TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

Immer dünnere Luft für konventionelle Antriebstechnologien / Drohende Diesel-Fahrverbote und Pläne für schärfere CO2-Grenzwerte machen Gasantriebe noch attraktiver


Berlin (ots) - Durch immer strengere Grenzwerte für Luftschadstoffe und CO2 werden Benzin- und Dieselfahrzeuge für Verbraucher zunehmend an Reiz verlieren, erklärt der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) anlässlich des Urteils des Verwaltungsgerichts Wiesbaden zum Diesel-Fahrverbot und der Pläne auf EU-Ebene, die CO2-Grenzwerte zu verschärfen.

"Was viele Autofahrer beim Kauf eines Fahrzeugs für selbstverständlich halten, werden konventionelle Antriebe schon in absehbarer Zeit nicht mehr garantieren können: freie Fahrt auch in den Innenstädten", erklärt der Vorsitzende des DVFG Rainer Scharr. Die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Wiesbaden, der zufolge Frankfurt am Main nun ein Diesel-Fahrverbot für eine Verbesserung der Luftqualität einführen muss, sei ein klares Signal. Hinzu komme der aktuelle Vorstoß des Umweltausschusses im Europäischen Parlament, den CO2-Ausstoß von Neufahrzeugen bis 2030 noch drastischer - nämlich um 45 Prozent statt der zunächst vorgesehenen 30 - zu senken. "Die Bedeutung emissionsarmer Alternativen wie Autogas wird angesichts dieser Entwicklungen noch einmal deutlich steigen", zeigt sich Scharr überzeugt.

Der Stickoxid-Ausstoß fällt bei Autogas-Pkw bis zu 51mal niedriger aus als bei Diesel-Fahrzeugen. Feinstaub-Partikel lassen sich im Vergleich zu Benzin-Pkw mit Autogas sogar um bis zu 99 Prozent reduzieren. Fahrverbote müssen Autogas-Fahrer somit nicht fürchten, betont Scharr. Die CO2-Emissionen seien zudem um 21 Prozent geringer als bei fossilen Benzin-Kraftstoffen und um 23 Prozent geringer als bei fossilen Diesel-Kraftstoffen. Ein ausschlaggebendes Argument bleibe auch die schon heute breite Verfügbarkeit an über 7.100 Autogas-Tankstellen, so der DVFG-Vorsitzende.

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff (Autogas), für Heiz- und Kühlzwecke, in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

Pressekontakt: Sabine Egidius Tel.: 030 / 29 36 71 - 22 E-Mail: presse@dvfg.de Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Original-Content von: Deutscher Verband Flüssiggas e. V., übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Rekordjahr: SKODA liefert 2018 weltweit insgesamt 1,25 Millionen Fahrzeuge aus (FOTO) Weiter lesen...
Aimtec startet Innovations-Partnerschaft mit Bayern Innovativ und dem bayerischen Cluster Automotive (FOTO) Weiter lesen...
Ideal für die Arbeit an dunklen Wintertagen: Neuer Ford Transit verfügt über leistungsstarke LED-Außenleuchte Weiter lesen...
Deutsche Umwelthilfe (DUH) - Eine geschlossene Gesellschaft Weiter lesen...
Ford verkauft in Europa 259.000 SUVs. Verkauf der Ford-Modelle EcoSport, Kuga und Edge steigt um 21 Prozent Weiter lesen...
SKODA SCALA: Kompaktmodell feiert Weltpremiere in Tel Aviv (FOTO) Weiter lesen...
Studie Automobilbarometer 2018 - Markentreue lässt bei jungen Käufern nach (FOTO) Weiter lesen...
Oliver Wyman-Analyse "Automobilvertrieb 2025" / Wer macht das Rennen um die Autokäufer? Weiter lesen...
Über 5500 Plätze geprüft und bewertet: Der ADAC Campingführer 2019 / Komplett neues Layout im größeren Buchformat / Rabatte mit der ADAC Campcard 2019 (FOTO) Weiter lesen...
Autofahren mit Diabetes meist kein Problem Weiter lesen...
Autoversicherung: erst abfragen, dann wechseln Weiter lesen...
phoenix runde: "Immer mehr Dieselfahrverbote - Mobilität am Limit" - Donnerstag, 22. November 2018, 22.15 Uhr Weiter lesen...
Ohoven: CO2-Ziele für Laster sind Stück aus dem Brüsseler Bürokratenstadel Weiter lesen...
Buchungszahlen von billiger-mietwagen.de bestätigen aktuelle Griechenland-Trends Weiter lesen...
Beitrag europäischer Biokraftstoffe zu mehr Klimaschutz im Verkehr gesichert - BDBe: Potenzial von Bioethanol ausschöpfen (FOTO) Weiter lesen...
Kfz-Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko: So unterscheiden sich Leistungen und Beiträge Weiter lesen...
Im Ford Mustang BullittTM auf der legendären Motorrad-Rennstrecke "Isle of Man Tourist Trophy" Weiter lesen...
TÜV Rheinland: Mängelquote von Pkw in Deutschland steigt leicht / Vier von fünf Autos erhalten die Prüfplakette sofort / Entwicklungen in Bundesländern sehr unterschiedlich (FOTO) Weiter lesen...
Gauland: Konkrete Dieselverbote in Deutschland sind unsinnig Weiter lesen...
Dunkle Jahreszeit: Gut abgesichert bei Dienstreisen mit dem Auto (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - Immer dünnere Luft für konventionelle Antriebstechnologien / Drohende Diesel-Fahrverbote und Pläne für schärfere CO2-Grenzwerte machen Gasantriebe noch attraktiver

Auto-Werkstätten

Koepsell Nutzfahrzeuge

Werkstätten
Haberstrasse 36
24537 Neumünster, Holst

Dipl.Ing. S. Fritzsche

DAT
Theaterstraße 32
07545 Gera

Günzburg

Zulassungsstellen
An der Kapuzinermauer 1 / Postfach 13 62
89312 Günzburg

IMO Autopflege

Waschstrassen
Haldesdorfer Str. 96
22179 Bramfeld


Werbung schließen X