfeststellungsklage frühestens in zwei Jahren zu rechnen sei. Zudem muss danach jeder Teilnehmer der Musterfeststellungsklage noch die Höhe des Schadensersatzes in einer separaten Klage gegen VW klären. Bei individuellen Klagen geht das schneller. Dabei trägt der Kunde aber das volle Prozesskostenrisiko. Anwalt Philipp Caba empfiehlt deshalb: Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, um die Prozesskosten abzudecken, solle bis Ende des Jahres eine Einzelklage anstreben. Für alle anderen sei die Teilnahme an der Musterfeststellungsklage ratsam.

Details zur Musterfeststellungsklage sind im Onlineangebot des MDR-Magazins "Umschau" unter www.mdr.de/umschau nachzulesen.

Die Meldung ist unter Angabe der Quelle sofort frei.

"Umschau", dienstags, 20.15 Uhr, MDR-Fernsehen www.mdr.de/umschau | www.facebook.com/mdrumschau

Pressekontakt: MDR, Presse und Information, Sebastian Henne, Tel.: (0341) 3 00 63 76, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Exklusiv-Meldung, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
SKODA tritt beim GP Ice Race in Zell am See mit dem FABIA R5 und dem legendären SKODA 130 RS an (FOTO) Weiter lesen...
HAHN Rechtsanwälte klagt gegen BMW auf Schadensersatz für geschädigten Diesel-Besitzer Weiter lesen...
Alexander Hitzinger neuer Vorstand für Technische Entwicklung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (FOTO) Weiter lesen...
Ehrenamtliches Engagement zu Weihnachten (FOTO) Weiter lesen...
Geblitzt bei Eis und Schnee: Autofahrern droht Strafzulage (FOTO) Weiter lesen...
An 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr (FOTO) Weiter lesen...
SKODA AUTO Deutschland weiter auf Rekordkurs (FOTO) Weiter lesen...
Presseeinladung: Saubere Luft für Wiesbaden: Verwaltungsgericht Wiesbaden verhandelt Klage der Deutschen Umwelthilfe und des ökologischen Verkehrsclub VCD Weiter lesen...
Kraftstoffpreise sinken deutlich / OPEC-Beschlüsse zeigen keine Wirkung (FOTO) Weiter lesen...
Mit Apple Pay an HEM Tankstellen zahlen / Sicherer, einfach und privat (FOTO) Weiter lesen...
ACPS Automotive mit neuen Leitungsfunktionen: CEO und Chairman Gerhard Böhm wechselt vollständig in Beirat - die operativen Geschäfte des mittelständischen Unternehmens führt Caspar Baumhauer (FOTO) Weiter lesen...
Elektroautos: Potenzielle Käufer zögern aus Mangel an Informationen Weiter lesen...
Ohne Auto läuft fast nichts / ADAC Monitor zur Zufriedenheit mit der Mobilität auf dem Land: Ziele gut erreichbar / Öffentlicher Verkehr schlechter bewertet (FOTO) Weiter lesen...
Kölner Spritspar-Meisterschaft: Bezirksfinalrunde und Klimaschutz-Workshops (FOTO) Weiter lesen...
Buchungszahlen von billiger-mietwagen.de bestätigen aktuelle Griechenland-Trends Weiter lesen...
Abarth 124 Spider übernimmt die Hauptrolle neben Sting und Shaggy im Musikvideo zu "Gotta Get Back My Baby" (FOTO) Weiter lesen...
ADAC schafft Arbeitsplätze in Essen / ADAC Customer Service GmbH hat Geschäftsbetrieb aufgenommen Weiter lesen...
Die Digitalisierung zahlt sich aus - Allerdings ist es notwendig, sich darauf vorzubereiten (FOTO) Weiter lesen...
Ruhiger Endspurt im Herbsturlauberverkehr / ADAC Stauprognose für 26. bis 28. Oktober Weiter lesen...
Dunkle Jahreszeit: Gut abgesichert bei Dienstreisen mit dem Auto (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Juristen: Schadenersatzansprüche gegen VW-Konzern jetzt anmelden

Auto-Werkstätten

Station Hannover

DEKRA
Vahrenwalder Str. 207 A
30165 Hannover

Bad Berleburg

Zulassungsstellen
Poststr.42
57319 Bad Berleburg

Außenstelle Rendsburg

DEKRA
Lundener Str. 4
24768 Rendsburg

CARGLASS GmbH

Werkstätten
Wilhelmshavener Heerstrasse 248
26125 Oldenburg (Oldb)


Werbung schließen X