TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Rüdiger Klos MdL: Die 800 Millionen Euro von Audi gehören den Dieselbesitzern


Stuttgart (ots) - Zu der Ad-hoc-Meldung der Audi AG über die Zahlung eines Betrages von 800 Millionen Euro im Zusammenhang mit dem Diesel-Abgas-Skandal - die sich laut Volkswagen aus dem gesetzlichen Höchstmaß einer Ahndung von 5 Millionen Euro sowie einer Abschöpfung wirtschaftlicher Vorteile in Höhe von 795 Millionen Euro zusammensetzt - nimmt der AfD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Klos wie folgt Stellung: "Es ist ein Skandal ohnegleichen, dass dieses Bußgeld nicht sofort für die Entschädigung der Eigentümer der betroffenen 'alten' Dieselfahrzeuge verwendet wird. Zuerst muss der Schaden an die Betrogenen ausgeglichen werden, erst danach darf der Staat zugreifen."

Ausreichende Entschädigung für die Opfer

Es dürfe nicht sein, dass die Opfer keine ausreichende Entschädigung erhalten, weil der Staat sich vorher bedient hat, so Klos: "Der Staat bestiehlt Dieselbesitzer um weitere 800 Millionen! Ich fordere: Zahlt die 800 Millionen an die Eigentümer der alten Audi-Diesel!"

Deutschland 2018: Wahnsinn pur!

Die Politiker haben als Aufsicht versagt und bekommen jetzt dieses Versagen mit 800 Millionen belohnt, unterstreicht der AfD-Landtagsabgeordnete. "Das ist Deutschland 2018 - Wahnsinn pur! Die Altparteien haben gegen die grundgesetzlich geschützte Eigentumsgarantie verstoßen und zugelassen, dass die Eigentümer der Dieselfahrzeuge enteignet wurden. Sie haben die Schwachen nicht gegen die multinationalen Konzerne mit ihren zweistelligen Millionenvorstandsgehältern geschützt und den Verbraucher im Regen stehen lassen." Wer unverschuldet einen Schaden zu erleiden hat, müsse ihn auch ersetzt bekommen, betont Rüdiger Klos. "Diese wirtschaftlichen Vorteile gehören den Geschädigten - also den Dieselbesitzern - und nicht dem Staat. Der Staat muss diese Summen an die Eigentümer der alten Diesel verteilen. Die AfD wird hier auch initiativ tätig werden!"

Pressekontakt: Klaus-Peter Kaschke, Lic. rer. publ. Pressereferent der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg Konrad-Adenauer-Straße 3 70173 Stuttgart Telefon: +49 711-2063 5639 Klaus-Peter.Kaschke@afd.landtag-bw.de

Original-Content von: AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
SKODA tritt beim GP Ice Race in Zell am See mit dem FABIA R5 und dem legendären SKODA 130 RS an (FOTO) Weiter lesen...
Nächste Klagewelle droht - Gericht verpflichtet VW wegen Abgasmanipulationen zur Rücknahme eines Diesel-SUV mit Euro-Norm 6 Weiter lesen...
455.000 Gäste besuchten "Traumhafte Winterwelt" der Autostadt in Wolfsburg (FOTO) Weiter lesen...
Alexander Hitzinger neuer Vorstand für Technische Entwicklung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (FOTO) Weiter lesen...
Renault Gruppe steigert Marktanteil auf 6,22 Prozent Weiter lesen...
Deutschlands bester Autofahrer ist 80 Jahre alt Weiter lesen...
Auto Bild kürt SKODA FABIA, KAROQ und KODIAQ zu den besten Importautos 2018 (FOTO) Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe kritisiert Bundesregierung für sinkenden Stellenwert der Umweltpolitik und abhandengekommenes Rechtsstaatsverständnis Weiter lesen...
Blockchain in der Automobilindustrie: Marktpotenzial von über 100 Mrd. Euro im Jahr 2030 Weiter lesen...
Dieselskandal: Automobilindustrie soll Erprobung von fahrscheinlosem ÖPNV in Stuttgart finanzieren Weiter lesen...
Auszeichnungen für Motorsportstars auf der ADAC Sportgala 2018 Weiter lesen...
"Battista" - so wird der Name des bislang leistungsstärksten italienischen Sportwagens lauten (FOTO) Weiter lesen...
Zukunftsthema E-Mobilität: Clever Tanken erweitert Angebot in Kooperation mit Bosch (FOTO) Weiter lesen...
Blitzer - Erinnerung für Autofahrer oder Einnahmequelle? "Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Fernsehen (VIDEO) Weiter lesen...
Der neue PEUGEOT 508 SW: komfortabel, geräumig und sportlich (FOTO) Weiter lesen...
Diesel-Fahrverbote für Euro 5 müssen in Stuttgart noch in 2019 eingeführt werden: DUH gewinnt abschließend vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg ein Zwangsvollstreckungsverfahren Weiter lesen...
Plattfuß Ade - Reifenpanne war gestern Weiter lesen...
"Global Innovation 1000"-Studie: VW ist die Nummer 3 bei den weltweit größten Forschungs- und Entwicklungsbudgets Weiter lesen...
Landgericht bestätigt: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen Weiter lesen...
Highspeed-Finale der Rallye-EM in Lettland: Kreim/Christian mit Vollgas auf Podestkurs (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Rüdiger Klos MdL: Die 800 Millionen Euro von Audi gehören den Dieselbesitzern

Auto-Werkstätten

PV Autoteile GmbH

Werkstätten
Oberste-Wilms-Strasse 22
44309 Dortmund

Gomerski

Werkstätten
Lersnerstrasse 24
60322 Frankfurt am Main

Geilenkirchen

TÜV
Stettinger Straße
52511 Geilenkirchen

Billinger Karl GmbH & Co. KG

Werkstätten
Hauptstrasse 13
97204 Höchberg


Werbung schließen X