TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

ID Medien Verlag veröffentlich für Sie auf KFZ-Handwerk.de täglich aktuelle Nachrichten und Pressemeldungen aus dem KFZ-Gewerbe.

SKODA setzt Wachstumskurs auch im Juli fort (FOTO)


Mladá Boleslav (ots) -

- Auslieferungen: SKODA liefert im Juli weltweit 99.700 Fahrzeuge an Kunden aus (+14,6 %) - Märkte: SKODA legt in Europa (+15,7 %) sowie auf den Wachstumsmärkten Russland (+24,7 %), China (+13,9 %) und Indien stark zu (+12,7 %) - SKODA OCTAVIA bleibt Bestseller der Marke, SUV-Modelle KODIAQ und KAROQ weiterhin wichtige Wachstumstreiber

SKODA ist stark in die zweite Jahreshälfte gestartet und hat im Juli weltweit 99.700 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert: Damit übertrifft der tschechische Automobilhersteller den Fahrzeugabsatz des Vorjahresmonats um 14,6 Prozent (Juli 2017: 87.000 Fahrzeuge). Neben Europa (+15,7 %) kann SKODA vor allem in Russland (+24,7 %), China (+13,9 %) und Indien (+12,7 %) zulegen. Neben dem Bestseller OCTAVIA waren die SUV- Modelle SKODA KODIAQ und KAROQ erneut Garanten für die erfolgreiche Fortsetzung des Wachstumskurses. Der neue SKODA KAMIQ erfreute sich im Juli bereits großer Beliebtheit: Im ersten vollständigen Verkaufsmonat nach seinem Start auf dem weltweit wichtigsten Einzelmarkt China lieferte SKODA bereits 2.200 Exemplare des Kompakt-SUV aus.

Alain Favey, SKODA AUTO Vorstand für Vertrieb und Marketing, betont: "Nach dem Rekordergebnis im ersten Halbjahr setzt SKODA den Wachstumskurs auch im Juli erfolgreich fort. Wir erwarten in den kommenden Monaten weitere Wachstumsimpulse, nicht zuletzt durch den Start des umfassend modernisierten SKODA FABIA. Anfang August sind in unserem Stammwerk in Mladá Boleslav bereits die ersten Einheiten vom Band gelaufen."

In Westeuropa liefert SKODA im Juli 40.600 Fahrzeuge an Kunden aus, das bedeutet einen Zuwachs von 17,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Juli 2017: 34.700 Fahrzeuge). Auf dem größten europäischen Einzelmarkt Deutschland legt der Automobilhersteller um starke 45,2 Prozent zu, die Auslieferungen steigen auf 16.000 Fahrzeuge (Juli 2017: 11.000 Fahrzeuge). Zweistellige Zuwachsraten verzeichnet SKODA außerdem in Spanien (2.400 Fahrzeuge; +38,0 %), Frankreich (2.400 Fahrzeuge; +32,0 %), Österreich (2.400 Fahrzeuge; +40,6 %), der Schweiz (1.300 Fahrzeuge; +18,4 %), Belgien (1.300 Fahrzeuge; +45,7 %) und den Niederlanden (1.100 Fahrzeuge; +67,0 %).

In Zentraleuropa liegen die Auslieferungen mit 15.700 Fahrzeugen um 6,7 Prozent über dem Vorjahresniveau (Juli 2017: 14.700 Fahrzeuge). Auf seinem Heimatmarkt Tschechien kann SKODA mit 7.200 ausgelieferten Fahrzeugen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht zulegen (Juli 2017: 6.900 Fahrzeuge, +3,4 Prozent). In Ungarn (1.300 Fahrzeuge; +39,8 %) und Kroatien (500 Fahrzeuge; +56,2 %) erzielt das Unternehmen zweistellige Zuwachsraten.

In Osteuropa ohne Russland legt SKODA insgesamt stark zu, der Fahrzeugabsatz wächst auf 4.100 Einheiten (Juli 2017: 3.200 Fahrzeuge, +27,0 %). Deutliche Zuwächse verzeichnet SKODA insbesondere in Rumänien (1.300 Fahrzeuge; +19,2 %), Serbien (600 Fahrzeuge; +41,2 %), Bulgarien (400 Fahrzeuge; +144,7 %) sowie Bosnien und Herzegowina (100 Fahrzeuge; +38,9 %).

In Russland steigen die Auslieferungen an Kunden auf 6.600 Fahrzeuge, das entspricht einem Plus von 24,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Juli 2017: 5.300 Fahrzeuge).

Auch in China, dem weltweit größten Einzelmarkt von SKODA, verzeichnet der Automobilhersteller eine positive Entwicklung. Die tschechische Traditionsmarke kann ihren Absatz im Juli um 13,9 Prozent auf 25.100 Fahrzeuge steigern (Juli 2017: 22.000 Fahrzeuge).

In Israel übertreffen die Auslieferungen an Kunden das Ergebnis des Vorjahresmonats um 6,5 Prozent, insgesamt setzt SKODA hier im Juli 2.100 Fahrzeuge ab (Juli 2017: 1.900 Fahrzeuge).

Auch auf dem Wachstumsmarkt Indien legt SKODA AUTO deutlich zu, mit 1.400 Fahrzeugen steigert die tschechische Traditionsmarke ihre Auslieferungen um 12,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (Juli 2017: 1.200 Fahrzeuge).

Auslieferungen der Marke SKODA im Juli 2018 (in Einheiten, gerundet, nach Modellen; +/-in Prozent gegenüber Vorjahresmonat):

SKODA OCTAVIA (30.700; +3,6 %) SKODA FABIA (14.900; +4,5 %) SKODA RAPID (14.300; -2,8 %) SKODA KAROQ (10.700; -) SKODA YETI (700; -86,3 %) SKODA KODIAQ (12.300; +22,6 %) SKODA SUPERB (10.400; -7,4 %) SKODA CITIGO (Verkauf nur in Europa: 3.600; +75,6 %) SKODA KAMIQ (2.200; -)

Pressekontakt: Ulrich Bethscheider-Kieser Leiter Produkt- und Markenkommunikation Tel. +49 6150 133 121 E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller Media Relations Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

zurück

Presse-News
Kraftstoffpreise bleiben auf Rekordniveau / Entwicklung nach Ansicht des ADAC deutlich übertrieben (FOTO) Weiter lesen...
Höhenflug der Kraftstoffpreise hält an / Anstieg trotz Niedrigwassers am Rhein übertrieben (FOTO) Weiter lesen...
SKODA bei Rallye Spanien: Neuer WRC 2-Champion Jan Kopecký möchte Saison mit weiterem Sieg krönen (FOTO) Weiter lesen...
Premiere in Berlin: Jürgen Drews stellt seinen Thronfolger vor (FOTO) Weiter lesen...
Nordrhein-Westfalen startet in die Herbstferien / ADAC Stauprognose für 12. bis 14. Oktober Weiter lesen...
Viele Wege führen nach Hause: Welche Transportmittel das Studenten-Portemonnaie schonen Weiter lesen...
Versicherungstipp: Sicher unterwegs - was beim Überholen auf der Autobahn wichtig ist Weiter lesen...
APCOA Parkhaus Royal-Hamilius öffnet seine Pforten / Die Tiefgarage bietet 628 Stellplätze / In Zusammenarbeit mit der Stadt Luxemburg und CODIC schafft APCOA dringend benötigte Parkplätze Weiter lesen...
SKODA brachte die Stars zur Eröffnungsgala des 26. Filmfest Hamburg (FOTO) Weiter lesen...
Platz vier für Teemu Suninen mit dem M-Sport Ford Fiesta WRC bei der Rallye Türkei (FOTO) Weiter lesen...
SKODA am roten Teppich des 26. Filmfest Hamburg (FOTO) Weiter lesen...
Autofahrer bezahlen an den Tankstellen immer mehr / Super E10 so teuer wie zuletzt 2014 (FOTO) Weiter lesen...
Tanken so teuer wie seit vier Jahren nicht mehr / Benzin- und Dieselpreise steigen weiter an (FOTO) Weiter lesen...
Fünf Euro mehr je Tankfüllung / Große Preisunterschiede zwischen den Bundesländern (FOTO) Weiter lesen...
Nachrüstbarer eCall SOS-Adapter - Soforthilfe bei Unfall (FOTO) Weiter lesen...
"Der wahre Preis der Elektroautos" bei "planet e." im ZDF (FOTO) Weiter lesen...
Opel GT X Experimental: Die mutige Vision der Opel-Zukunft (FOTO) Weiter lesen...
Wirecard und Wirelane bieten einfache Payment-Lösung an tausenden E-Mobility-Ladesäulen europaweit / Schnelles, unkompliziertes Bezahlen direkt an den knapp 6.000 Ladesäulen Weiter lesen...
Wespe im Auto: Was passiert bei einem Unfall? / - Versicherung ersetzt den Schaden (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


ID Medien Verlag - SKODA setzt Wachstumskurs auch im Juli fort (FOTO)

Auto-Werkstätten

Scheibendoktor Torsten Schluckwerder

Werkstätten
Löbtauer Strasse 34
01159 Dresden

Dingolfing

TÜV
Landshuter Straße 16
84130 Dingolfing

Post

Werkstätten
Neudorf 27
92706 Luhe-Wildenau

Ingenieurbüro Stütz

Gutachter
Adlerstr. 1/2
73563 Mögglingen


Werbung schließen X