TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

SKODA setzt Wachstumskurs auch im Juli fort (FOTO)


Mladá Boleslav (ots) -

- Auslieferungen: SKODA liefert im Juli weltweit 99.700 Fahrzeuge an Kunden aus (+14,6 %) - Märkte: SKODA legt in Europa (+15,7 %) sowie auf den Wachstumsmärkten Russland (+24,7 %), China (+13,9 %) und Indien stark zu (+12,7 %) - SKODA OCTAVIA bleibt Bestseller der Marke, SUV-Modelle KODIAQ und KAROQ weiterhin wichtige Wachstumstreiber

SKODA ist stark in die zweite Jahreshälfte gestartet und hat im Juli weltweit 99.700 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert: Damit übertrifft der tschechische Automobilhersteller den Fahrzeugabsatz des Vorjahresmonats um 14,6 Prozent (Juli 2017: 87.000 Fahrzeuge). Neben Europa (+15,7 %) kann SKODA vor allem in Russland (+24,7 %), China (+13,9 %) und Indien (+12,7 %) zulegen. Neben dem Bestseller OCTAVIA waren die SUV- Modelle SKODA KODIAQ und KAROQ erneut Garanten für die erfolgreiche Fortsetzung des Wachstumskurses. Der neue SKODA KAMIQ erfreute sich im Juli bereits großer Beliebtheit: Im ersten vollständigen Verkaufsmonat nach seinem Start auf dem weltweit wichtigsten Einzelmarkt China lieferte SKODA bereits 2.200 Exemplare des Kompakt-SUV aus.

Alain Favey, SKODA AUTO Vorstand für Vertrieb und Marketing, betont: "Nach dem Rekordergebnis im ersten Halbjahr setzt SKODA den Wachstumskurs auch im Juli erfolgreich fort. Wir erwarten in den kommenden Monaten weitere Wachstumsimpulse, nicht zuletzt durch den Start des umfassend modernisierten SKODA FABIA. Anfang August sind in unserem Stammwerk in Mladá Boleslav bereits die ersten Einheiten vom Band gelaufen."

In Westeuropa liefert SKODA im Juli 40.600 Fahrzeuge an Kunden aus, das bedeutet einen Zuwachs von 17,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Juli 2017: 34.700 Fahrzeuge). Auf dem größten europäischen Einzelmarkt Deutschland legt der Automobilhersteller um starke 45,2 Prozent zu, die Auslieferungen steigen auf 16.000 Fahrzeuge (Juli 2017: 11.000 Fahrzeuge). Zweistellige Zuwachsraten verzeichnet SKODA außerdem in Spanien (2.400 Fahrzeuge; +38,0 %), Frankreich (2.400 Fahrzeuge; +32,0 %), Österreich (2.400 Fahrzeuge; +40,6 %), der Schweiz (1.300 Fahrzeuge; +18,4 %), Belgien (1.300 Fahrzeuge; +45,7 %) und den Niederlanden (1.100 Fahrzeuge; +67,0 %).

In Zentraleuropa liegen die Auslieferungen mit 15.700 Fahrzeugen um 6,7 Prozent über dem Vorjahresniveau (Juli 2017: 14.700 Fahrzeuge). Auf seinem Heimatmarkt Tschechien kann SKODA mit 7.200 ausgelieferten Fahrzeugen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht zulegen (Juli 2017: 6.900 Fahrzeuge, +3,4 Prozent). In Ungarn (1.300 Fahrzeuge; +39,8 %) und Kroatien (500 Fahrzeuge; +56,2 %) erzielt das Unternehmen zweistellige Zuwachsraten.

In Osteuropa ohne Russland legt SKODA insgesamt stark zu, der Fahrzeugabsatz wächst auf 4.100 Einheiten (Juli 2017: 3.200 Fahrzeuge, +27,0 %). Deutliche Zuwächse verzeichnet SKODA insbesondere in Rumänien (1.300 Fahrzeuge; +19,2 %), Serbien (600 Fahrzeuge; +41,2 %), Bulgarien (400 Fahrzeuge; +144,7 %) sowie Bosnien und Herzegowina (100 Fahrzeuge; +38,9 %).

In Russland steigen die Auslieferungen an Kunden auf 6.600 Fahrzeuge, das entspricht einem Plus von 24,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Juli 2017: 5.300 Fahrzeuge).

Auch in China, dem weltweit größten Einzelmarkt von SKODA, verzeichnet der Automobilhersteller eine positive Entwicklung. Die tschechische Traditionsmarke kann ihren Absatz im Juli um 13,9 Prozent auf 25.100 Fahrzeuge steigern (Juli 2017: 22.000 Fahrzeuge).

In Israel übertreffen die Auslieferungen an Kunden das Ergebnis des Vorjahresmonats um 6,5 Prozent, insgesamt setzt SKODA hier im Juli 2.100 Fahrzeuge ab (Juli 2017: 1.900 Fahrzeuge).

Auch auf dem Wachstumsmarkt Indien legt SKODA AUTO deutlich zu, mit 1.400 Fahrzeugen steigert die tschechische Traditionsmarke ihre Auslieferungen um 12,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (Juli 2017: 1.200 Fahrzeuge).

Auslieferungen der Marke SKODA im Juli 2018 (in Einheiten, gerundet, nach Modellen; +/-in Prozent gegenüber Vorjahresmonat):

SKODA OCTAVIA (30.700; +3,6 %) SKODA FABIA (14.900; +4,5 %) SKODA RAPID (14.300; -2,8 %) SKODA KAROQ (10.700; -) SKODA YETI (700; -86,3 %) SKODA KODIAQ (12.300; +22,6 %) SKODA SUPERB (10.400; -7,4 %) SKODA CITIGO (Verkauf nur in Europa: 3.600; +75,6 %) SKODA KAMIQ (2.200; -)

Pressekontakt: Ulrich Bethscheider-Kieser Leiter Produkt- und Markenkommunikation Tel. +49 6150 133 121 E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller Media Relations Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Erfolgreiches Jahr 2018: Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte weltweit 499.700 Fahrzeuge aus (FOTO) Weiter lesen...
VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2018 erneut auf Rekordniveau Weiter lesen...
Kraftstoffpreise 2018 deutlich gestiegen / Tanken erst zum Jahresende wieder preiswerter (FOTO) Weiter lesen...
VDIK: Deutscher Pkw-Markt 2018 erreicht fast das hohe Vorjahresergebnis Weiter lesen...
Große Wissenslücken über Rettungsgasse / DVR-Umfrage: Wann muss man auf Autobahnen und Landstraßen mit mindestens zwei Fahrspuren für eine Richtung eine Rettungsgasse bilden? (FOTO) Weiter lesen...
Ford Trend-Report 2019 konstatiert weltweit verändertes Verbraucherverhalten Weiter lesen...
e.GO Mobile AG baut Management Team mit weiteren Erfahrungsträgern aus / Theodor Determann wird zum 1. Januar 2019 neues Vorstandsmitglied (FOTO) Weiter lesen...
Ford verkauft in Europa 259.000 SUVs. Verkauf der Ford-Modelle EcoSport, Kuga und Edge steigt um 21 Prozent Weiter lesen...
Kraftstoffpreise sinken deutlich / OPEC-Beschlüsse zeigen keine Wirkung (FOTO) Weiter lesen...
Blamage für die Bundesregierung: Deutsche Umwelthilfe begrüßt Bestätigung des NOx-Grenzwerts von 80 mg/km für Euro 6 Diesel-Pkw durch das Europäische Gericht Weiter lesen...
Weltpremiere des neuen SKODA SCALA live im Internet (FOTO) Weiter lesen...
SKODA AUTO Deutschland startet 2019 in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (FOTO) Weiter lesen...
Autoversicherung: erst abfragen, dann wechseln Weiter lesen...
Als Selbstfahrer bestens geführt / Kleingruppenspezialist TARUK bietet 2019 erstmals auch Reisen für Self-Drive-Kunden an (FOTO) Weiter lesen...
Grandioser SKODA Doppelsieg: Fabian Kreim vor Matthias Kahle bei international stark besetzter Lausitz-Rallye (FOTO) Weiter lesen...
Versicherungstipp: Achtung, Wildwechsel! Wie Autofahrer bei Tieren auf der Straße reagieren sollten Weiter lesen...
Rallye Spanien: Titelverteidiger Sébastien Ogier ist mit dem Ford Fiesta WRC zurück an der Tabellenspitze (FOTO) Weiter lesen...
Reißverschlussverfahren: Wie geht es richtig? / R+V24: Aktion Verkehrsirrtümer Weiter lesen...
Einzigartig: Die Autostadt präsentiert zwei Bugatti Chiron - das Original und das 1:1 Modell aus LEGO (FOTO) Weiter lesen...
Keine roten Ampeln mehr? Ford demonstriert, dass Anhalten an Kreuzungen künftig der Vergangenheit angehören könnte Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - SKODA setzt Wachstumskurs auch im Juli fort (FOTO)

Auto-Werkstätten

Stroisch und Sohn oHG

Werkstätten
Berliner Strasse 220
06116 Halle (Saale)

Bergisch-Gladbach

Zulassungsstellen
Postfach 20 04 50
51462 Bergisch-Gladbach

Ehle malen lackieren

Werkstätten
Ostrachstrasse 1
86165 Augsburg

Lengerich

TÜV
Schulstr. 15
49525 Lengerich


Werbung schließen X