TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

Überblick über die aktuellen Kfz-Steuersätze


Wichtig bei der Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Gebrauchtwagen sind die laufenden Kosten: Steuer und

Versicherung. Auch wenn die Steuer hierbei nur den kleineren Posten ausmacht: Das Geld kann sinvoller ausgegeben werden als für die schlechten Abgaswerte des Autos.
Hier ein Überblick über die aktuellen Steuersätze nach Abgasklassen.

Steuer befreit sind mittlerweile nur noch Fahrzeuge mit EURO-4-Norm (D4) oder 3-Liter-Autos (3L; unter 90 Gramm CO2 Ausstoß). Belohnt wird das saubere Abgasverhalten von EURO-4-Fahrzeugen mit einem jährlichen Pauschalbetrag von 306,78 Euro, 3-Liter-Autos werden sogar mit 511,29 Euro gefördert.
Sollte ein Fahrzeug beide Normen erfüllen (mit den Schlüsselnummern 43, 55, 64), addieren sich die Steuerbefreiungen: Ein 3L/E4-Benziner kann so bis 818,07 Euro sparen, ein Diesel sogar bis 1.124,84 Euro. Das schaffen derzeit aber nur sehr wenige Fahrzeuge, z.B. der VW Lupo 3L TDI oder der Audi A2 1.2 TDI. Der Smart cdi ist zwar ein 3-Liter-Diesel, scheitert aber an der EURO-4-Norm.
Diese Rabatte können mittlerweile aber nicht mehr voll ausgeschöpft werden, da die Steuervergünstigungen Ende Dezember 2005 auslaufen.  

Die Kfz-Steuer berechet sich folgendermaßen: Das Finanzamt berechnet die Steuer je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum.

Der in der Tabelle angegebene Steuersatz muss also bei einem Fahrzeug mit 1.000 Kubikzentimetern Hubraum mit dem Faktor 10 multipliziert werden, bei einem Hubraum von 1.450 ccm mit dem Faktor 15.
Welche Abgasnorm Ihr Fahrzeug erfüllt, können Sie an der Schlüsselnummer in Ihrem Kfz-Schein ersehen (im Bild rot markiert).

Teuer werden Fahrzeuge ohne Abgasreinigung. So sind für einen alten 200er Mercedes Diesel satte 751,60 Euro im Jahr fällig (zumal Dieselfahrzeuge wesentlich höher besteuert werden als Benziner). Aber auch ein VW Golf 1,6 Liter-Benziner ohne Kat kostet stolze 337,12 Euro jährlich.

Pkw-Steuersätze in Euro

Abgasnorm

Schlüsselnr

Geltungsdauer

Otto (Euro/
100ccm)

Diesel (Euro/
100ccm)

Euro 3, Euro 4, 3-Liter-Auto, D3, D4

30 bis 33, 36 bis 48, 53 bis 70, 72 bis 75

bis 31.12.2003
ab 01.01.2004

5,11
6,75

13,80
15,44

Euro 2

25 bis 27, 35, 49 bis 52, 71

bis 31.12.2003
ab 01.01.2004

6,14
7,36

14,83
16,05

Euro 1 und
vergleichbare

01, 02, 03a) b) c), 04c), 09c) 11 bis 14, 16, 18, 21, 22, 28, 29, 34, 77

ab 01.01.2001
ab 01.01.2005

10,84
15,13

23,06
27,35

andere, die
bei Ozonalarm fahren dürfen

10c), 15c), 17, 19, 20, 23, 24, 13, 15, 27, 35

ab 01.01.2001
ab 01.01.2005

11,04
21,07

23,26
33,29

bedingt schadstoff-
arme, die bei Ozon-
alarm nicht fahren
dürfen

03, 04, 05d), 09

ab 01.01.2001
ab 01.01.2005

21,07
33,29

33,29
37,58

übrige 21, 27,
33, 49

00, 05 bis 08, 10,
15, 88

ab 01.01.2001

25,36

37,58

Erläuterungen

  1. Über 2.000 ccm gilt die Nummer, sofern vor dem 26.07.1995 zugewiesen b) 1.400 bis 2.000 ccm zusätzliche Herstellerbescheinigung erforderlich
  2. Benziner müssen vor dem 26.07.1995 mit G-Kat ausgerüstet worden sein. Eintrag im Schein unter Ziffer 5 oder Ziffer 33 "Otto/GKat" und Schlüsselnummer "51"
  3. Vor dem 01.10.1986 erstmals zugelassen und vor dem 01.01.1988 als bedingt schadstoffarm A anerkannt

Alle Angaben ohne Gewähr

Presse-News
Europas Kommunen setzen auf wasserstoffbetriebene Fahrzeuge: Nachfrage übertrifft das Angebot Weiter lesen...
Individuelle Mobilität per Smartphone organisieren (FOTO) Weiter lesen...
Kölner Spritspar-Meisterschaft: Bezirksfinalrunde und Klimaschutz-Workshops (FOTO) Weiter lesen...
"Saubere Luft" auch für Darmstadt: DUH und VCD begrüßen Bereitschaft der hessischen Landesregierung zu Diesel-Fahrverboten in Darmstadt Weiter lesen...
ADAC Lichttest 2018: Jedes zweite Auto mangelhaft beleuchtet / LED- und Xenon-Scheinwerfer weniger defektanfällig als Halogen Weiter lesen...
Spaniel: Mehr Stickoxide trotz Fahrverboten Weiter lesen...
KÜS: Kaltstart! / Die Tipps der KÜS für einen unkomplizierten Autowinter Weiter lesen...
Die Digitalisierung zahlt sich aus - Allerdings ist es notwendig, sich darauf vorzubereiten (FOTO) Weiter lesen...
Vorboten des Brexits: Handel mit Großbritannien bricht ein Weiter lesen...
Umbruch auf dem Fahrschulmarkt: drivEddy hilft Fahrschülern zum Führerschein Weiter lesen...
So kommt ihr Auto durch die Hauptuntersuchung: Vorbereitung ohne Technikwissen (FOTO) Weiter lesen...
phoenix runde: Wieder freie Fahrt - Was passiert mit meinem Diesel? - Donnerstag, 04. Oktober 2018, 22.15 Uhr Weiter lesen...
Faktencheck: Von Rasern und Dränglern - so gefährden Verkehrssünden die Sicherheit Weiter lesen...
hagebau und EnBW starten gemeinsames Projekt zu E-Mobilität Deutschlandweit bis zu 100 neue Schnellladestationen (FOTO) Weiter lesen...
Neue Typklassen machen Kfz-Versicherung bis zu 1.134 Euro im Jahr teurer (FOTO) Weiter lesen...
Die Gefahren von Feinstaub durch Dieselabgase werden überschätzt Weiter lesen...
Neue Pressefotos der SGL Carbon (FOTO) Weiter lesen...
phoenix tagesgespräch: Bundesverkehrsminister Scheuer wendet sich gegen Hardware-Nachrüstungen von Diesel-Fahrzeugen Weiter lesen...
DRIVE-E-2018: Fünf Preisträger, 50 Studierende, 100 Prozent Elektromobilität Weiter lesen...
SKODA startet bei Hamburg-Berlin-Klassik mit fünf Meilensteinen der Unternehmensgeschichte (FOTO) Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


Auto-Werkstätten

Niederlassung Gera

DEKRA
Heinrich-Hertz-Str. 6
07552 Gera

Kempten

TÜV
Im Allmey 16
87435 Kempten

Sachverständigenbüro Rettinger & Kollegen, Inh. Michael Ludwig

Gutachter
Schmidtstr. 65
60326 Frankfurt

Braunschweig

Zulassungsstellen
Postfach 33 09
38023 Braunschweig


Werbung schließen X