TÜV- / Dekrastationen
TÜV-Erinnerung

KFZ-Zulassungsstellen
An-/Ummeldungstipps

KFZ-Schiedsstellen

KFZ-Innungen
Leasingunternehmen
Autopflege
Teileverkauf

Überblick über die aktuellen Kfz-Steuersätze


Wichtig bei der Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Gebrauchtwagen sind die laufenden Kosten: Steuer und

Versicherung. Auch wenn die Steuer hierbei nur den kleineren Posten ausmacht: Das Geld kann sinvoller ausgegeben werden als für die schlechten Abgaswerte des Autos.
Hier ein Überblick über die aktuellen Steuersätze nach Abgasklassen.

Steuer befreit sind mittlerweile nur noch Fahrzeuge mit EURO-4-Norm (D4) oder 3-Liter-Autos (3L; unter 90 Gramm CO2 Ausstoß). Belohnt wird das saubere Abgasverhalten von EURO-4-Fahrzeugen mit einem jährlichen Pauschalbetrag von 306,78 Euro, 3-Liter-Autos werden sogar mit 511,29 Euro gefördert.
Sollte ein Fahrzeug beide Normen erfüllen (mit den Schlüsselnummern 43, 55, 64), addieren sich die Steuerbefreiungen: Ein 3L/E4-Benziner kann so bis 818,07 Euro sparen, ein Diesel sogar bis 1.124,84 Euro. Das schaffen derzeit aber nur sehr wenige Fahrzeuge, z.B. der VW Lupo 3L TDI oder der Audi A2 1.2 TDI. Der Smart cdi ist zwar ein 3-Liter-Diesel, scheitert aber an der EURO-4-Norm.
Diese Rabatte können mittlerweile aber nicht mehr voll ausgeschöpft werden, da die Steuervergünstigungen Ende Dezember 2005 auslaufen.  

Die Kfz-Steuer berechet sich folgendermaßen: Das Finanzamt berechnet die Steuer je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum.

Der in der Tabelle angegebene Steuersatz muss also bei einem Fahrzeug mit 1.000 Kubikzentimetern Hubraum mit dem Faktor 10 multipliziert werden, bei einem Hubraum von 1.450 ccm mit dem Faktor 15.
Welche Abgasnorm Ihr Fahrzeug erfüllt, können Sie an der Schlüsselnummer in Ihrem Kfz-Schein ersehen (im Bild rot markiert).

Teuer werden Fahrzeuge ohne Abgasreinigung. So sind für einen alten 200er Mercedes Diesel satte 751,60 Euro im Jahr fällig (zumal Dieselfahrzeuge wesentlich höher besteuert werden als Benziner). Aber auch ein VW Golf 1,6 Liter-Benziner ohne Kat kostet stolze 337,12 Euro jährlich.

Pkw-Steuersätze in Euro

Abgasnorm

Schlüsselnr

Geltungsdauer

Otto (Euro/
100ccm)

Diesel (Euro/
100ccm)

Euro 3, Euro 4, 3-Liter-Auto, D3, D4

30 bis 33, 36 bis 48, 53 bis 70, 72 bis 75

bis 31.12.2003
ab 01.01.2004

5,11
6,75

13,80
15,44

Euro 2

25 bis 27, 35, 49 bis 52, 71

bis 31.12.2003
ab 01.01.2004

6,14
7,36

14,83
16,05

Euro 1 und
vergleichbare

01, 02, 03a) b) c), 04c), 09c) 11 bis 14, 16, 18, 21, 22, 28, 29, 34, 77

ab 01.01.2001
ab 01.01.2005

10,84
15,13

23,06
27,35

andere, die
bei Ozonalarm fahren dürfen

10c), 15c), 17, 19, 20, 23, 24, 13, 15, 27, 35

ab 01.01.2001
ab 01.01.2005

11,04
21,07

23,26
33,29

bedingt schadstoff-
arme, die bei Ozon-
alarm nicht fahren
dürfen

03, 04, 05d), 09

ab 01.01.2001
ab 01.01.2005

21,07
33,29

33,29
37,58

übrige 21, 27,
33, 49

00, 05 bis 08, 10,
15, 88

ab 01.01.2001

25,36

37,58

Erläuterungen

  1. Über 2.000 ccm gilt die Nummer, sofern vor dem 26.07.1995 zugewiesen b) 1.400 bis 2.000 ccm zusätzliche Herstellerbescheinigung erforderlich
  2. Benziner müssen vor dem 26.07.1995 mit G-Kat ausgerüstet worden sein. Eintrag im Schein unter Ziffer 5 oder Ziffer 33 "Otto/GKat" und Schlüsselnummer "51"
  3. Vor dem 01.10.1986 erstmals zugelassen und vor dem 01.01.1988 als bedingt schadstoffarm A anerkannt

Alle Angaben ohne Gewähr

Presse-News
Unternehmen sollten Ansprüche bei abgasmanipulierten Dieseln prüfen lassen - Verjährung bei VW zum 31.12.2018 Weiter lesen...
GRIP - Das Motormagazin: "GRIP - Cars & Coffee am Nürburgring" (FOTO) Weiter lesen...
Wechsel im Aufsichtsrat von SKODA AUTO (FOTO) Weiter lesen...
e-Laden - noch zu wenig Kundenservice / Der ADAC hat erstmals öffentliche e-Ladesäulen getestet / Technisch in Ordnung, aber Schwächen bei Bedienkomfort, Information und Preistransparenz (FOTO) Weiter lesen...
Svenja Schulze: Ich will Fahrverbote vermeiden / Bundesumweltministerin in der ADAC Motorwelt: "Das Software-Update reicht nicht" / Bündel an Maßnahmen erforderlich Weiter lesen...
Upgrades für den Ford Mustang für ein noch besseres Fahrerlebnis (FOTO) Weiter lesen...
Pilze statt Plastik! Der "Galileo Wissenspreis 2018" geht an das "BioLab Eberswalde" Weiter lesen...
Exklusive Zusammenarbeit: SsangYong Tivoli als "real"-Sonderedition (FOTO) Weiter lesen...
Brandenburg ist Motorradhochburg - Bremer mit den meisten PS unterwegs (FOTO) Weiter lesen...
Dr. Philip Koehn wird Technikvorstand bei der Borgward Group AG (FOTO) Weiter lesen...
Notrufsystem bringt Sicherheit für ältere Autos / Interview mit R+V-Expertin Patricia Rehse Weiter lesen...
Renault Bank ist "Preis-Champion 2018" Weiter lesen...
Elektroauto-Neuzulassungen 01/2018: Starkes Wachstum in China - Europa hinkt hinterher Weiter lesen...
Deutscher Mobilitätspreis gestartet: Innovationen für eine nachhaltige Mobilität gesucht (VIDEO) Weiter lesen...
Deutsche Mietwagen-Kunden sind unbeeindruckte Diesel-Fans Weiter lesen...
Eine Woche Elektromobilität - eine Woche Zukunft mitgestalten / Bewerbungsstart für das DRIVE-E-Programm 2018 Weiter lesen...
SKODA chauffierte die Stars zum ECHO 2018 Weiter lesen...
Kfz-Aftermarket: Newcomer setzen neue Spielregeln- Konsolidierungswelle bietet Chancen Weiter lesen...
StreetScooter GmbH vertreibt die Modelle WORK und WORK L in Deutschland über teilnehmende Ford Transit Center (FOTO) Weiter lesen...
Schumacher gegen Fittipaldi in der ADAC Formel 4 Weiter lesen...
Autobahn:
z.B.: A3
Bundesland:
Ihr Startort:

Strasse
PLZ
Ort
Land
 
Ihr Ziel:

Strasse
PLZ
Ort
Land
   
schnellster Weg
kürzester Weg

Art der Darstellung:



Nutzen Sie das nebenstehende Formular um einen Handwerker aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe zu finden!


Auto-Werkstätten

Autohaus Bauer GmbH

Autohäuser
Hauptstraße 193 B
09618 Großhartmannsdorf

Roth

TÜV
Drahtzieherstr. 7e
91154 Roth

IMO Autopflege

Waschstrassen
Zeitzer Str. 135
04600 Altenburg

Bernhard Zweirad GmbH Motorradhandel u. Kfz- Werkstatt

Werkstätten
Straße des Friedens 6
04828 Püchau


Werbung schließen X